Wattenscheid 09 vs KFC Uerdingen: Krefeld gewinnt Klassiker - oder doch nicht?

R
 
0.0 (0)
Inhalt bewerten
Choreos beim Spiel Wattenscheid gegen KFC Uerdingen

Manch einer fühlte sich zurückversetzt in die 1990er Jahre, als die beiden Klubs (damals noch als Bayer 05 Uerdingen) sich zwischen 1991 und 1993 viermal in der höchsten deutschen Fußballklasse begegneten. Zwar wurden die beiden Klubs früher als "graue Mäuse der Bundesliga" betitelt, aber mit insgesamt 18 gespielten Erstligasaisons (Wattenscheid vier und Uerdingen 14) stellen sie auch ein gutes Stück Bundesligageschichte. Insgesamt 38 Mal traten die beiden Traditionsvereine gegeneinander an - zuletzt vor neun Jahren in der Regionalliga Nord der damaligen dritten Spielklasse. Unter einem ähnlichen Liganamen (Regionalliga West) aber eine Klasse tiefer, trafen sich die beiden Vereine heute zum furiosen Auftakt der Saison 2013/2014.

Manch einer fühlte sich zurückversetzt in die 1990er Jahre, als die beiden Klubs (damals noch als Bayer 05 Uerdingen) sich zwischen 1991 und 1993 viermal in der höchsten deutschen Fußballklasse begegneten. Zwar wurden die beiden Klubs früher als "graue Mäuse der Bundesliga" betitelt, aber mit insgesamt 18 gespielten Erstligasaisons (Wattenscheid vier und Uerdingen 14) stellen sie auch ein gutes Stück Bundesligageschichte. Insgesamt 38 Mal traten die beiden Traditionsvereine gegeneinander an - zuletzt vor neun Jahren in der Regionalliga Nord der damaligen dritten Spielklasse. Unter einem ähnlichen Liganamen (Regionalliga West) aber eine Klasse tiefer, trafen sich die beiden Vereine heute zum furiosen Auftakt der Saison 2013/2014.

Bei schwülwarmen Temperaturen kamen rund 2.589 Zuschauer (darunter gut 1300 Gästefans) in das Lohrheidestadion und bekamen gleich zu Beginn zwei sehenswerte und aufwendig gestaltete Choreographien beider Fanseiten zu sehen. Die Szene WAT präsentierte mehrere Banner unter dem Motto "Im Schatten der Zeche, voll Stolz und Glück meldet sich 09 zurück". Auch die Uerdinger Fans zelebrierten nocheinmal ihren Aufstieg "Der KFC ist wieder da" mit einem Banner sowie blauen und roten Luftstangen.

Spielerisch bestimmte vor allem der KFC Uerdingen nach einer kurzen Abtastphase die Partie. Schon nach 15. Spielminuten köpfte der Krefelder Emrah Uzun das 1:0. Wattenscheid versuchte sich über weite Strecken des Spiels vergeblich die gut stehende Krefelder Abwehr zu überwinden und das vor allem durch Fernschüsse und Standards. Alle Bemühungen halfen nichts: In der 40. Spielminute foulte der Wattenscheider Torhüter Benjamin Carpentier den Krefelder Baltes. Den fälligen Efmeter verwandelte Issa. In der zweiten Hälfte verflachte das Spiel zusehends, was auch den hohen Temperaturen geschuldet war. Trotzdem drückte Wattenscheid nach vorne, ab der 55. Spielminute mit einem Mann mehr auf dem Platz: Schiedsrichter Sven Waschitzki schickte in einem ansonsten fairen Spiel den Krefelder Andreas Korte nach wiederholtem Foulspiel vom Platz. Trotz aller Bemühungen blieb es beim sportlichen Krefelder 2:0 Sieg des KFC.

Dieser Sieg könnte aber am Ende nichts wert sein, da die Krefelder anscheinend einen Formfehler (U23 Regel) beim für den Spielbericht gemeldeten Kader begangen und einen U23-Spieler zu wenig in ihren Reihen gehabt haben. Statt der benötigten vier Spieler waren (Dominik Oehlers, Norman Jakubowski und Maik Kuta) waren nur drei Spieler unter 23 Jahren (Stichtag 1. Juli 2013) im Kader. So könnte Wattenscheid 09 gegen die Spielwertung Protest einlegen und so eventuell die Punkte am "grünen Tisch" zugesprochen bekommen.

Update: Wie in einer Mitteilung auf der Wattenscheider Webseite zu lesen ist, akzeptiert der Klub die sportliche Niederlage und plant keine Beschwerde einzulegen. Wie der Fußballverband dazu Stellung bezieht ist indes noch nicht klar. Vielleicht belässt er es bei einer Geldstrafe.

Fotos: Choreo der Krefelder, Choreo der Wattenscheider, Krefelder Spieler nach dem Abpfiff

> zur Fotostrecke von Wattenscheid 09

> zur Fotostrecke des KFC Uerdingen

Artikel weiterempfehlen / teilen:

Kommentare und Bewertungen:

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Kommentare und Bewertungen können als Gast ohne Registrierung abgegeben werden. Wenn Du aber einen Account bei turus.net hast (z.B. für unser Forum) dann logge Dich doch ein:
Ratings
Bewertung / Kommentar für den Artikel
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare