SF Hofstetten vs. SV Unterreichenbach: Hickhack um Testspiele! Presse rein, Presse raus?

SF Hofstetten vs. SV Unterreichenbach: Hickhack um Testspiele! Presse rein, Presse raus?

 
5.0 (2)
MB 06 August 2020

Viel Theater gab es in den vergangenen Tagen bezüglich möglicher Testspiele auf bayerischem Territorium. Ja oder Nein? Die Frage, ob mit oder ohne Zuschauer, stellte sich vorerst sowie nicht. All die Fußballspieler in Bayern waren erst einmal froh, dass überhaupt wieder gegen den Ball getreten werden darf. Während in Brandenburg beispielsweise wieder der Ball vor Zuschauern rollen darf, scharrte man vor einer Woche in Bayern bereits mit den Hufen. Zuerst hieß es vom Bayerischen Fußball-Verband, dass es bis zum 16. August 2020 keine Spiele geben würde. Einmal tief Durchatmen und Ruhe bewahren! Als dann jedoch auf Facebook der Post auftauchte, bei dem ein Besuch in einem Freizeitpark empfohlen wurde, platzte manch einem der Kragen. 

Wenig Verständnis für das weitere Verbot der Testspiele hatte Rainer Koch persönlich, der auf seiner Facebook-Seite am 28. Juli 2020 mitteilte: „Wer ein Trainingsspiel Olympique Marseille gegen den SV Heimstetten erlaubt, der sollte auch Trainingsspiele für die bayerischen Amateurvereine erlauben. Probleme bereiten bei der Bekämpfung des Virus im Moment am allerwenigsten die Menschen, die nicht ins Ausland in Urlaub fahren, sondern zu Hause bleiben und im August gerne unter Einhaltung aller Sicherheitsvorkehrungen Fußballspiele zur Vorbereitung des Wettkampfspielbetriebs austragen wollen. … Ich verstehe es im Moment nicht und bin jetzt gespannt, ob der FC Bayern sein Trainingsspiel gegen Olympique Marseille durchführen darf. Ich hoffe und wünsche, dass dieses Spiel stattfinden kann, aber dann bitte Erlaubnis auch für die Amateurfußballer! Das Virus macht keine Unterschiede zwischen Profis und Amateuren.“

Am Tag darauf kam dann die frohe Botschaft: „Freundschaftsspiele ab sofort erlaubt!“ Allerdings gelten folgende Voraussetzungen: Die beteiligten Vereine müssen aus Bayern stammen. Zuschauer sind nicht zugelassen. Die namentliche Erfassung aller Beteiligten ist ein Muss. Soweit so gut. Zu erwarten war, dass eine bestimmte Anzahl Journalisten / Fotografen zu gelassen ist. Umso überraschender platzte die Botschaft rein, dass auch Pressevertreter keinen Zutritt zu den Trainingsspielen haben. 

In unserem Fall hatte der „Sachseninformer“ bei zwei Vereinen angefragt, ob das Anfertigen von Fotos möglich sei. Die Vereine hatten keine genaue Erkenntnis und erklärten, dass der Verband  die Angelegenheit prüfen werde. Am vergangenen Donnerstag kam schließlich die Nachricht von der Rechtsabteilung des Verbands. Es seien keine Medienvertreter zugelassen, laut Rechtsauffassung dürfe niemand auf den Sportplatz. Unterschwellig ließ man verlauten, dass man auch am liebsten die Leute bestrafen würde, die hinter dem Zaun stehen, um einen Blick auf den Sportplatz zu werfen.

Mehrere Fotografen hatten sich daraufhin zusammengeschlossen und sich an den BFV gewandt und sich darauf berufen, dass das Verbot gegen Artikel 5 GG verstoßen würde. Nach mehrmaligem Drängen der Fotografen wurde schließlich beim Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration angefragt, und postwendend ging schließlich eine Mail an die Vereine raus. In dieser hieß es unter anderen: „Die Zulässigkeit der Sportausübung ist derzeit auf Grundlage des § 9 der 6. BayIfSMV (abrufbar unter https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayIfSMV_6/true) zu beurteilen. Demnach ist die Anwesenheit von Zuschauern noch ausgeschlossen. Die Einordnung von Pressevertretern unter den Begriff „Zuschauer“ wäre nach hiesigem Erachten allerdings nicht sachgerecht, da diese vielmehr ihrer beruflichen Tätigkeit nachgehen. Somit besteht keine generelle Vorgabe, welche die Anwesenheit von Pressevertretern bei Trainingsspielen ausschließt.“ 

In unserem Fall hatte sich der SF Hofstetten sofort an unseren Fotografen (Sachseninformer) gewandt und diesen zum Testspiel gegen den Unterreichenbach eingeladen. Vor Ort erfolgte eine freundliche Begrüßung. Es folgte die Aufnahme der Daten und die Vorstellung der Hygienestation. Nach ein paar Instruktionen konnte es schließlich losgehen. Bei vier vor Ort befindlichen Medienvertretern war es wahrlich auch kein Problem, die Bestimmungen einzuhalten. Jedes Restaurant und jede Dorfkneipe dürfte in diesem Fall ein größeres Risiko darstellen als ein Testspiel unter freiem Himmel. An eine Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln mögen wir erst gar nicht denken. Fakt ist: Es erwarten uns noch spannende Zeiten. Bis der Zustand der gleiche sein wird wie vor der Corona-Krise, dürfte noch viel Wasser die Isar hinunter rauschen. Das Bauchgefühl besagt sogar, dass es nie wieder so sein wird wie vorher. Nicht für die Fans - nicht für die Medienvertreter…

Ach ja, das Testspiel SF Hofstetten vs SV Unterreichenbach war recht einseitig, völlig verdient gewannen die von Christian Eigler trainierten Gäste mit 5:1…

Fotos: Sachseninformer

Hat Dir der Artikel gefallen? Magst Du unsere Arbeit ein wenig unterstützen? Wenn Du magst gib uns doch ein virtuelles Bier (Dose oder Gezapftes) via PayPal aus - Klicke in das Feld zur Auswahl (1 Euro, 2,50 Euro oder 5 Euro):
* Nachdem Du einen Betrag gewählt hast, wirst Du zu PayPal geleitet, wo die Zahlung abgewickelt wird. Danke

Übrigens: Wir bieten mit turusPlus ab sofort eine besondere Supportmöglichkeit unseres Magazins (ab 1,25 Euro im Monat) an, bei der Du keine Werbung mehr auf turus.net siehst.mehr Infos
Spielergebnis:
1:5
Zuschauerzahl:
0
Gästefans
0

Ligen

Inhalt über Liga
Testspiel
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzer-Bewertungen

2 Bewertungen
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0(2)
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
T
War diese Bewertung hilfreich für dich? 1 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
War diese Bewertung hilfreich für dich? 2 0