Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Fragen zur Transsib

Re: Fragen zur Transsib 23 Aug 2005 11:35 #1011

Hallo Oliver,

hast du diese Streck schon einmal ausprobiert? Klingt interessant, oder kennst du jemanden, der gute Erfahrungen gemacht hat?

Danilov

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Fragen zur Transsib 24 Aug 2005 16:42 #1017

Hallo, Danilov,

nein, in dieser Ecke der Erde war ich noch gar nicht. Bezüglich einer Verbindung von Vladivostok nach Peking habe ich ein bischen im Internet gesucht und bin auf den Flug nach Harbin gestoßen.

Auch kenne ich leider niemanden, der Erfahrungen auf dieser Tour gemacht hat.

Gruß Oliver

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Fahrt von Vladivostok nach Yanji 27 Aug 2005 12:42 #1059

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar Autor
Hallo,

danke allen denen, die ihre Info-Quellen angezapft haben, um zu erfahren, wie man günstig und schnell von Vladivostok nach Peking kommt.

Die Verbindung über Harbin habe ich gechckt. Leider sind die Flüge von Harbin nach Peking doppelt so teuer, wie diejenigen von Yanji.

Ein Reisebüro hat mit mitgeteilt, dass man am günstigsten wohl mit einem Boot bis zur RU-chin. Grenze fährt und von dort mit einem Bus nach Hunchun und dann mit einem anderen Bus weiter nach Yanji. Leider konnten die mir aber auch nicht sagen, zu welchen Zeiten diese Boote und Busse fahren und vor allem in welcher Zeit man diese Strecke schaffen wird.

Kennt jemand vielleicht ein Reisebüro in Yanji, dass ich dazu kontaktieren kann bzw. kann mir anderweitig weiterhelfen? Es wäre große Klasse! :)

Poka, Sebastian.

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

nach Beijing 06 Sep 2005 22:07 #1126

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar Autor
Hi!

Über Flüge nach Harbin kann ich dir nichts sagen, ich weiss aber definitiv, dass es von Vladivostock aus Busreisen nach Harbin gab (gab weil meine Fahrt ja jetzt auch schon wieder 4 Jahre her ist).

Wir sind seinerzeit mit dem Zug von Harbin gefahren, und haben dann in Harbin ein Ticket für den Nachtzug nach Peking gelöst.
In Harbin gibt es einen Internationalen Ticketverkauf (vom Hauptbahnhof zu Fuss etwa eine halbe Stunde), und da bekammen wir ohne Probleme ein Ticket für den gleichen Tag. Den genauen Preis hab ich nicht mehr im Kopf, aber es war auf jeden Fall vergleichsweise günstig (als z.B. das Ticket von Vladivostock nach Harbin).

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Fragen zur Transsib 28 Okt 2005 15:39 #1418

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar Autor
Klingt auf alle Fälle nach einem Abenteuer, das sich lohnt mal zu realisieren. Mit wie viel Geld muss man für solch eine Tour kalkulieren?

Robbie

PS: Bin mit Russland noch ganz grün hinter den Ohren :cry:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Visum & Registrierung... 02 Nov 2005 12:25 #1493

Seit dem 10. Februar 2003 müssen sich Ausländer mittels einer Migrationskarte bei der Einreise registrieren lassen. Ein Abschnitt der Karte verbleibt bei den Grenzbehörden, der andere Teil bleibt nach Abstempelung im Pass des Reisenden und muss beim Verlassen des Landes wieder abgegeben werden.
....

Es besteht Registrierungspflicht nach der Einreise. Die Registrierung muss über den russischen Partner des deutschen Reisebüros erfolgen, welches das Visum beschafft hat. Eine Ausreise aus der Russischen Föderation ohne gültiges Visum ist nicht möglich ( z.B. abgelaufenes Touristenvisum, oder Passverlust). Dies bedeutet bei Pass- und Visaverlust während der Reise, dass nicht nur ein Passersatz, sondern auch ein neues russisches Visum bei den örtlichen russischen Pass- und Visadiensten beantragt werden muss.


Dies ist monentan der Stand der Dinge, wie er vom Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland geschildert wird.
Visum, Einladung & Registrierung sind immer noch angesagt, auch wenn sich ansonsten bereits einiges gelockert haben soll...

Danilov :)

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Mein Geheimtipp 05 Dez 2005 01:21 #1960

Gast schrieb: Hallo Russland-Backpacker,

mein Geheimtipp für einen Zwischenstopp ist Ekatarinburg im Ural. Das witzige ist, man ist sich nicht einig, ob diese Stadt zu Asien oder zu Europa gehört.
Am Bahnhof wird man noch vom alten Schild "Sverdlovsk" empfangen.
Das Zentrum liegt südlich des Bahnhofs.
Interessant ist die Uliza 8 Marta, wegen der alten Villen. Nahe der Uliza Malyseva befinden sich viele alte sibirische Holzhäuser.
Kult ist auch das größte Kaufhaus der Stadt: Das GUM am Ploschadj 1905 goda.

Viel Spaß in Ekatarinburg!


Hi, ich wurde eben noch einmal auf diesen Beitrag aufmerksam...
Das mit den alten Schildern in Russland scheint noch allgegenwärtig zu sein. Zudem trifft man noch häufig auf Monumente und Statuen und Büsten aus Sowjetzeiten. Oder halt an den Bahnhöfen auf Gedenkplatten für den hervorragenden Aufbau des Sozialismus und Kommunismus.
Hm, das mit der Zugehörigkeit zu Asien oder Europa wusste ich noch gar nicht. Mal schauen im Atlas, wo genau die Grenze in der Ural-Region verläuft.

Poka, Marco :D

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.