Emotionaler Rückblick: Ferienlager und Klassenfahrten in der DDR

Hot
MB
 
5.0 (73)
{loadposition socialmedia}

Benutzer-Bewertungen

73 Bewertungen
 
97%
 
3%
3 Sterne
 
0%
2 Sterne
 
0%
1 Stern
 
0%
Weiterempfehlen
 
5.0(73)
Zurück zum Beitrag
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Weiterempfehlen
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
73 Ergebnisse - zeige 61 - 70
1 2 3 4 5 6 7 8
Reihenfolge
Weiterempfehlen
 
5.0
Betriebsferienlager "A.S. Makarenko"

Ich suche Leute die früher von 1973-1976 im

Betriebsferienlager "A.S. Makarenko"

3701 Darlingerode / Harz waren ??? Oder Fotos aus dieser Zeit ???

A
War diese Bewertung hilfreich für dich? 6 0
Weiterempfehlen
 
5.0
Wolzig, Buchholz, Jessern

Ich hatte das Glück, die Betriebsferienlager beider Elternteile zu nutzen und fuhr somit recht häufig ins Ferienlager (bis zu 3 x im Jahr). Darunter waren:
- Wolzig (BKW)
- Buchholz b. Röbel (BKW)
- Großschönau (?)
- Jessern (Kraftwerk Lübbenau/Vetschau)
- Jessern (BKW)

An was ich mich erinnere? Tolle Sommer (aber auch Winter), Lagerturniere im Tischtennis, Freundschaftsspielen mit anderen Lagern mit anschließender Disko, diverse Armbrüche, Lagerkino mit Olsenbandenfilmen un dund und....

A
War diese Bewertung hilfreich für dich? 6 0
Weiterempfehlen
 
5.0
Groß Stresow auf Rügen

Ich, Baujahr 78, fand die Ferienlagerzeit auch total schön .Bin 88 in Groß Stresow auf Rügen und 89 in Thüringen gewesen.Nach über 20 Jahren hable ich durch Zufall eine
Mitlagernde getroffen und sind nun sehr gute Freundinnen und wohnen in der Nachbarschaft.Unsere Jungs sind jetzt in dem gleichen Alter wie wir damals aber das Gefühl von Früher werden wir ihnen nicht mehr vermitteln können .Schade eigentlich.Wenn wir heute uns zum Kaffee treffen ist die "Alte Zeit" immer Thema !

S
War diese Bewertung hilfreich für dich? 4 0
Weiterempfehlen
 
5.0
"Hermann Duncker"

Hallooo,

Bin BJ58 und bin heute durch Zufall auf diesen Artikel gestoßen. Ich denke oft an meine Ferienlagerzeit zurück. Als ich 7J. war, bin ich zum ersten Mal gefahren und dann bis 14j. jedes Jahr. Wir sind immer nach Groß Köris ins Betriebrferienlager vom VEB Verbundnetz-Elektroenergie "Hermann Duncker" gefahren. Einmal hatten wir ein Austausch nach Wiek und mit 14 warer wir in Takonin ( damals `Tschecheslowakei´).Dann hat der Betrieb sich für die älteren Jugendlichen ein Winterlager einfallen lassen. Wir haben eine Woche ein bischen gearbeitet, natürlich mit Bezahlung, die andere Woche wurde sich im Ferienlager erholt. Es ist sehr schade, dass es soetwas nicht mehr gibt. Meine Kinder konnten es auch nicht erleben, nur Klassenfahrten.
Man hat jedes Jahr die selben Gesichter wieder getroffen und sich gefreut, dass man sich wieder sieht. Ich habe nur schöne und tolle Erinnerungen daran. Auch wenn ich 55J. bin, vergessen werde ich das nie. Ich habe noch einige Fotos, die ich mir manchmal anschaue. ich kann es nur bedauern, dass es solche Ferienlager nicht mehr gibt.
Jedes zweite Jahr sind meine Eltern und wir Kinder (meine Schwester, mein Bruder u. ich) für 13Tage ins Betriebsferienheim nach Antonshöhe im Erzgebirge gefahren. Diese Zeit vermisse ich sehr. Nicht die Eltern, sondern den Ort und die Menschen.Das ist für mich bis heute eine unvergessene Zeit.

