Reiseberichte, Erfahrungen für Reisen nach Lateinamerika, insbesondere Brasilien. Karneval in Rio, Regenwald und Amazonas – der grüne Kontinent steht Euch offen, was interessiert Dich am meisten?

THEMA:

Re: Kriminalität in Lateinamerika 07 Jul 2005 21:26 #737

  • Anonymous
hallo zusammen
habe gerade dieses forum entdeckt und finde es interessant eure reiseerfahrungen zu lesen. Ich möchte gerne ein volunteer einsatz in recife machen, nun wollte ich fragen, was ausser diesem vorfall mit der messerstecherei sonst noch über recife und die sicherheit zu sagen gibt!? wäre toll wenn jemand mir näheres darüber berichten könnte.

@die person die in die nähe von florianópolis geht (sorry namen vergessen): ich habe einen kollegen von dort und ich kann dir sagen dass dort die kriminalität nicht grösser ist als in europäischen städten. der süden allgemein als der reichere Teil von Brasilien gilt, ist dort die Kriminalität sowieso nicht so hoch wie in den ärmeren Regionen. Was aber nicht heisst dass man Abends im Dunkeln nicht aufpassen muss. Wenn man in fremden Grossstädten unterwegs ist kann ich sowieso nur raten: Niemals alleine unterwegs sein!somit ist das gefahrerisiko viel geringer

saludos Silvie

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Kriminalität in Lateinamerika 07 Jul 2005 13:58 #735

Hallo Julia,

Ich war im Jahr 2000 in Peru. So aus meinen Unterhaltung mit anderen Reisenden schliesse ich, dass jeder Peru anderst erlebt. Ich fands toll und hatte überhaupt keine Probleme. In Peru herrscht -zumindest nach meinen Kenntnissen- vorallem Kleinkriminalität. Du passt auf Sachen nicht auf und schon sind sie weg. Wo es viele Backpacker hat, hat es auch viele arme Teufel, die davon profitieren wollen. So rate ich dir, in Cuzco besonders vorsichtig zu sein. Achte auf deine Drinks, dass dir keiner Drogen reinschmeisst und sei wachsam im Dunkeln.

Mehr zu schaffen machte mir damals die politische Lage. Macchu Picchu ist ein notorischer Ort für Blockaden - wegen der Aufmerksamkeit. Sei es die Brücke von Aquas Calientes hoch zum Berg oder wie ich es erlebte, die Bahnschienen. Den Touristen passiert nichts, aber es war unangenehm. Tränengas etc. Halte dich fern von Demonstrationen. Die Situation kann eskalieren.

Wie gesagt, ich hatte neben den Unannehmlichkeiten - es war nicht die einzige Blockade - eine wunderschöne Zeit in Peru. In Iquitos verlor ich halt meine Kamera. Kann gut sein, dass sie mir im Hotelzimmer geklaut. ich denke es aber nicht, denn alles andere war noch da. Ich hab sie wahrscheinlich liegenlassen. Sähe mir ähnlich...

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Kriminalität in Lateinamerika 07 Jul 2005 00:27 #723

  • Anonymous
Hallo, hab dieses Forum gerade neu entdeckt und da ich bald nach Peru fahre wollte ich mich mal erkundigen wie es dort mit der Kriminalität aussieht. Ich hab schon von mehreren Seiten gehört, dass Peru unter den Südamerikanischen Ländern auf jeden Fall zu den sicheren gehört. Aber was heißt das in Relation? Was meint ihr, oder gerade die, die vielleicht schonmal da waren?
Wäre super ein, zwei Antworten zu bekommen!

Lieben Gruß, Julia8

P.S.: Über alle anderen Tipps wäre ich natürlich auch dankbar ;o)

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Kriminalität in Lateinamerika 28 Jun 2005 12:03 #690

Da sieht man doch, dass sich Portugiesen und Brasilianer doch nicht so unähnlich sind... :wink:
Die Jugendbanden der Slums und Favelas haben die gleiche Taktik.
Die Portugiesen lächeln ja immer etwas abwertig über die Brasileiros, und die Brasileiros bestreiten immer, dass ein Großteil von ihnen von den Portugiesen abstammt... :lol:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Kriminalität in Lateinamerika 27 Jun 2005 11:18 #670

Mir war dies mit Portugal auch neu. Das ist natürlich heftig, doch die andere Frage ist, was nehmen die Urlauber eigentlich alles mit an den Strand? Lohnt solch ein groß angelegter Überfall eigentlich, oder soll er nur eine schockierende Wirkung erzielen?
Also ich werde niemals mehr den Fehler machen und in südlichen Gefilden Wertgegenstände mit an den Strand nehmen...

Es grüßt Marco 8)

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Kriminalität in Lateinamerika 21 Jun 2005 12:49 #650

  • Anonymous
wusste gar net, dass es so was auch in portugal gibt. oh graus, wo kann man noch bedenkenlos hinfahren?

hat jemand eine antwort?

julia

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Kriminalität in Lateinamerika 19 Jun 2005 22:51 #643

  • Anonymous
Es geschah am Strand von Carcavelos bei Cascais, 25 Kilometer westlich von Lisboa.
Erst 60 bewaffnete Beamte bekamen die Situation in den Griff.
Apropos: Seit 1997 hat sich in Portugal die Bandenkriminalität versechsfacht :!: :!: :!:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.