Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Fragen zur Transsib

Fragen zur Transsib 04 Mär 2005 18:26 #131

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar Autor
Hallo alle zusammen!

Im Moment ist noch nix fix, jedoch würd es mich echt total interessieren und mir großen Spaß machen, im Sommer mit der Transsibirischen (wohl eher Transmongolischen ) Eisenbahn von Moskau nach Peking zu reisen. Nun stellen sich mir diesbezüglich einige Fragen:

*) Also wie ich gehört habe, ist es wohl sinnvoller die Tickets von zuhause aus über ein Reisebüro (o.ä.?) zu besorgen. Heißt das, dass ich schon beim Kauf genau wissen muss an welchem Tag ich von wo bis wohin fahre und wie viele Nächte ich in einer bestimmten Stadt verbringe, da ich ja nur mit einem gewissen Zug fahren darf, in welchem ein Sitzplatz/Bett für mich reserviert ist ... hab ich das so richtig verstanden?

*) Dann wollt ich fragen, ob es für (Klein-)Kinder eigene reduzierte Preise gibt, oder müssen die denselben Betrag wie Erwachsene zahlen?

*) Wie genau läuft das mit dem Visum bzw. den Visa ab? Wenn ich nun die Zugtickets über ein Reisebüro buche, besorgt mir dieses dann auch die jeweiligen Visa? Muss ich mich dann noch darum kümmern oder kann ich unbesorgt und entspannt die z.B. mongolische Grenze passieren? Und für wie lange gelten die Visa? Wie es scheint ist ein Touristenvisum nicht sehr lange gültig, wie kann ich mich dann ca. 2 Monate in Russland aufhalten?
(Hier sollte ich vielleicht anmerken, dass ich vorhabe, vor der Zugreise einen Sprachkurs in Moskau zu besuchen. Über diese Organisation bekomme ich ein Visum eben genau für die Zeit, die ich den Kurs besuche, also ca. 4-6 Wochen. Glaub/hoff ich halt )


*) Sind eigentlich die Bahntickets, wenn ich sie von zuhause aus buche, um einiges teurer, als wenn ich sie direkt in Russland kaufe? Und, aus reinem Interesse, gibt es für Touristen und für Russen jeweils unterschiedliche Preise? Denn die Tickets sind ja relativ teuer im Vergleich zu den Gehältern in Russland.

So, ich glaub das wärs mal für den Anfang ...

Ich freue mich auf eure Antworten!

Danke!!


(Beitrag wurde aus dem alten Forum rekonstruiert)

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Fragen zur Transsib 04 Mär 2005 18:27 #132

Hallo Malgets,

na, so viele Fragen...
Also unter dem unteren Link findest du rund 100 Fragen und Anzworten zur Transsib. Ich denke, ein Großteil der Fragen können dort bereits geklärt werden. Falls es noch weitere Fragen gibt, stehe ich jederzeit zur Verfügung.

Aber hier bereits ein paar Daten:

Es ist zwar eventuell besser hier die Tickets zu kaufen, doch auch vor Ort ist es möglich, die Fahrkarten zu kaufen!
Wenn man Tickets hier in Deutschland kauft, sind sie um einiges teurer als in Russland!!
Ein Touristenvisum für Russland ist 14 Tage gültig. Darüber hinaus müsste man sich mal informieren.
Denke daran, für die Mongolei und China benötigt man auch Visa! Besser ist es, sie vorher alle zu besorgen!!
Ach ja, die Transsibtickets sind nur in einem bestimmten Zug gültig, man kann nicht beliebig ein- und aussteigen, da das Ticket an eine bestimmte Bettkarte gebunden ist!!

www.saudade-fotos.net

Es grüßt Marco


Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Fragen zur Transsib 17 Mär 2005 08:48 #302

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar Autor
Auch ich habe noch ein paar Fragen zur Transsib und zu Russland:

Wie viel Tringled gibt man eigentlich in Russland? Ich hörte von 5% des Rechnungsbetrags? Heißt Tringeld wirklich "Teegeld" (caevye)?

Ist Trinkwasser stark gechlort?

Wie viel Devisen darf ich ein- und ausführen?

Wie teuer sind in etwa Telefongespräche aus Russland nach Deutschland? Gibt es in der Transsib ein Karten- bzw. Funktelefon?

Welche Krankenversicherung sollte ich abschließen? Muss man gegen Zeckenbisse geimpft sein?

Ist ein Arzt stets an Bord der Transsib?

