DSC00027

Wintersport im Sommer: Packende Skispringen-Wettkämpfe im Adler-Skistadion

 
5.0 (2)
MB
Inhalt bewerten

Wo genau liegt eigentlich dieses Hinterzarten? In einem Magazin, bei dem sich meist alles um Fußball dreht, sei es kurz erlaubt, diese Frage zu klären. Schließlich haben es viele Nordlichter - und von diesen gibt es in unserer Leserschaft einige - sicherlich nicht auf dem Schirm, dass zwischen den Wintersporthochburgen Garmisch-Partenkirchen und Hinterzarten mal eben 300 Kilometer liegen. Während Garmisch-Partenkirchen südlich von München liegt, befindet sich Hinterzarten auf Tuchfühlung zu Freiburg. Kiek mal eener an, das sind ja mehr Kilometer als von Berlin nach Rostock. Nun denn, Oberbayern hat ja auch nicht allzu viel mit dem Breisgau-Hochschwarzwald zu tun. Ist eh alles dasselbe, mag der eine oder andere Nordling denken, doch wollen wir jetzt mal nicht abschweifen und zum Wintersport kommen. 

Wintersport im Hochsommer? Ähm ja! Der alljährliche „Rothaus FIS Grand Prix“ und der „Europa-Park FIS Youth Cup“ fanden vom 25. bis zum 27. Juli 2019 in Hinterzarten statt. Das genaue Programm sah wie folgt aus: Am Donnerstag, den 25. Juli, gab es ein Freies Training des Europa-Park FIS Youth Cup, am Vormittag des 26. Juli folgte der Wettkampf des Europa-Park FIS Youth Cup. Am Nachmittag folgten die Qualifikation der Damen, am Abend fanden die Qualifikation der Herren sowie der erste Durchgang und der Finaldurchgang der Damen statt. Am Samstag, den 27. Juli, durften sich die Zuschauer über den Mixed-Team-Wettkampf sowie die Durchgänge der Herren freuen. Gegen 19:20 Uhr erfolgte zudem der Abschiedssprung von Andreas Wank.

Andreas Wank wurde am 18. Februar 1988 in Halle (Saale) geboren und holte 2014 bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi mit der deutschen Mannschaft die Goldmedaille. Vier Jahre zuvor in Vancouver war es die Silbermedaille. Im Laufe seiner Sportlerkarriere kamen einige Titel bei Weltcups, Deutschen Meisterschaften und der Skisprung-Junioren-WM in Zakopane 2008 (zweimal Gold) hinzu. Wank gab am 11. Juli 2019 sein Karriereende bekannt und wechselt nun nach seinem letzten Springen am 27. Juli 2019 in Hinterzarten in den Betreuerstab des Deutschen Skiverbands.

Kommen wir zu den Resultaten der einzelnen Wettkämpfe. Bei den Ergebnislisten des Europa-Park FIS Youth Cup werden tatsächlich „Girls“ und „Boys“ aufgeführt. Kurzum, auf der 70-Meter-Schanze gewann beim weiblichen Nachwuchs Nina Prevec aus Slowenien vor Jerica Jesenko (ebenfalls aus Slowenien). Bronze holte die deutsche Springerin Lia Boehme vom SV Zschopau (nicht Schkopau). Und wie alt ist eigentlich dieses „Girl“? Nun denn, in der Tat noch relativ jung, sie wurde im Juli 2005 geboren und ist demzufolge 14 Jahre alt. 

Beim männlichen Nachwuchs konnte Kaimar Vagul aus Estland die Goldmedaille holen. Zweiter wurde der aus Österreich kommende Simon Steinberger, Rang drei holte Matej Plut aus Slowenien. Bester deutscher Nachwuchsspringer wurde Otto Maus vom WSV Isny e.V., der auf den elften Platz sprang. Im Wettkampf der Mixed Teams holte das deutsche Team Rang eins vor Japan und Slowenien. Mit dabei im deutschen Team waren Juliane Seyfarth, Karl Geiger, Agnes Reisch und Richard Freitag.

Bei den Damen holte sich Sara Takanashi aus Japan Gold vor Maren Lundby aus Norwegen und Nina Kriznar aus Slowenien. Beste deutsche Springerin wurde Agnes Reisch vom WSV Isny (Rang sechs), Juliane Seyfarth vom WSC 07 Ruhla sprang auf den achten Platz. Richtig was zu feiern gab es im Adler-Skistadion bei den Herren. Karl Geiger vom SC 1906 Oberstdorf wurde Erster, Richard Freitag von der SG Nickelhütte Aue wurde Dritter. Die Silbermedaille holte Gregor Schlierenzauer vom SV Innsbruck-Bergisel-Tirol (Österreich). Und eine weitere wichtige Frage: Wie viele Zuschauer kamen eigentlich zu dieser Veranstaltung? Über die drei Tage hinweg fanden über 6.000 Zuschauer den Weg ins Adler-Skistadion von Hinterzarten.

Fotos: Arne Amberg (Faszination Stadion)

> zur turus-Fotostrecke: Wintersport

Artikel weiterempfehlen / teilen:

Kommentare und Bewertungen:

2 Bewertungen

Bewertung / Kommentar für den Artikel 
 
5.0  (2)
Kommentare und Bewertungen können als Gast ohne Registrierung abgegeben werden. Wenn Du aber einen Account bei turus.net hast (z.B. für unser Forum) dann logge Dich doch ein:
Ratings
Bewertung / Kommentar für den Artikel
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Bewertung / Kommentar für den Artikel 
 
5.0
H
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 0 0
Bewertung / Kommentar für den Artikel 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 2 0