IMG_20190309_203914

Getafe CF vs. SD Huesca: Wenn der Videobeweis das Spiel aus dem Ruder bringt

 
5.0 (1)
MH 23 April 2019
Inhalt bewerten

Idealerweise hatte der Terminierungsbeauftragte der Primera Division einen guten Tag und legte das Spiel von Getafe perfekt passend zur vorherigen Partie von Atletico Madrid. Somit konnte ich einen recht anständigen Erstliga-Doppler ins Visier nehmen. Was für eine Saison für den Madrilener Vorortclub Getafe. Als Fußballfan eigentlich ein kleiner Traum. In der Saison 2004/05 spielte Getafe erstmalig in der höchsten Spielklasse Spaniens und hielt sich immerhin 12 Jahre am Stück in dieser. Erfolgreich war man dabei eher selten. Der 6. Platz in der Saison 2009/10 war in diesen 12 Jahren die beste Platzierung. Die restlichen Jahre fand man sich meist im Mittelfeld wieder oder kämpfte um den Ligaverbleib.

Ende der Saison 2015/16 musste schließlich der Schritt in Liga 2 angetreten werden. Zweimal konnte sich Getafe aber auch international zeigen. In der Saison nach dem 6. Tabellenplatz schaffte man es bis ins Viertelfinale des UEFA Cups, wo man sich Bayern München nur aufgrund der Auswärtstorregel geschlagen geben musste. Auf dem Weg dahin belegte die Elf Platz 1 in einer Gruppe mit Tottenham, Anderlecht, Aalborg und Hapoel Tel Aviv und schaltete in den drauf folgenden Runden AEK Athen und Benfica Lissabon aus. Ein starker Auftritt. Als Finalteilnehmer bei der Copa del Rey durfte man sich 2010/11 erneut in der Europa League versuchen, allerdings war bereits in der Gruppenphase Schluss. 

Nach nur einem Jahr in der Segunda Division kehrte Getafe fulminant zurück in die Primera Division und konnte die letzte Saison mit einem 8. Platz erfolgreich beenden. Für einen Aufsteiger ein spitzen Ergebnis. In der laufenden Saison sieht es sogar noch besser aus. Das erfolgreichste Jahr im Oberhaus kündigt sich an und so befindet sich Getafe hinter dem gewöhnlichen Spitzen-Trio bestehend aus Real, Barca und Atletico Madrid aktuell auf Platz 4. Dieser Platz würde zur Teilnahme an der Champions League berechtigen und den größten Erfolg des Vereins bedeuten. Allerdings befindet man sich hierbei im harten Dreikampf mit Valencia und dem FC Sevilla. 

An diesem Tag sollte es doch eine recht einfache Aufgabe für Getafe sein, so könnte man annehmen. Aber da bereits der FC Sevilla bei Huesca verlor, sollte man die Jungs aus Aragon nicht unterschätzen. So kam es auch, dass der Gast in Führung ging und diese mit in die Pause retten konnte. Sollte Huesca eine erneute Überraschung gelingen? Letztlich nein. Der Trainer fand offenbar die richtigen Worte in der Kabine und so drehte Getafe die Partie letztlich zu einem verdienten Heimsieg. Ich bin ja oft ein Freund dieser gallischen Dörfer im Profifußball, aber hier muss man schon klar sagen, dass Getafe über die gesamten 90 Minuten einfach die bessere Mannschaft war. 

Was mir auch gar nicht gefiel, war das permanente Bestehen auf den Videobeweis seitens der Gäste. Gegen Sevilla hatte es in der Tat entscheidenden Einfluss auf das Ergebnis gehabt, so war dann auch hier offensichtlich die Hoffnung. Gebracht hat es allerdings nichts und ein wenig unsportlich wirkte es schon. Aber im Abstiegskampf muss man eben auch alle zur Verfügung stehenden Mittel in Betracht ziehen. Eine Gratwanderung, die schon irgendwie nervte. 

Zu den Fanaktivitäten auf den Rängen kann ich mir größere Ausführungen sparen. Das war nix. Überraschend empfand ich die recht gute Gästeanzahl, aber ansonsten eine recht ruhige, wenig stimmungsvolle Veranstaltung. Das geht definitiv besser!

Fotos: Marcel Hartmann

> zur turus-Fotostrecke: Spanischer Fußball

Spielergebnis:
2:1
Zuschauerzahl:
10.882
Gästefans
250
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Kommentare und Bewertungen:

1 Bewertungen

Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0  (1)
Kommentare und Bewertungen können als Gast ohne Registrierung abgegeben werden. Wenn Du aber einen Account bei turus.net hast (z.B. für unser Forum) dann logge Dich doch ein:
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 0 0