Atalanta Bergamo vs. AC Mailand: Gäste behalten kühlen Kopf in hitziger Atmosphäre

Autor: Ric     veröffentlicht am 28 Januar 2013    
 
0.0 (0)
Bewertung schreiben
Artikel weiterempfehlen / teilen:

 

AC MilanDie Champions-League-Plätze in Sichtweite: Milan konnte am vergangenen Sonntag das hitzige Ligaspiel bei Atalanta Bergamo mit 1:0 für sich entscheiden. Die „Rossoneri“ waren das bessere Team und hatten auch weitaus mehr Ballbesitz. Trotzdem bot Atalanta eine kämpferisch gute Partie und machte es den Gästen nicht ganz einfach. Der 20-jährige Stephan El Shaarawy, der derzeit Europas erfolgreichster Torjäger unter 21 Jahren ist und laut transfermarkt.de einen Marktwert von 23 Millionen Euro hat, erzielte in der 29. Minute das Siegtor. Zehn Gelbe Karten und die Gelb-Rote Karte für den Atalanta-Spieler Davide Brivio zeigen, dass es bei diesem Spiel recht deftig zur Sache ging. Am Ende konnte Milan die drei Punkte aus Bergamo entführen.

BergamoDie Champions-League-Plätze in Sichtweite: Milan konnte am vergangenen Sonntag das hitzige Ligaspiel bei Atalanta Bergamo mit 1:0 für sich entscheiden. Die „Rossoneri“ waren das bessere Team und hatten auch weitaus mehr Ballbesitz. Trotzdem bot Atalanta eine kämpferisch gute Partie und machte es den Gästen nicht ganz einfach. Der 20-jährige Stephan El Shaarawy, der derzeit Europas erfolgreichster Torjäger unter 21 Jahren ist und laut transfermarkt.de einen Marktwert von 23 Millionen Euro hat, erzielte in der 29. Minute das Siegtor. Zehn Gelbe Karten und die Gelb-Rote Karte für den Atalanta-Spieler Davide Brivio zeigen, dass es bei diesem Spiel recht deftig zur Sache ging. Am Ende konnte Milan die drei Punkte aus Bergamo entführen.

Die Atmosphäre im Stadion war wirklich gut, wenn man bedenkt welch bitteren Werdegang die italienische Fankultur zuletzt erlebte. Die Milanisti, die die „Tessara del Tifoso“ (eine Art Fanausweis, der zum Kauf von Dauerkarten und Tickets für Auswärtsspiele berechtigt) akzeptiert haben, waren mit zirka 1.000 Leuten vor Ort im Gästeblock des Stadio Atleti Azzurri d´Italia. Weitere rund 500 verfolgten das Spiel im Heimbereich. Supportet wurde nahezu 90 Minuten lang. Bis auf die eher mäßige Lautstärke kann durchaus  von einem ordentlichen Auftritt gesprochen werden. Die Curva Nord, Heimat der fanatischsten Atalanta-Fans, war ebenso fast 90 Minuten in Bewegung. Aufgrund der eher schlechten Akkustik kam allerdings nicht alles auf der anderen Stadionseite an.

PyroKurzum: Die Gesamtatmosphäre war wirklich gut. Teilweise sogar sehr hitzig. Das war es auch etwas, als vor Spielbeginn die Shuttle-Busse der Mailänder am Stadion ankamen. Erste Böller waren zu hören. Die Curva Nord sowie die Gegentribüne hatten als Intro jeweils eine riesige Blockfahne hochgezogen. In dem Block, wo auch eine aktive Szene mit Namen „Forever Atalanta“ ihren Stand hat, wurde zu Beginn eine nette Portion verschiedenfarbiger Rauch gezündet. Dazu gab es zahlreiche Fähnchen in den Vereinsfarben. Eine bemerkenswerte Aktion – zu einer Zeit, in der in italienischen Stadien so gut wie alles verboten ist. Die Situation am Trennzaun wurde ab und an recht brenzlig – vor allem, als der Milan-Anhang mit „Brescia, Brescia!!!“-Rufen auf sich aufmerksam machte. Brescia ist in Bergamo der meistgehasste Verein, und somit war die Betriebstemperatur fix auf einem hohen Level. Manchmal sogar auf Anschlag. Auf Atalanta-Seite zu sehen waren indes einige Fans aus Ternana, die Bergamo die Daumen drückten.

Dank des eigenen 1:0-Erfolges und des 2:2 von Inter Mailand gegen den AC Turin, konnte Milan zum Erzrivalen ein wenig Boden gutmachen. Die Gunst der Stunde nutzte zudem der SSC Neapel. Mit 2:1 konnte in Parma die Oberhand behalten werden. Tabellenführer Juventus Turin ließ gegen Genua wertvolle Punkte liegen. Vor 38.000 Zuschauern kam die Alte Dame nicht über ein 1:1 hinaus.

Anmerkung: Besten Dank an Kai Tippmann für die Unterstützung! (altravita.com)

Fotos: Sandy Hartenstein & Ricardo Lichtenfeld

> zur turus-Fotostrecke: Fußball in Italien

 

Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Bewertung / Kommentar für den Artikel
Kommentare
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu: