Höhenrekord in Chile: Mit dem Rad auf den Ojos del Salado

RS
 
0.0 (0)
Inhalt bewerten

Einem Team von deutschen Ausdauersportlern ist es in Nord-Chile gelungen, auf eine Höhe von 6.085 Meter über dem Meeresspiegel mit dem Mountainbike zu fahren. Das dreiköpfige Team legte die komplette Höhendifferenz vom Pazifik bis in die Hochlagen des Vulkans Ojos del Salado komplett mit dem Rad fahrend zurück.

Einem Team von deutschen Ausdauersportlern ist es in Nord-Chile gelungen, auf eine Höhe von 6.085 Meter über dem Meeresspiegel mit dem Mountainbike zu fahren. Das dreiköpfige Team legte die komplette Höhendifferenz vom Pazifik bis in die Hochlagen des Vulkans Ojos del Salado komplett mit dem Rad fahrend zurück.

Die Sportwissenschaftler der Deutschen Sporthochschule Köln Frank Hülsemann und Markus de Marées hatten sich gemeinsam mit Bergsportler André Hauschke mehrere Wochen in Nord-Chile auf den Höhenrekord vorbereitet. Die Strecke führte vom Pazifik aus 350 Kilometer durch die Atacama-Wüste und auf kleinen Pisten und querfeldein weiter bis unterhalb des Gipfels des höchsten Vulkans der Erde.

André Hauschke erreichte, nachdem Frank Hülsemann und Markus de Marées kurz vorher wegen ersten Symptomen von Höhenkrankheit umkehren mussten, eine Höhe von 6.085 Meter mit dem Mountainbike. Insgesamt benötigten die Fahrer sechs Tage, um die Höhendifferenz zu überwinden. 6.085 Meter ist eine neue Bestmarke für die höchste Höhe, die jemals fahrend mit einem Fahrrad erreicht wurde. Vervollständigt wurde das Team durch drei Begleiter mit zwei Versorgungsfahrzeugen, mit denen die Ausrüstung und Verpflegung transportiert wurde.

Der Ojos del Salado ist mit einer Höhe von 6.893 m der höchste Vulkan der Erde und der zweithöchste Berg von Amerika. Durch die exponierte Lage am Rand der Atacama-Wüste an der Grenze zwischen Argentinien und Chile ist der Berg selten von Schnee bedeckt. Die Erstbesteigung erfolgte 1937 durch eine polnische Expedition. Ein Weltrekord auf zwei Räder existiert bereits, wenn auch motorisiert: Der Chilene Gonzalo Bravo erreichte mit seinem modifizierten Suzuki Samurai am 21. April 2007 eine Höhe von 6.688 m und stellte damit einen Weltrekord für die bisher größte erreichte Höhe für ein Fahrzeug auf.

Artikel weiterempfehlen / teilen:

Kommentare und Bewertungen:

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Kommentare und Bewertungen können als Gast ohne Registrierung abgegeben werden. Wenn Du aber einen Account bei turus.net hast (z.B. für unser Forum) dann logge Dich doch ein:
Ratings
Bewertung / Kommentar für den Artikel
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare