Anzeige / Sponsored Post (mehr Infos):
690

Fitness: Mehr Power mit dem richtigen Shake?

 
5.0 (3)
R
Inhalt bewerten

Früher gab es sie nur im Fitness-Studio oder Spezialgeschäften heute bekommt man sie beim Discounter und ausgewählten Online Shops: Plastikbehälter in extra großen Maßen auf denen in leuchtenden Buchstaben steht, was drin ist: Nein kein Motoröl fürs Auto, sondern Power für den eigenen Körper und zwar Proteine in Pulverform. Als Getränk zu sich genommen, angerührt mit Wasser oder Milch soll mittels extra Eiweiß Zunahmen das Körperfett verschwinden und dafür Muskeln wachsen. Soweit zur Theorie. Klar ist auf jedenfall, das Eiweiß tatsächlich wichtig ist für den Stoffwechsel, Hormonhaushalt, der Fett-Abnahme und den Aufbau und Erhalt von Muskeln.

Aber die Experten streiten sich aber darüber ob ein normaler Mensch sich täglich eine zusätzliche Portion an Proteinen gönnen sollte oder nicht. Denn wenn ein Körper zu viel Eiweiß am Tag abbauen muss, könnte laut Medizinern das zu Lasten der Nieren gehen. Zwar lasse sich ein Abnehmerfolg durch die richtigen Protein Shakes beschleunigen, aber ohne eigenes Zutun passiert natürlich auch nichts. Jeder sollte alle seinen Bedarf an mehr Eiweiß auch mit mehr sportlichen Ehrgeiz und Einsatz rechtfertigen und vor der Aktivität mit dem Arzt seines Vertrauens sprechen.
Und wo kann ich Eiweißpulver kaufen, wie wird es hergestellt und wie und wann nehme ich es ein?
Eiweißpulver ist nicht gleich Eiweißpulver. Gutes Pulver besteht aus viel Eiweiß oder Fette, aber wenig Kohlenhydrate und gar kein Zucker, sagen Experten. Wenn es um das Abnehmen geht, sollten Shakes aber nicht mehr als sieben Gramm Kohlenhydrate von 100 Gramm Pulver ausweisen, erklärte der Internist und Ernährungsmediziner Jörn Klasen gegenüber dem NDR. Gute Eiweißshakes basierten meistens auf Milchprodukten, aber auch Soja, Reis oder Erbsen können Lieferanten für ein hochwertiges Pulver sein, das dann vor allem Sportler die Veganern sind oder eine Laktoseintoleranz haben ansprechen könnte.

Während beim Abnehmen die Shakes als ganzer Mahlzeitersatz daher kommen können, sieht es in Sachen Sportlernahrung ein wenig anders aus. Hier werden die Shakes zwischen den Trainingseinheiten und auch zwischen den Mahlzeiten genommen, um so in den Erholungsphasen nach einem intensiven Muskeltraining den Muskelaufbau zu fördern. Auch kurz vor der Schlafphase greifen viele Sportler noch einmal zu einem Shake, um so noch besser abzuschalten.

Wie und wann man selber zu Protein Produkten greift, das sollte jeder Sportler und Abnehmwillige für sich entscheiden und vor allem zum Start mit einem Experten sowie den eigenen Arzt sprechen.

Artikel weiterempfehlen / teilen:

Kommentare und Bewertungen:

3 Bewertungen

Bewertung / Kommentar für den Artikel 
 
5.0  (3)
Kommentare und Bewertungen können als Gast ohne Registrierung abgegeben werden. Wenn Du aber einen Account bei turus.net hast (z.B. für unser Forum) dann logge Dich doch ein:
Ratings
Bewertung / Kommentar für den Artikel
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Bewertung / Kommentar für den Artikel 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 0 0
Bewertung / Kommentar für den Artikel 
 
5.0
R
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 0 0
Bewertung / Kommentar für den Artikel 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 0 0