Betriebsausflug in die Eifel

Betriebsausflug in die Eifel

 
0.0 (0)
RR 29 Dezember 2021

Fehlt dir eine Idee, wohin der nächste Betriebsausflug gehen soll? Jedes Jahr stellt sich wieder die Frage und schließlich willst du mit deinen Angestellten nicht immer die gleichen Ausflüge machen. Es soll durchaus einmal ein besonderer Ausflug werden und hier bietet sich einfach die Eifel an. Warum? Weil es hier viele Orte gibt, um die sich Legenden und Mythen ranken und schön ist sie noch dazu.

Werbung:

Hast du schon einmal etwas von einer Ranger-Tour gehört? Das solltest ihr unbedingt machen. Der Ranger zeigt euch großartige Sehenswürdigkeiten, gibt euch Geheimtipps, die ihr sonst nicht erfahren würdet und am Ende führt er euch auch noch durch eine traumhaft schöne Landschaft. Ihr werdet verlassene Orte begehen und die Festung Vogelsang besichtigen. Den schönen Tag beendet ihr dann mit einem schönen Grillfest.

Mit dem Shuttle in die Eifel

Ihr habt die Möglichkeit, selbst anzureisen oder euch aber mit einem Shuttlebus beim Betriebsgelände abholen zu lassen. Schon bei der Anfahrt geht es durch schöne Dörfer, damit ihr schon einmal etwas von der Gegend seht. Die Tour beginnt dann mitten in der Natur, die so wirkt, als wäre hier noch kein Mensch vorher gewesen. Um zu neuen Kräften zu kommen, folgt nach der Wanderung ein Grillfest mitten in der Natur mit leckeren Zutaten und natürlich einem spritzigen regionalen Bier. Dazu die malerische Kulisse und ihr werdet rundum zufrieden sein.

So ein Ausflug ist wirklich etwas ganz Besonderes und du wirst dein Team damit sicherlich überraschen und zufriedenstellen. Wenn du willst, kannst du zur Tour noch eine Planwagenfahrt buchen, damit ihr die Landschaft noch besser auf euch wirken lassen könnt.

Gerade ein Betriebsausflug in eine Region, in der ihr nicht wohnt, ist immer interessant. Es werden die Ausflüge in bekannte Regionen gemacht, weil diese auch nicht so weit weg sind und man sich auskennt. Sehr zum Leidwesen der Angestellten, die zwar durchaus die Gemeinschaft und Freizeit mit den Kollegen zu schätzen wissen, sich an der Gegend selbst aber nicht sonderlich erfreuen. Schließlich kennt man schon alles. In so einem Fall kannst du sicher sein, dass sich dein Team über diesen Ausflug umso mehr freut, denn es gibt wirklich viel zu sehen.

Selbstverständlich kann auch das Wetter einmal nicht mitspielen, doch das ist auch kein Problem, denn mit einer Schlechtwetter-Versicherung kannst du den Ausflug auch absagen oder verschieben. Gerne könnte ihr aber natürlich auch das Wetter so nehmen, wie es kommt und mit wetterfester Kleidung eure Tour starten.

Lasse einen Betriebsausflug planen

Allein die Planung eines Betriebsausflugs kann viel Zeit kosten. Du musst überlegen, wohin es gehen soll und natürlich auch noch eine schöne Tour zusammenstellen. Auch wirst du dich umsehen müssen, wo es auf eurer Tour eine Möglichkeit zum Einkehren gibt, und ein paar Sehenswürdigkeiten brauchst du auch noch, damit die Tour nicht zu eintönig wird. Viel Planung, für die du eigentlich keine Zeit hast? Zumal es schwierig ist, etwas zu planen, wenn man selbst vielleicht noch nicht in der Region war und sie nur über das Internet kennt.

Dann setz doch auf einen Eventplaner und kontaktiere b-ceed. Dort kannst du dir nicht nur einen Betriebsausflug der besonderen Art aussuchen, du bekommst ihn auch noch komplett geplant. Es wird dafür gesorgt, dass während eurer Tour ein Guide dabei ist, der euch viel erzählen und zeigen kann und so ist die Tour nicht nur schön, sondern auch noch lehrreich. So wird es bestimmt ein unvergesslicher Betriebsausflug und vielleicht lässt du das nächste Event auch gleich von b-ceed planen. Denke daran, bei der Planung nach Extras zu fragen, denn du kannst bei jedem Event, das du bei b-ceed buchst, auch ein paar Upgrades erhalten, die zwar einen Aufpreis kosten, sich aber durchaus lohnen. Im Fall der Eifeltour könnte eine Schlechtwetter-Versicherung oder eine Stornierungsversicherung durchaus sinnvoll sein. Das Wetter kann man leider schlecht schon Wochen vorher bestimmen und auch andere Ereignisse sind nicht immer planbar. Hier bist du dann auf der richtigen Seite und hast das Geld wenigstens nicht umsonst ausgegeben. Doch lass dich hierzu einfach von b-ceed beraten und entscheide dann, was du wirklich alles buchen möchtest.

Hat Dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support:

Magst Du unsere Arbeit ein wenig unterstützen? Dann gib uns doch ein virtuelles Bier (Dose, Gezapftes, Palette oder eine Kiste) via PayPal aus - Klicke in das Feld zur Auswahl (1 Euro, 2,50 Euro, 5 Euro, 9,90 Euro, 19,90 Euro):
* Nachdem Du einen Betrag gewählt hast, wirst Du zu PayPal geleitet, wo die Zahlung abgewickelt wird. Dort kannst Du auch noch die Anzahl auswählen des Gerstensaftes, den Du uns gönnen möchtest. Danke für Deine Unterstützung


Reisenews:
Reisetipp
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Artikel bewerten
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare