Anzeige / Sponsored Post (mehr Infos):
Urlaub mit dem Auto, aber nicht die Autoversicherung vergessen

Urlaub mit dem Auto, aber nicht die Autoversicherung vergessen

 
5.0 (1)
RR 25 September 2020

Flugreisen, Bahnreisen oder Busreisen sind zwar auch aktuell währen der Corona Pandemie möglich, aber ehrlich gesagt nicht so das was man sich in Sachen Urlaub zu vorstellt. Die nötige Entspanntheit und Flexibilität ist nicht gegeben wenn man mit anderen Urlaubern auf engstem Raum hofft sich nicht anzustecken. Die flexibelste Art zu Reisen ist aktuell immer noch die mit dem eigenen Auto (eigentlich auch ohne Corona).

Mit keinem anderen Gefährt kann man so entspannt und grenzenlos den Urlaub genießen, als mit dem eigenen Auto. Gerade in dieser etwas anderen Lebenssituation ist es vielleicht auch mal an der Zeit Urlaub einmal neu zu denken. Wie wäre es denn mit einer Rundreise durch Deutschland an die schönsten Ecken und übernachten in Ferienwohnungen oder auf Zeltplätzen und das mit dem eigenen Auto. Die komplette Freiheit: Ob mit Gepäck-Anhänger, Dachbox oder Fahrradträger, vielleicht sogar ein Wohnwagen angehangen der eigene PKW ist dazu da alle Reisevorzüge anzubieten und durchzustarten.

Die Koffer gepackt, das Auto geputzt und reisetüchtig gemacht: Öl gewechselt, Bremsen kontrolliert, vollgetankt und Navigationsgerät eingestellt und schon kann die Reise losgehen. Naja fast, denn das wichtigste sollte man nicht vergessen: Den Abschluss einer Autoversicherung, die alle Belange abdeckt die für eine Reise aber auch für den Alltag nötig sind. Es gibt viele Autoversicherungen am Markt wie beispielsweise die Auto Versicherung der DA Direkt, ein Vergleich lohnt nicht nur bei den Preisen, sondern natürlich auch bei den angebotenen Leistungen.

Worauf also achten? Hier ein paar Tipps

1.    Auf die Deckungssumme der KFZ Haftpflicht achten und was noch abgedeckt wird? Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben. Ohne sie erhalten Sie keine Zulassung für Ihr Fahrzeug. Bei den besten Versicherungen sind Sie und Ihr Pkw mit 100 Mio. Euro Pauschaldeckung und bis zu 15 Mio. Euro Deckungssumme pro geschädigte Person meistens abgesichert.

2.    Teilkasko: Die Teilkaskoversicherung ist freiwillig und bietet zusätzlichen Versicherungsschutz bei Schäden am eigenen Fahrzeug. Hier bei der Versicherung schauen was alles mitversichert und abgedeckt wird. Gängig sind beispielsweise Schäden durch Diebstahl, Sturm, Hagel, Blitzschlag, Brand, Explosion, Überschwemmung, Vandalismus nach Diebstahl sowie durch Bruchschäden an der Verglasung. Aber auch Kurzschlussschäden an der Verkabelung und Tierbissschäden.

3.    Vollkasko: Vor allem bei neueren Autos sollte eine Vollkaskoversicherung abgeschlossen werden. Mit der Vollkaskoversicherung übernimmt die Versicherung zusätzlich zu allen Leistungen der Teilkasko die Kosten von selbst verursachten Unfallschäden am eigenen Fahrzeug und mut- oder böswilligen Beschädigungen durch fremde Personen.

Bei der Wahl der richtigen Versicherungen, kann man natürlich Vergleichsportale sowie Bewertungsportale bemühen oder aber schauen, welche Vericherung die meisten Services mit anbietet wie beispielsweise Rabattschutz (Schadensfreiheit ohne Rückstufung) oder einen Kfz Schutzbrief, der einen je nach Ausstattung auch auf Reisen in anderen Ländern absichert. Auch spezielle Angebote für Fahranfänger oder für Zweitwagen zahlen auf die richtige Auswahl der Autoversicherung ein.

Foto: Reiseparkplatz auf Rügen

Reisenews:
Reisetipp
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertung
Artikel bewerten
 
5.0(1)
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Artikel bewerten
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Artikel bewerten
 
5.0
G
War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0