Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Reiseberichte, Erfahrungen für Reisen nach Lateinamerika, insbesondere Brasilien. Karneval in Rio, Regenwald und Amazonas – der grüne Kontinent steht Euch offen, was interessiert Dich am meisten?

THEMA: Kriminalität in Lateinamerika

Re: Kriminalität in Lateinamerika 19 Jul 2008 18:46 #8364

Hat gestern Abend jemand die Reportage über die Kinder-Mafia in Rio de Janeiro gesehen.
Ich hatte zufällig reingezappt und mir verschlug es fast den Atem.
Dieser Jugendknast mit den widerwärtigen sanitären Einrichtungen war wohl ekelig!
Und komischerweise sah die Gegend in der Favela recht beschaulich aus, und dann fahren da Kiddies mit Knarre in der Hose mit dem Fahrrad auf und ab. Unvorstellbar!

Anke
immer fein sauber bleiben ;-) <img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt=";-)" title="Wink" />;-)

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Kriminalität in Lateinamerika 30 Jul 2008 12:20 #8415

Nachdem ich lange nicht mehr hier online war, und ich feststellen muss, dass es hier auch etwas ruhiger geworden ist, dachte ich: Hey, ich muss mal wieder hier rein ins Forum.
Ich suche eine Statistik, die genau besagt, wie viele Opfer es Brasilien jedes Jahr gibt.
Hat einer eine Quelle?
Ich hörte mal von 50.000 Todesopfern bei Gewalttaten pro Jahr im gesamten Land.
Kann das sein? Naja, allein in Rio sterben ja pro Jahr hunderte Leute durch Kugeln...

Jorginho

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Kriminalität in Lateinamerika 31 Jul 2008 12:55 #8422


Aktuelle Daten zur Kriminalität

Zum ersten habe ich einen interessanten Artikel im Netz gefunden.
Beim Stichwort Kriminalität in Brasilien spricht man stets von Rio de Janeiro, doch die Stadt Recife scheint noch gefährlicher zu sein.
Laut Statistik gibt es dort pro Jahr 90 Morde / 100.000 Einwohner.
Somit ist die Mordrate in Recife doppelt so hoch wie in Rio de Janeiro.
Im vergangenen Jahr kamen über 2.600 Menschen in Recife durch Gewalttaten ums Leben:

[url:shr1r5b6] www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,565297,00.html [/url]

Wenn allein in Recife in einem Jahr 2.600 Menschen ermordet wurden, kann man sich ja ausmalen, wie viele Menschen es in ganz Brasilien sind.
Ich hörte mal von rund 50.000 Menschen im gesamten Land.
Das ist wohl die höchste Rate in einem Nicht-Kriegs-Land.

Auch ein Deutscher wurde in Brasilien erschossen:

[url:shr1r5b6] www.zeit.de/news/artikel/2008/07/24/2578474.xml [/url]

In Sao Paulo hatte ein 14-jähriger allein 11 Leute umgebracht:

[url:shr1r5b6] afp.google.com/article/ALeqM5gOdgRZgYd3ocQcIIqyfFbavY-xMw [/url]

Bis dahin

es grüßt

Marco

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Kriminalität in Lateinamerika 07 Okt 2008 17:24 #8865


Kommunalwahlen in Brasilien von Gewalt überschattet

[url:2lgvz07d] afp.google.com/article/ALeqM5jabb3dYOsVHMHviJt_iiZ2aJNJTg [/url]

Gruß Marco


Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Kriminalität in Lateinamerika 18 Dez 2008 19:13 #9561

beim beitrag mit den meisten views in der community muss man einfach mal reinklicken und was schreiben!
aber um nur zu grinsen, ist das thema viel zu tragisch.
auf all meinen touren - allein und mit meiner besseren hälfte - hatte ich immer zwei ängste:
zum einen die angst vor einer schweren krankheit.
zum anderen die angst vor einem überfall mit gesundheitlichen folgen...
auch indien fühlte sich nicht immer sicher an, doch kolumbien und venezuela gehören wohl in eine andere kategorie...

lg yvonne

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Kriminalität in Lateinamerika 11 Mär 2009 16:15 #10083

silbermond schrieb: beim beitrag mit den meisten views in der community muss man einfach mal reinklicken und was schreiben!
aber um nur zu grinsen, ist das thema viel zu tragisch.
auf all meinen touren - allein und mit meiner besseren hälfte - hatte ich immer zwei ängste:
zum einen die angst vor einer schweren krankheit.
zum anderen die angst vor einem überfall mit gesundheitlichen folgen...
auch indien fühlte sich nicht immer sicher an, doch kolumbien und venezuela gehören wohl in eine andere kategorie...

lg yvonne


Ja, leider gibt es einfach zu viele Länder, in denen man echt Angst haben muss, Opfer eines Überfalls oder einer bösen Krankheit wird...
Leider gehören auch Brasilien, Venezuela und Kolumbien dazu...

Rod

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Kriminalität in Lateinamerika 21 Mär 2009 10:59 #10167

Ja, das ist echte Scheiße!
Hätten Brasilien & Co nicht so ein verdammtes Kriminalitätsproblem, dann würde der Tourismus noch weitaus besser blühen!
Klar, eine Mio Touristen fliegen jährlich nach Brasilien. Doch was bleibt vor Ort?
Die meisten reisen pauschal. Da bleiben die Gelder bei den Tourismusunternehmen hängen.
Wer ist schon individuell unterwegs? Paar Tausend. Peanuts für solch ein gigantisches Land!
Das Land leidet wirklich unter der dieser verdammten Kriminalitätsrate.
Und die anderen Länder in Sul natürlich auch...
Wer da etwas schön redet, der kennt nicht wirklich die Probleme.
Ich liebe Brasilien, doch ich bin nicht blind und sehe, was dort abgeht.
Traurig, aber wahr, was dort geschieht...

Ze Elias
das leckerste Bier gibt es in Deutschland - die schönsten Frauen in Brasilien...

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.