Anzeige / Sponsored Post (mehr Infos):
Auslandspraktikum – Was Du beachten musst, wenn es Dich zum Arbeiten in die Ferne zieht

Auslandspraktikum – Was Du beachten musst, wenn es Dich zum Arbeiten in die Ferne zieht

 
5.0 (2)
RR 22 Juli 2020

Du hast Lust, während Deines Studiums wertvolle Erfahrungen in der Arbeitswelt zu sammeln und Du willst gleichzeitig mal raus aus Deutschland? Dann bietet Dir ein Auslandspraktikum genau die passende Gelegenheit, beides miteinander zu kombinieren. Das erhöht nicht nur Deine Berufschancen nach dem Abschluss, Du vertiefst auch Deine Fremdsprachenkenntnisse. Bevor Du aber mit gepackten Koffern in den Flieger steigst, gibt es einiges vorzubereiten.

Die Welt steht Dir offen - Wohin willst Du gehen?
Bestimmt hast Du schon ein Land im Kopf, in dem Du gern für kurze Zeit leben willst. Trotzdem solltest Du vorher bestimmte Aspekte prüfen, die Dir bei der Entscheidung Deines Aufenthaltsortes weiterhelfen. Zudem ist es enorm wichtig, rechtzeitig mit der Planung anzufangen.

  • Welche Art von Praktikum suchst Du eigentlich und kannst Du das in Deinem Wunschland auch absolvieren?
  • Hast Du auf Messen oder im Internet bereits Firmen kennengelernt, die ein Praktikum bieten und Dich interessieren?
  • Wie sieht es mit den Studienbestimmungen aus? Darfst Du überhaupt für ein Praktikum ins Ausland und sind daran bestimmte Bedingungen geknüpft?
  • Wie steht es um Deine Finanzen? Gibt es Möglichkeiten, zusätzliche Unterstützung wie Stipendien oder ein spezielles Auslands-Bafög zu beantragen?
  • Beherrschst Du die Sprache zuverlässig oder solltest Du vorher noch einen Sprachkurs belegen?
  • Bist Du in Deinem Wunschland versichert oder brauchst Du eine spezielle Auslandskrankenversicherung?

So sieht Deine gelungene Praktikumsbewerbung aus
Du hast Dich jetzt für ein Land entschieden und einen potenziellen Platz bei Deinem Wunscharbeitgeber gefunden? Jetzt gilt es diesen von Dir, Deiner Persönlichkeit und Deinen Fähigkeiten zu überzeugen. Hast Du Deinen ersten Kontakt zum Unternehmen auf einer Messe geknüpft oder bist Du über ein spezielles Give-away bei einer Bonding-Veranstaltung auf die Firma aufmerksam geworden – dann solltest Du diesen Erstkontakt als Aufhänger für Deine Bewerbung nutzen.
Je nach Anforderung des Arbeitgebers sollte Deine Bewerbung folgendes enthalten:

  • Ein aussagekräftiges Anschreiben
  • Einen vollständigen und lückenlosen Lebenslauf
  • Zeugnisse und Arbeitsproben

Dies verschickst Du am besten als komprimiertes PDF an die dafür zuständige Personalabteilung. Entscheidend ist, Deine besonderen Kenntnisse und Fähigkeiten in den Vordergrund zu stellen. Danach solltest Du darauf vorbereitet sein, dass Dich der Arbeitgeber kontaktiert und um ein kurzes Telefonat oder einen Video-Call bittet, um Dich näher kennenzulernen.

So findest Du eine Unterkunft
Bemühe Dich so früh wie möglich um eine Wohnung im Ausland. Hierbei kann Dir auch Dein Arbeitgeber weiterhelfen oder bestimmte Internetportale. Bist Du eher der Typ für eine WG mit Leuten, die Dir auch nach Feierabend das Land und die Kultur näherbringen? Oder suchst Du eher die Ruhe in einer eigenen Wohnung? Um wirklich vor Ort in den Alltag einzutauchen, bietet sich natürliche ersteres an oder Du lässt Dir von Deinen Kollegen die schönsten Orte zeigen. Kleiner Tipp: Hast Du Schwierigkeiten bei der Wohnungssuche, lohnt es sich ein paar Wochen früher anzureisen und direkt vor Ort passende Unterkünfte für Dich zu finden.

So punktest Du an Deinem ersten Arbeitstag
Das Ticket hast Du natürlich schon vor Monaten gebucht und nun hast Du erstmal Deine Unterkunft bezogen. Nutze die ersten Tage dazu, Dich in Deiner neuen Umgebung zurecht zu finden:

  •  Wo ist der nächste Supermarkt?
  • Wie komme ich zu meiner Praktikumsstelle?
  • Wo ist ein Allgemeinmediziner im Falle einer Krankheit?
  • Etc.

Und dann ist er da: Dein erster Arbeitstag. Plane Dir genug Zeit für den Hinweg ein, denn der erste Eindruck zählt und mit Unpünktlichkeit gleich zu Beginn kannst Du leider nicht punkten. Beim Rundgang durch das Unternehmen lernst Du Deine Kollegen kennen, hast Chancen erste Kontakte zu knüpfen und etwas Smalltalk zu betreiben. Nimm Dir an diesem Tag nicht zu viel vor, lass Dir Zeit in Deine neue Umgebung hineinzuwachsen. Ein guter Arbeitgeber weiß das auch. Kleiner Tipp: Deine neuen Kollegen freuen sich bestimmt über Mitgebrachtes wie Kuchen oder Kekse.

So verbringst Du Deinen Feierabend
Am liebsten willst Du nach der Arbeit direkt auf die Couch? Na da hättest Du ja auch zuhause bleiben können. Schnapp Dir Deine Mitbewohner oder Kollegen und lass Dir von ihnen die Stadt zeigen. Wo gibt es das beste Eis? In welchem Club kann man richtig gut abtanzen? Von wo aus hat man den besten Blick? Du hast Dich doch bestimmt vor Deiner Anreise mit Reiseführern eingedeckt und kannst diese jetzt nutzen, das Wunschland auch am Wochenende auf eigene Faust zu erkunden.

Fazit: Wer nicht wagt …
Ein Auslandspraktikum ist eine tolle Gelegenheit, in das Arbeitsleben hineinzuschnuppern und ein fremdes Land kennenzulernen. Es bedarf aber einer gründlichen und vorausschauenden Planung. Du sollest frühzeitig anfangen, Dir ein Land auszusuchen, Einreisebestimmungen zu checken und mit Deinem Dozenten oder Studienberater mögliche finanzielle Hilfen besprechen.

Reisenews:
  • Reisenews
  • Reisetipp
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzer-Bewertungen

2 Bewertungen
Artikel bewerten
 
5.0(2)
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Artikel bewerten
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Artikel bewerten
 
5.0
G
War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0
Artikel bewerten
 
5.0
G
War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0