Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Kriminalität in Russland ...

Re: Kriminalität in Russland ... 19 Jul 2005 10:00 #774

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar
Hi allerseits,

ich hatte noch keine Probleme in Osteuropa, speziell in Beloruß, der Ukraine und in Russland.
Mit gemischten Gefühlen flog ich 2002 nach St. Petersburg, um dann mit der Bahn runter nach Moskau und weiter nach Peking zu fahren. Klar, hatte ich Schiss, als ich abends zu Fuß zum Hotel zurückkehrte, doch niemal quatschten mich Leute unangenehm von der Seite an!

Jürgen :idea:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: das ist auch meine frage 02 Aug 2005 16:37 #855

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar

Birgit schrieb: Das ist auch meine Frage.
Im September (vielleicht aber auch Oktober) will ich nach Sibirien reisen. Von berlin aus über Kiew und Moskau.
Da ich eine junge Frau bin und eventuell wegen des fehlenden Schneides meiner Freundinnen alleine reisen werde, habe ich etwas Angst wegen der Kriminalität ist Russland, die sehr hoch liegt!?

Kann mir jemand Ratschläge geben? war jemand schon allein dort?

Danke, Birgit


Ich halte die Angst vor Kriminalität für vollkommen übertrieben. Ich will damit nicht sagen, dass man nicht aufmerksam sein sollte, aber die Angst die in diesem Formum verbreitet wird, ist der tatsächlichen Lage vollkommen unangemessen. Ich war bislang wohl alles in allem ca. 5 Monate in der Ukraine und Russland und einigen anderen Nachfolgestaaten der Sowjetunion unterwegs. Ich habe bei allen meinen Reisen "in den Osten" sehr freundliche, hilfsbereite Menschen kennen gelernt. Wenn mich was nervte, dann waren es eher unsaubere Sanitäreinrichtungen und häufig mürrische Beamte. Das mag zwar wie ein Widerspruch zu den oben erwähnten freundlichen Menschen klingen, für viele Russen ist es aber scheinbar eine Selbstverständlichkeit, dass man bei der Dienstausübung mürrisch agiert, während man im Privaten überaus herzlich agiert. (Insofern ist es immer wieder eine Herausforderung bei den Reisen zu den Bediensteten im Hotel oder bei der Bahn eine freundliche Atmosphäre aufzubauen)
Übrigens, in Russland oder der Ukraine wurde mir nie etwas gestohlen, dagegen war es bei einer Reise mit meinen Eltern nach London, als im Frühstücksraum die Handtasche meiner Mutter von der Stuhllehne gestohlen wurde. Und bei einer Reise nach Rom wurde meinem Vater in einem voll besetzen Bus der Photoapparat abgerissen. Ich will nicht sagen, dass ähnliche Geschichten nicht auch in Russland passieren können. Aber bestimmt nicht häufiger als in anderen klassischen Urlaubsländern.

Es mag als Frau immer etwas schwieriger sein, allein zu reisen, als dies für einen Mann ist. Wenn, dann ist aber Russland eher für allein reisende Frauen geeignet, als eine Vielzahl anderer Urlaubsregionen. Vielleicht liegt es ja daran, dass durch die 70 Jahre - z.T. auch sehr zweifelhafte - Gleichsetzung und Vollbeschäftigung von Frauen im Berufsleben, diese in der Gesellschaft anders wahrgenommen werden. Dennoch ist es bestimmt entspannter, wenn du mit einer Freundin zusammen reist.

Übrigens sind wir Ende September/Anfang Oktober zu viert nach Sibirien unterwegs. Wenn du Lust hast, können wir uns an einzelnen Punkten treffen, falls dir das die Reise leichter macht.

Ich wünsch dir jedenfalls viel Spaß bei ukrainischen oder russischen Entdeckungen.
Sebastian.

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

HI Birgit 08 Aug 2005 15:11 #931

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar
Wir wollen im September mit der Transsib nach Peking vielleicht können wir uns zusammentun?

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Rucksacktour durch Russland 10 Aug 2005 13:11 #942

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar
Hi.

Ich fliege am 15. nach Moskau und habe vor, ein Monat lang mit dem Rucksack durch die Gegend zu ziehen, unter anderem auch nach Sibirien.

Man kann sich ja mal zwischendurch zusammentun, falls noch jemand zu der Zeit eine Rucksackreise durch Russland plant.

Gruß,
Konstantin

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Kriminalität in Russland ... 15 Aug 2005 11:35 #958

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar
Die angesprochene Kriminalität der Ticker-Meldung bezieht sich ja zumeist auf die Großkriminalität in Russland - und das ist wohl das Hauptproblem im Lande.
Als Tourist kommt man recht wohl durch die Lande, doch wer in Russland eine Firma aufbauen möchte, wird wohl sehr schnell merken, mit wem er alles bald zu tun haben wird...

Mao :(

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Moskau - Peking 16 Aug 2005 17:55 #963

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar
Hallo zusammen ich möchte ab mitte oktober mit der transsib von moskau nach peking reisen!!!
Hab leider nur 3 wochen zeit ich denke das wird schon eng
aber vielleicht möchte sich ja jemand anschließen!!!
Ich denke das sollte sich jeder relativ schnell überlegen
Visa usw.

einfach melden

borsti1980@yahoo.de

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Kriminalität in Russland ... 18 Aug 2005 18:10 #977

also um es knapp auszudrücken:

wie überall auf der welt gibt es auch in russland kriminalität, doch ist die berichterstattung in den westlichen zeitungen und zeitschriften etwas zu sehr sensationsheischend!

danilov

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.