Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Fragen zur Transsib

Priviet Totale 05 Dez 2005 14:42 #1962

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar Autor

Liebe RusslandReiseSpezis,
ich entdeckte durch Zufall soeben dieses Forum und bin begeistert! :D
Naechste Woche werde ich (Studentin, 20) allein mit der Transsib nach Peking reisen und natuerlich habe ich eine Menge Fragen, die Ihr mir vielleicht beantworten koennt.
Wie sieht es an der russ.-chin. Grenze aus, was passiert bei den 10h Aufenthalt dort genau? Sorgen sinnlos?
Wieviel und welche Waehrung kann ich mit nach China nehmen? Kann man Rubel oder Euro dort problemlos wechseln?
VisaPlus soll dort theoretisch arbeiten, stimmt das auch praktisch?
An alle ReiseSibirier: auf dem Rueckweg stoppe ich am Baikal, in Krasnojarsk und Novosibirsk. Ich bin weder konditionsmaessig durchtrainiert (Wille ja - nur keine Zeit), noch weise ich Fettreserven auf. Aber ich habe dort russ. Bekannte, denen ich im Notfall wohl vertrauen kann. Mir scheint, ich sollte fuer die Kaelte eine Kreislauf-Prophylaxe mitnehmen, kennt sich jemand damit aus? Gibt es noch Geheimtipps?
Benutztet ihr eine spezielle Hautcreme, wenn ja, welche?
Ich habe eine leicht paranoide Unruhe, dass mir irgendwer im Zug irgendwas in mein Gepaeck steckt, was mich an der Grenze folgenschwer aufhalten koennte, ist das real, fuer wie real schaetzt Ihr diese Idee ein?
Tausend Fragen... Danke im Voraus und Gruesse!

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Priviet Totale 05 Dez 2005 14:43 #1963

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar Autor

Liebe RusslandReiseSpezis,
ich entdeckte durch Zufall soeben dieses Forum und bin begeistert! :D
Naechste Woche werde ich (Studentin, 20) allein mit der Transsib nach Peking reisen und natuerlich habe ich eine Menge Fragen, die Ihr mir vielleicht beantworten koennt.
Wie sieht es an der russ.-chin. Grenze aus, was passiert bei den 10h Aufenthalt dort genau? Sorgen sinnlos?
Wieviel und welche Waehrung kann ich mit nach China nehmen? Kann man Rubel oder Euro dort problemlos wechseln?
VisaPlus soll dort theoretisch arbeiten, stimmt das auch praktisch?
An alle ReiseSibirier: auf dem Rueckweg stoppe ich am Baikal, in Krasnojarsk und Novosibirsk. Ich bin weder konditionsmaessig durchtrainiert (Wille ja - nur keine Zeit), noch weise ich Fettreserven auf. Aber ich habe dort russ. Bekannte, denen ich im Notfall wohl vertrauen kann. Mir scheint, ich sollte fuer die Kaelte eine Kreislauf-Prophylaxe mitnehmen, kennt sich jemand damit aus? Gibt es noch Geheimtipps?
Benutztet ihr eine spezielle Hautcreme, wenn ja, welche?
Ich habe eine leicht paranoide Unruhe, dass mir irgendwer im Zug irgendwas in mein Gepaeck steckt, was mich an der Grenze folgenschwer aufhalten koennte, ist das real, fuer wie real schaetzt Ihr diese Idee ein?
Tausend Fragen... Danke im Voraus und Gruesse!

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Marco - Grossfrage 05 Dez 2005 15:31 #1964

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar Autor
Cher Marco,

ich nage mich gerade durch Euer Forum, Du schriebtest im September etwas von einer Adresse am Baikal. Ich glaube, es kann nicht schaden, wenn ich noch eine Reserve-Uebernachtungsmoeglichkeit wuesste, ist sie noch aktuell, koenntest Du sie auch mir weiterleiten?
Liebe Gruesse!

