Anzeige / Sponsored Post (mehr Infos):
Kapverden

Wandern auf den Kapverden: Per Gruppenreise auf die Inseln der Winde

 
5.0 (4)
RR 03 September 2018
Inhalt bewerten

Die Sommerferien sind vorbei und „der Winter naht“. Langsam wird es also Zeit sich Gedanken darüber zu machen, wie man dem Schmuddelwetter und der Kälte entkommen könnte. Klar per Pauschaltourismus spontan auf die Balearen oder Kanaren ist immer möglich, ein angenehmes Wetter aber dabei nicht unbedingt inklusive. Und vor allem, möchte man dahin reisen wo der Massentourismus schon seine teils schäbigen Schneisen hinterlassen hat?

Ein wenig im Schatten der großen Reiseziele kommt der Inselstaat Kap Verde (Cabo Verde) daher. 1.500 Kilometer südlich von den Kanaren und gut sechs Stunden Flugzeit aus Deutschland entfernt liegen die 15 Inseln (von denen neun bewohnt sind) im Atlantik und reizen mit einer interessanten Bergwelt, schönen Städten und zahlreichen Traumstränden. Im Jahr 2012 war unser Autor „kalleman“ vor Ort und hat einen ausführlichen Reisebericht verfasst (Link).

Neben dem typischen Strandurlaub locken auch die Städte und einzelne Inseln mit ihren Sehenswürdigkeiten. Touristische Anziehungspunkte sind vor allem die Inseln Sal, bekannt durch die mit warmem Salzwasser gefüllte Salinen, Santiago mit der Hauptstadt Praia sowie Boavista, wo Freunde von Party und Nightlife auf ihre Kosten kommen. Aber auch Aktivurlauber aus der ganzen Welt reisen inzwischen auf die Kapverdischen Inseln wie Taucher, wegen der artenreichen Unterwasserlandschaft und Wanderer wegen der imposanten und unberührten wirkenden Bergwelt (Vulkankrater, Pässe).

Gerade die noch nicht vom Massentourismus teilweise unerschlossene Landschaft macht die Attraktivität der kapverdischen Inseln aus. Als eines der wenigen afrikanischen Länder, gibt das Auswärtige Amt recht wenig Warnhinweise für Kap Verde. So sollen Reisende (wie in anderen Ländern auch) auf ihre Taschen und Geldbörsen achten und auf das Tragen von auffälligem Schmuck verzichten, um der Gefahr eines Diebstahls möglichst zuvorzukommen. Auch die Impfhinweise sind zu beachten. Bei Wanderungen insbesondere Bergwanderungen wird aber ein Führer empfohlen.

Aus Deutschland gibt es zahlreiche Anbieter für geführte Wanderungen und Trekking Touren zu den Kapverdischen Inseln. Beispielsweise  der Spezial-Reiseveranstalter „Picotours“ aus Freiburg, der seit zehn Jahren entsprechende Individual- und Gruppenreisen in die portugiesisch sprachigen Regionen anbietet.
Hier ein Link zu den aktuellen Angeboten von Picotours: Gruppenreise Kapverden

Angeboten werden Wander-Touren sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene sowie verschiedene Altersklassen und dauern in der Regel zwischen zwölf und 15 Tagen. Meist werden die wichtigsten Hotspots der Kapverden angesteuert wie beispielsweise Sao Vicente, Fogo, Santiago, Santo Antao oder Sal. Gemeinsam werden die unberührte Natur, grandiose Vulkanlandschaften und teils schwer erreichbar entlegene Dörfer gemeinsam entdeckt. Meist steht auch die Besteigung des höchsten Berges den Pico do Fogo (2.829 Meter) auf dem Programm sowie das Verschnaufen an den zahlreichen Sandstränden. Bei den geführten Wanderreisen von Picotours auf die Kapverdischen Inseln umfasst die Wandergruppe maximal sechzehn Personen und ist von der Alters-Zusammensetzung bunt gemischt.

Bei den Gruppenreisen wird alles durch den Anbieter organisiert (Hotels, Zubringerflüge, Fähren, Stadtrundgänge, die Tageswanderungen bis zu sechs Stunden, Ausflugstipps), so dass sich der Aktivurlauber komplett auf seinen Urlaub und das Erleben der Kapverdischen Inseln konzentrieren kann. Foto: kalleman

Reisenews:
Reisetipp
Reiseart
Aktivreise
Reiseziel
Kapverden
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Karte

Start/Ziel tauschen

Kommentare und Bewertungen:

4 Bewertungen

Artikel bewerten 
 
5.0  (4)
Kommentare und Bewertungen können als Gast ohne Registrierung abgegeben werden. Wenn Du aber einen Account bei turus.net hast (z.B. für unser Forum) dann logge Dich doch ein:
Ratings
Artikel bewerten
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Artikel bewerten 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 0 0
Artikel bewerten 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 0 0
Artikel bewerten 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 1 0
Artikel bewerten 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 1 0