Fußballheimat Mecklenburg-Vorpommern: Von Altentreptow über Rostock bis Wustrow

Fußballheimat Mecklenburg-Vorpommern: Von Altentreptow über Rostock bis Wustrow

 
4.7 (15)
R 30 März 2020

„Daaargun! Gelb-Blau, Gelb-Blau, ja das sind meine Farben. Gelb-Blau, Gelb-Blau, SV Traktor Dargun! Gelb-Blau, Gelb-Blau, ja das wird immer so sein, Gelb-Blau, Gelb-Blau, mein Lieblingssportverein. … Mein Verein, der SVT, wird seine Gegner jagen…“ Ein Verein mit solch einer fetzigen Hymne (hörbar auf der Vereinswebseite) musste einfach rein in dieses Buch! Zu finden ist der SV Traktor Dargun in Kapitel 12 des frisch beim arete Verlag herausgekommenen Werkes „Fußballheimat Mecklenburg-Vorpommern - 100 Orte der Erinnerung“. Dass unser turus-Autor Marco Bertram sich dieser Aufgabe annahm, war dem berühmten Herrn „Rainer Zufall“ zu verdanken. Marco verfasste im September 2018 eine Rezension zum Band „Fußballheimat München & Südbayern“. Wenngleich ihm die dortige Region nicht allzu sehr am Herzen liegt, so freute er sich, mit Hilfe des Buches von Michael Lenhard einiges Neues dazugelernt zu haben. 

Die Idee dieser Neuen Buchreihe gefiel ihm außerordentlich, und somit schloss Marco seine damalige Rezension mit folgenden Worten ab: „Fußballerische Bildungslücken konnten einige geschlossen werden, während einer Zugfahrt schmökerte ich stundenlang in den Seiten. In der Reihe Fußballheimat erschien bereits 'Fußballheimat Franken'. Für 2019 und 2020 sind die Bände 'Niedersachsen', 'Württemberg' und 'Pfalz' geplant. Und es kann ja nur eine Frage der Zeit sein, bis die Reihe sich auch dem tiefen Westen und dem wilden Fußball-Osten widmet. Ich bin gespannt - ich freu mich drauf!“ Postwendend kam vom arete Verlag das Angebot: „Interesse, ein Band zu übernehmen? Mecklenburg-Vorpommern wäre noch frei!“

McPom? Es musste nicht allzu lange überlegt werden, denn neben der Region Berlin-Brandenburg ist Mecklenburg-Vorpommern seine gefühlte zweite Heimat. „In Mecklenburg verliebte ich mich einst in eine Frau aus Schwerin, in Vorpommern verliebte ich mich in die dortige Landschaft, in Rostock verliebte ich mich in den F.C. Hansa…“, steht nun im Buch ganz vorn geschrieben. Diverse Reisen mit den Eltern in den 1980ern nach Warnemünde, Usedom und Fischland, ein Ferienlageraufenthalt in Breege auf Rügen (mit einem ersten erotischen Erlebnis) im Sommer 1986 sowie all die Fahrten nach Stralsund und Rostock/Warnemünde in den späten 1990ern, um dort das Segeln in Theorie und Praxis zu lernen und zu üben (inkl. abendliche Touren in Seehund, ST, LT und Studentenkeller), stellten eine feste Verknüpfung zur dortigen Region her.

Was den Fußball betrifft, so legten die letzten zehn Jahre ein festes Fundament. Zahlreiche Touren nach Rostock, Schwerin, Stralsund, Wismar, usw. bauten das weiter aus, was einst im Mai 1992 mit dem ersten live gesehenen Hansa-Spiel in Köln begann. Da jedoch nicht sämtliche für das geplante Buch herausgesuchten 100 Standorte selbst besucht werden konnten, bot Michael Fritsche (bekannt vom Fanzine „Der Grenzgänger“), der einige Jahre in Greifswald studiert und in der dortigen Region manch einen Sportplatz besucht hatte, seine Hilfe an, indem er 27 Texte verfasste. Tatkräfte Unterstützung gab es zudem von Ulf Lange (Fußballfotografie), der mit zahlreichen Fotos aus seinem Bestand aushelfen konnte.

Wirklich gut verteilt sind die ausgewählten 100 Standorte im ganzen Bundesland, was auf der vorn abgedruckten Karte eindrucksvoll unter Beweis gestellt wird. Von Boizenburg, Roggendorf und Schönberg im Westen geht es über Laage, Malchow und Klink bis nach Peenemünde, Bansin, Ueckermünde, Rothemühl und Penkun im Osten. Genauer gesagt sind es sogar 101 Standorte, denn als Bonus gibt es ganz hinten den Beitrag über Viktoria Salow zu lesen. 

Verständlich ist auch, dass es zu größeren Städten mehrere Beiträge gibt. So befinden sich im aktuellen Buch allein 19 Texte zur Hansestadt Rostock. Vom Ostseestadion über die BSG Fiko Rostock und den Bahnhof Parkstraße bis hin zum Rostocker FC und zur Sportanlage Rote Erde. Schwerin ist indes mit vier Texten vertreten, die Hansestadt Greifswald mit drei. 