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Priviet Totale 05 Dez 2005 19:33 #1967

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar Autor

Hui schrieb: Liebe RusslandReiseSpezis,
ich entdeckte durch Zufall soeben dieses Forum und bin begeistert! :D
Naechste Woche werde ich (Studentin, 20) allein mit der Transsib nach Peking reisen und natuerlich habe ich eine Menge Fragen, die Ihr mir vielleicht beantworten koennt.
Wie sieht es an der russ.-chin. Grenze aus, was passiert bei den 10h Aufenthalt dort genau? Sorgen sinnlos?
Wieviel und welche Waehrung kann ich mit nach China nehmen? Kann man Rubel oder Euro dort problemlos wechseln?
VisaPlus soll dort theoretisch arbeiten, stimmt das auch praktisch?
An alle ReiseSibirier: auf dem Rueckweg stoppe ich am Baikal, in Krasnojarsk und Novosibirsk. Ich bin weder konditionsmaessig durchtrainiert (Wille ja - nur keine Zeit), noch weise ich Fettreserven auf. Aber ich habe dort russ. Bekannte, denen ich im Notfall wohl vertrauen kann. Mir scheint, ich sollte fuer die Kaelte eine Kreislauf-Prophylaxe mitnehmen, kennt sich jemand damit aus? Gibt es noch Geheimtipps?
Benutztet ihr eine spezielle Hautcreme, wenn ja, welche?
Ich habe eine leicht paranoide Unruhe, dass mir irgendwer im Zug irgendwas in mein Gepaeck steckt, was mich an der Grenze folgenschwer aufhalten koennte, ist das real, fuer wie real schaetzt Ihr diese Idee ein?
Tausend Fragen... Danke im Voraus und Gruesse!



Hallo Hui - wie heißt du eigentlich?

Kälte und Kreislaufprobleme - keine Ahnung. Freunde von mir haben bei ihrer Fahrt Temperaturen von minus 45 bis minus 49 Grad erlebt. Von Kreislaufproblemen haben die nicht gesprochen. Eher davon, dass sich die Lust, nach draussen zu gehen, erheblich reduzierte und sich die Menschen von Geschäft zu Geschäft nach Hause "hangelten".

Dass dir jemand was ins Gepäck steckt - ist wohl nicht das größte Risiko, dass dir den Schlaf rauben soll. Dann viel eher die Chance auf Durchfall und das bei geschlossenen Toiletten während eines längeren Grenzaufenthaltes. Das Risiko mit dem Gepäck minimierst du in jedem Fall, wenn du ein unteres Bett buchst und deine Klamotten in die Metallkiste unter dem Bett verstaust. Super einfach aber vollkommen effektiv. Da kommt keiner an deine Sachen ran.

Visa-Plus. Wir haben in diesem Herbst unter anderem die Postbank-Geldkarte ausprobiert. Die funktioniert an allen "VisaPlus"-Geldautomaten. Wir hatten in keiner größeren Stadt Sibiriens (Wladi, Chabarovsk, Ulan-Ude, Irkutsk, Krasnojarsk, Novosib, Akademgorodok, Omsk, Jekaterinburg) Probleme. Nur bei manchen Banken ist der Auszahlungsbetrag auf 8000 Rubel begrenzt. Man findet aber schnell heraus, bei welchen Banken welches Limit möglich ist.

Viel Spaß beim Reisen,
Sebastian. :lol:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Visafragen 08 Dez 2005 19:28 #1999

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar Autor
Hallo!

Ich bin gerade am Planen eines längeren Urlaubs - ich möchte gerne nach China fliegen, einige Zeit da verbringen und dann von Beijing über Ulan Bator, Moskau, St. Petersburg und das Baltikum nach Deutschland zurück - mit der Transsib und anderen Zügen. Allerdings bin ich nach wie vor völlig überfordert mit der ganzen Visageschichte. Besteht eine Chance, eine solche Reise machen zu können, ohne ein komplettes Transsib-Paket mit allen Übernachtungen im Voraus buchen zu müssen?
Hat man ohne eine solche Buchung praktisch Chancen, im Juli / August spontan Zugtickets und Übernachtungsmöglichkeiten für eine Person zu bekommen? Und vor allem - wie macht man das mit den Einladungen, die man für das Visum vorlegen muss? Reicht da schon eine und die Registrierung im ersten russischen Ort (wohl Irkutsk?)?

Wäre wirklich toll, wenn mir (und bestimmt auch anderen) jemand helfen könnte!

Tobi

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Fragen zur Transsib 15 Dez 2005 20:47 #2069

Privjet Tobi,

eine kleine nette Antwort habe ich dir im Thread "Visafragen" geschrieben.
Falls Du noch mehr Fragen hast, nur zu! :D D

Poka, Marco :wink:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Fragen zur Transsib 22 Dez 2005 13:33 #2163

Hallo.
ich hab da mal was zu Euch geschrieben und würde mich freuen,
wenn Ihr was dazu meinen könntet. Danke.

9298 km und doch nur die Hälfte sehen. Oder 4mal Sylvester
http://www.foto-doku.de/forum/viewtopic.php?t=322

Gruss
TM
Liberdade, essa palavra que o sonho humano alimenta que não há ninguém que explique e ninguém que não entenda.

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.