Lieben Gruß Petra

P
War diese Bewertung hilfreich für dich? 10 0
Weiterempfehlen
 
5.0
Diemitz, Göhren und Luzec

Hallo, zufällig habe ich heute diese Seite gefunden und alte und auch recht viele schöne Erinnerungen kamen wieder zutage. Ich(Fred, so nannten mich meine "Kinder" in Diemitz, Göhren und auch in Luzec, nahe Karlsbad) bin viele Jahre als Betreuer mit den Kinder ins Ferienlager gefahren und habe versucht ihnen schöne Ferientage zu gestalten. Insgesammt bei den Tschechen war es nach meiner und meiner Kinder "Super". Im Prinzip Pfadfinderkamp mit typisch tchechischen Essen. Aber nicht nur das Pfadfinderleben war schön, wir haben auch Super 8 Filme gedreht, mit Drehbuch. Nur die Kinder waren Darsteller. Die Themen waren ganz unterschiedlich, Steinzeit (Fleisch oder Frau), Mittelalter im Orient (Die Legende von der schönen Aglara) oder futuristischen Themen mit Astronauten. Aber jedesmal mit Liebe, Leid und Happyend. Nebenbei wurden kleine Wettbewerbe über die ganze Zeit durchgeführt, z.B. "In 80 Tagen um die Welt". Natürlich wurde viel Sport getrieben und das Land mit öffentliche, aber auch mit gecharterten Bussen kennengelernt. In der Tchechei war ich 10 Jahre.

Ich würde mich freuen, wenn irgend jemand, welcher mit mir dorthin gefahren ist, sich melden würde. Ich habe viele Fotos und auch noch 3 Filme. Hoffentlich bis bald!?????

F
War diese Bewertung hilfreich für dich? 2 0
Weiterempfehlen
 
5.0
War da

Ich war 4 Jahre hintereinander da, letztmalig 1984... Erste Liebe, gelebte Freiheit und viele Einnerungen.

An der Einfahrt zum Ferienlager stand eine große Weltkugel aus Metall, hinter dem Ferienlager ging es Richtung Bodden teilweise hunderte Meter durch tiefen Sand, ein kleines altes Ziegelhaus war einmal die Kulisse für den DEFA-Film "Hatifa", etwas weiter kamen dann die künstlichen Kanäle die die Verbindung zwischen Bodden und Ostsee für den U-Boot-Hafen in der zeit vor 45 bilden sollten. In Glowe stand die Ostseeperle, ein Andenkenladen und ein kleiner Rummelplatz mit Riesenrad, Schießbude und leckerem Softeis.., einen Tag ging es zum Königsstuhl und von dort hinunter zum Strand bis nach Saßnitz... Hühnergötter, verseinerte Tintenfischarme und eventuell Bernsteinstückchen waren unsere Beuteziele ^^

Fußball, Handball, Tischtennis... Wettkämpfe zwischen den einzelnen Bezirken... Im Speisesaal gabs Veranstaltungen und im Kiosk dahinter alles was das Taschengeld hergab...

Einmal fuhren wir zur Aufbesserung desselben ins Inselinnere zur Kartoffelernte... gab 20 Ostmark die man natürlich gleich wieder auf den Kopf haute...

Es war eine echt geile Zeit an die ich mich sehr gern zurückerinnerte... Eine Zeit auf die man sich das ganze Jahr freute und der Abschied hat noch wochenlang weh getan

Ich hätte gern noch ein paar Bilder von damals gesehen, vielleicht hat ja der eine oder andere noch etwas Material...

F
War diese Bewertung hilfreich für dich? 2 0
Weiterempfehlen
 
5.0
Glowe auf Rügen

Hallo,

ich war in den 80-iger Jahren im Ferienlager in Glowe auf Rügen! Ich suche dringend Leute, die auch dort waren. Einmal gab es eine süße Betreuerin, die war ganz jung und schnucklig, kann mich leider nur an den Vornamen erinnern: Jana:-) und kam glaube ich, aus "Karl-Marx-Stadt"
Ich würde mich freuen,wenn Ihr Euch meldet. Ich fahre noch sehr oft nach Glowe und teilweise erlebt man noch Momente, wie sie früher waren....

S
War diese Bewertung hilfreich für dich? 3 0
Weiterempfehlen
 
5.0

Ich vermisse diese Zeit so sehr!
Julia

J
War diese Bewertung hilfreich für dich? 3 0
Weiterempfehlen
 
5.0
*
War diese Bewertung hilfreich für dich? 1 0
Weiterempfehlen
 
5.0
:
War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 1
73 Ergebnisse - zeige 61 - 70
1 2 3 4 5 6 7 8