Von der Grundidee des Verlages, auch zahlreiche Geburtshäuser und Grabstätten bekannter Leute mit aufzunehmen, nahm der Autor Abstand. Zwar bekamen auch einige bekannte Fußballer wie Paule Beinlich, Juri Schlünz, Joachim Streich und auch Souleymane Cherif eigene Beiträge, doch vor allem wollten Marco und Michael möglichst viele Vereine und deren Historie und Besonderheiten mit aufnehmen. Es wäre doch jammerschade, wenn man die SpVgg Cambs-Leezen Trakor, den Penkuner SV Rot-Weiß und die SG Empor Sassnitz hätte außen vor lassen müssen. Abgerundet wird das Ganze von einigen Beiträgen von Michael, bei denen er auf Spurensuche ging. Gewiss spannend lesen sich zum Beispiel seine Texte über den Sportplatz der Heeresversuchsanstalt und den Sportplatz der Reichsärzteschule.

Nichtsdestotrotz mussten leider etliche Kandidaten aus Platzgründen von der Liste gestrichen werden. Auf jeden Fall soll dieses Buch reichlich Lust auf Fußballausflüge machen, denn dies war das Hauptanliegen von Michael und Marco. 

Apropos: In Kürze erscheint auch „Fußballheimat Brandenburg“, das ebenfalls von Marco Bertram verfasst wurde. Die Arbeiten an beiden Büchern wurden praktischerweise vom Sommer 2019 bis Februar 2020 parallel durchgeführt. 

Aufgepasst! Beide Bände können beim Autor Marco Bertram auch direkt (auf Wunsch mit Widmung) bestellt werden. Eine Möglichkeit der Kontaktaufnahme: Via PN auf seiner privaten Buch-Facebook-Seite "Zwischen den Welten"

Weitere Bände aus der Reihe:

„Fußballheimat München und Südbayern“ (Michael Lenhard)

„Fußballheimat Franken“ (Matthias Hunger)

„Fußballheimat Pfalz“ (Hans Walter & Matthias Gehring)

„Fußballheimat Württemberg“ (Bernd Sautter)

„Fußballheimat Niedersachsen & Bremen“ (Hardy Grüne)

Fotos: Marco Bertram

> zu Webseite des arete Verlages

Ligen

Inhalt über Liga
  • 3. Liga
  • Regionalliga
  • Oberliga
  • Verbandsliga
  • Landesliga
  • Bezirksliga
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzer-Bewertungen

15 Bewertungen

 
(13)
 
(1)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
 
(1)
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
4.7  (15)
Alle Benutzer-Bewertungen ansehen View most helpful
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0
G
War diese Bewertung hilfreich für Sie? 4 0
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0
D
War diese Bewertung hilfreich für Sie? 5 1
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0

Sportlichen Gruß aus Schweineöde!

F
War diese Bewertung hilfreich für Sie? 6 1
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0

Lass heulen, wer heulen will...

H
War diese Bewertung hilfreich für Sie? 6 2
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0
OD
War diese Bewertung hilfreich für Sie? 6 1
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0
B
War diese Bewertung hilfreich für Sie? 5 2
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0
G
War diese Bewertung hilfreich für Sie? 8 2
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
4.0

@Einer aus der Rasselbande
Das muss ich dann wohl an Michael weitergeben, der diesen Beitrag geschrieben hatte. Vorn im Buch ist angegeben, wer welchen Standort geschrieben hatte.

Gruß Marco

MB
War diese Bewertung hilfreich für Sie? 15 0
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
1.0
Wenn man keine Ahnung hat...

...einfach mal den Füller liegen lassen.

War ja irgendwie klar: Wo Marco Bertram draufsteht ist auch Marco Bertram drin. Das Buch liest sich wie so vieles von dir; irgendwie erzwungen, wie aus zweiter Hand, abgeschrieben, nicht wirklich authentisch - und erst recht nicht erlebt. Na ja, und deshalb dann natürlich auch voll mit Halbwahrheiten.

Der erwähnte "größere Auftritt" der Mutanten Sievershagen im Oktober 2003 bei Tennis Borussia beispielsweise geht nicht auf deren Kappe. Das waren vier anfangs halb- und später vollbesoffene Heinis, die mit dem Sievershäger SV praktisch so viel zu tun hatten wie du mit einem Journalisten. Das war eine Rasselbande, die aus zwei Lokis, einem GFCer und einem Hansa-Fan bestand. Deren Liebe zum SSV hielt nicht mal so lange wie ihr Rausch. Die waren und sind vieles; schön, schlau, charmant - aber sicher keine "Module, Schränke und Kanten".

Bitte, Marco, lass es sein. Schreib nicht mehr über Hansa. Schreib nicht mehr über Mecklenburg. Von mir aus über Vorpommern; das ist mir Wurst. Schreib über den BFC. Oder Bayer Leverkusen. Schreib übers Wandern. Über deine Kindertage. Aber vor allem schreib über Dinge, von denen du wirklich etwas weißt.

EA
War diese Bewertung hilfreich für Sie? 9 14
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0
R
War diese Bewertung hilfreich für Sie? 7 1
Alle Benutzer-Bewertungen ansehen