bochum-duisburg

Bochum gegen Duisburg: Jubiläumsderby mit zündenden Neuzugängen

 
5.0 (1)
KH 30 Januar 2019
Inhalt bewerten

Statt Ally Pally Atmo aufem Sofa, endlich wieder Ruhrgebietsfußball vor der Haustür: Derbyzeit inklusive Currywurstflair anner Castroper. Zum Jahresauftakt 2019 begrüßte der VfL Bochum den MSV Duisburg, leider an einem frühen (trotz räumlicher Nähe) "fanunfreundlichen" Dienstagabend um 18:30 Uhr. Wie bekannt, interessieren die Spieltagsmacher nicht die Bedürfnisse der einzelnen Stadionbesucher, sondern eher die des übertragenden PayTV Senders. Und so landete der 19. Spieltag als Jahresauftakt der 2. Bundesliga mitten in der Woche mit Anstoßzeiten zwischen Rush Hour und Feierabendbier.

Immerhin: 17.810 Zuschauer wollten das "kleine" Revierderby, das zum 50. Mal in der Bundesliga stattfand (Erste oder Zweite / dazu jeweils zwei weitere Duelle gab es in der Oberliga West und im DFB Pokal) im Bochumer Ruhrstadion sehen, darunter gut 2.300 Fans aus Duisburg. Die Fans (oder besser Ultras der Gruppierung Kohorte) zeigten zu Beginn des Spiels aus dem Sitzplatzbereich der Gästekurve eine (nicht für alle direkt interpretierbare bzw. lesbare) Wende-Choreografie "Egal wann & egal wohin / Spielverein Lebenssinn" und untermalten zudem das gesamte Spiel mit fast durchgängiger Fackelbegleitung.





Während die Gästefans guter Stimmung waren, zeigten die Duisburger ihr vorweihnachtliches Gesicht (seit Dezember ohne Dreier), kaum spielerische "zündende" Ideen und auch kein Feuer im Spiel. Anders die Bochumer, die befanden sich noch im "Köln Modus" (3:2 Auswärtssieg am 21.12.): So hingen am Stand der "Faninitiative Bochum" vor dem Stadion immer noch Infos zur vergangenen erfolgreichen Auswärtsfahrt in die Domstadt und auch auf dem Platz bestimmte (ehemalige) kölsche Qualität das Geschehen. Gerade vom 1. FC Köln nach Bochum gewechselt, erzielte Simon Zoller in der 13. Spielminute direkt das 1:0 für seinen neuen Arbeitgeber - ein Traumeinstand.





Duisburg ohne Gegenwehr musste dann drei Minuten später erneut den Ball aus dem Netz holen, Glück für die Zebras das Losilla aus Abseitsposition ins Tor köpfte. Dafür netzte dann aber Patrick Fabian in der 21. Minute hochverdient zur 2:0 Fürhrung ein. Der MSV taumelte in die Pause aber auch die zweite Halbzeit wurde nicht besser, zumindest am Anfang. Das Spiel wirkte gelaufen, bis zur 79. Spielminute, als der Bochumer Torhüter Manuel Riemann einen Ball statt aus dem Strafraum zu MSV Neuzugang Havard Nielsen faustete der zum 2:1 einnickte. Es wurde nochmal spannend. Duisburg drückte und Nielsen hatte in der 85. Spielminute den Ausgleich auf dem Fuß, zögerte aber und vergab.

Am Ende gewannen die Bochumer (und damit zum 21. Mal) hochverdient gegen den MSV. Verschnaufen ist aber nicht angesagt: Duisburg erwartet am Freitag den SV Darmstadt zu Hause, der VfL reist zum SV Sandhausen.

> zu den Bochum Fotos

> zu den Duisburg Fotos

Inhalt über Klub(s):
Spielergebnis:
2:1
Zuschauerzahl:
17.810
Gästefans
2300

Ligen

Inhalt über Liga
2. Bundesliga
Stadionname:
Vonovia Ruhrstadion
Hat Dir der Artikel gefallen? Magst Du unsere Arbeit ein wenig unterstützen? Wenn Du magst gib uns doch ein virtuelles Bier (Dose oder Gezapftes) via PayPal aus:
* Nachdem Du einen Betrag gewählt hast, wirst Du zu PayPal geleitet, wo die Zahlung abgewickelt wird. Wenn Du uns unterstützen möchtest aber kein PayPal hast, schreibe uns einfach redaktion/turus/.net.
Danke
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Kommentare und Bewertungen:

1 Bewertungen

Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0  (1)
Kommentare und Bewertungen können als Gast ohne Registrierung abgegeben werden. Wenn Du aber einen Account bei turus.net hast (z.B. für unser Forum) dann logge Dich doch ein:
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 0 0