Sorgen über Sorgen - Grüße von Jörg :smile:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Fragen zur Transsib 17 Mär 2005 15:02 #307

Hallo Jörg,

hm, ich denke 5 bis 10% sind üblich als Tringeld.
Ja, das Wasser ist stets immer mit ein wenig Vorsicht zu genießen...
Gegen Zeckenbisse - ich denke, das kann im Sommer niemals schaden.
Wegen der Devisen muss ich mal nachschauen, oder frag doch mal in einem Reisebüro nach!
Die Preise für Telefonate dürften teuer sein und stetig schanken...
Ein Telefon in der Transsib hatte ich nicht gesehen, aber vielleicht tut sich ja diesbezüglich etwas... :D

Es grüßt Marco

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Fragen zur Transsib 24 Mär 2005 18:51 #329

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar Autor

Jörg schrieb: Auch ich habe noch ein paar Fragen zur Transsib und zu Russland:

Wie viel Tringled gibt man eigentlich in Russland? Ich hörte von 5% des Rechnungsbetrags? Heißt Tringeld wirklich "Teegeld" (caevye)?

Ist Trinkwasser stark gechlort?

Wie viel Devisen darf ich ein- und ausführen?

Wie teuer sind in etwa Telefongespräche aus Russland nach Deutschland? Gibt es in der Transsib ein Karten- bzw. Funktelefon?

Welche Krankenversicherung sollte ich abschließen? Muss man gegen Zeckenbisse geimpft sein?

Ist ein Arzt stets an Bord der Transsib?

Sorgen über Sorgen - Grüße von Jörg


Hi Jörg,

wieso Sorgen über Sorgen? Old Russia ist doch kein Problem. Und Trinkgeld ist doch weltweit das selbe Problem, oder nicht? Mal ist es zu wenig, mal zu viel...

André

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Fragen zur Transsib 07 Apr 2005 00:27 #427

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar Autor
So, da bin ich wieder mal ...

Da ich ja nun wirklich vorhabe, im Sommer mit der Transsibirischen Eisenbahn zu fahren, möcht ich mich klarerweise ein bisschen darauf vorbereiten und beginnen, meine Reise zu planen...

Ich starte in Moskau, möchte dann nach Vladivostok, von dort irgendwie nach Peking (ist das möglich?) und dann über die Mongolei zurück nach Moskau. Naja, so würd halt in etwa meine "Traumreise" ausschauen... die Frage ist nur, ob ich mir das alleine zutrau bzw. ob es überhaupt klug ist, mir das alleine zutrauen zu wollen ... wenn ihr wisst, was ich meine?! , gerade mal 20 Jahre auf dem Buckel, sind. So, und deshalb, obwohl ich grundsätzlich recht gerne alleine verreise, bin ich nun auf der Suche nach weiteren Reiselustigen, die mit mir dieses Abenteuer bestreiten möchten. Also falls jemand von euch Lust und Zeit hat, meldet euch. Ich freu mich auf jede Antwort/Mail!! :D

So, nun zu etwas anderem:

Also, welche Städte sind eurer Meinung nach sehenswert? Ekaterinburg, Omsk, Novosibirsk, Krasnojarsk? In Irkutsk mach ich dann sowieso einen Halt, dort Baikalsee, ... und dann, bis Vladivostok, was gibts da zu sehen?

Danke! :)

Liebe Grüße
Veronika

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Fragen zur Transsib 08 Apr 2005 10:10 #436

Hallo Malgets,

schön, dass wir dich auch im neuen Forum begrüßen können!

Also zu deinen Fragen:
Die Strecke von Moskau nach Vladivostok ist ja klar, von Vladivostok nach Peking, hm, das ginge eigentlich nur über die Mandschuraistrecke. Das heißt: wieder zurückfahren bis Ulan-Ude / Tschita und dort umsteigen in den Zug, der östlich an der Mongolei vorbei nach Peking fährt.
Zurück kannst du ja den Zug durch die Mongolei über Ulaan Baatar nehmen.

Also in Sachen Sicherheit: China & Mongolei machten einen sehr sicheren Eindruck. Auch Russland zeigte sich bei uns von einer sehr positiven Seite, dennoch wäre ich in Russland stets vorsichtig!!
Was soll ich sagen? Wenn es deine erste Reise nach Russland (auch Osteuropa?) ist, würde ich dir vielleicht doch raten, lieber zu zweit zu fahren!

Tja, und was sehenswert ist? Vladivostok ist auf jeden Fall mal eine ganz eigene Sache! Lohnenswert, wenn auch nicht gerade hübsch...
Also von dort aus mal nach Artem oder Sedanka, einfach mal das Umland, die Felder und Dörfer anschauen.
Irkutsk und Baikal und Sljudjanka - das steht ja sowieso auf dem Programm... Ulaan Baatar fand ich super spannend, wie eine andere Welt!! Und Peking ist auch klasse!
Omsk und Krasnojarsk kenne ich nur aus dem Zug heraus. Da melden sich hier hoffentlich noch andere Leute...

Bis dahin liebe Grüße von Marco :D


Fotos zur Transsib:

www.turus.net/fotostrecke/reise/transsib.html

www.turus.net/fotostrecke/reise/russland.html

Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.