Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Reiseberichte, Erfahrungen für Reisen nach Lateinamerika, insbesondere Brasilien. Karneval in Rio, Regenwald und Amazonas – der grüne Kontinent steht Euch offen, was interessiert Dich am meisten?
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Rüdiger Nehberg bei den Yanomami

Rüdiger Nehberg bei den Yanomami 09 Mär 2005 12:34 #260

  • gil_vicente
  • gil_vicentes Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 85
Ich habe gerade in der Fuldaer Zeitung gelesen, dass Rüdiger Nehberg wieder auf Vortragsreise ist. Wer aus dem Raum Fulda kommt, sei dieser Vortrag ans Herz gelegt.

Zitat Fuldaer Zeitung:
"In einer 90-minütigen Dia-Reportage gibt Rüdiger Nehberg am Dienstag, 19. April, um 20 Uhr in der Orangerie in Fulda einige seiner Erlebnisse zum Besten. Der Vortrag beinhaltet den Besuch bei den Yanomami-Indianern in Brasilien, die Reise mit dem Baumstamm über den Atlantik, den Marsch allein und ohne Ausrüstung durch den brasilianischen Regenwald sowie über die aktuellste Reise der „Karawane der Hoffnung“ Anfang 2005." (5. März 2005)

Ich bin sehr von seiner Arbeit beeindruckt. War mal jemand bereits bei einem seiner Vorträge?

Gil Vicente

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Rüdiger Nehberg bei den Yanomami 10 Mär 2005 00:59 #262

Ich habe den Rüdiger schon einmal gesehen, aber das ist schon Jahre her. Das der immer noch unterwegs ist schon ne krasse Person. War damals, vor glaube ich 7 Jahren schon recht alt.
Wie alt ist er eigentlich?

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Rüdiger Nehberg bei den Yanomami 10 Mär 2005 09:53 #263

  • gil_vicente
  • gil_vicentes Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 85
Er ist 1935 geboren und wird in Kürze 70.
Die Eckdaten aus seiner Biografie:

1935 geboren

1951-1960 Radtouren um die halbe Welt

1965-1990 Konditor

1970/72/75 Blauer Nil in Äthiopien

1976 Omo-Fluss in Äthiopien

1977 Danakil-Wüste in Äthiopien

1981 Deutschlandmarsch - 1000 Kilometer ohne Nahrung von Hamburg nach Oberstdorf

1986 Sperrmüllfloß
Sperrmüllfloß (mit 6 Jugendlichen auf der Elbe abwärts von der DDR bis zur Nordsee)

1987 Mit Tretboot über den Atlantik

1989 als Goldsucher getarnt mitten im Indianergebiet

1992 Mit dem Bambusfloß von Senegal über Brasilien

1995 Bau einer Krankenstation im Yanomami-Land

1996 Australienmarsch

2000 „THE TREE“: auf einer massiven Tanne von Mauretanien nach Brasilien

2002 1. TARGET-Wüstenkonferenz in Äthiopien

2003 Urwaldmarsch im brasilianischen Regenwald

2005 Jan.-März - "Karawane der Hoffnung" von Mauretanien nach Mali

(Infos sind auf seiner Website zu lesen)

Diese Person ist wirklich interessant:

[url:2ummqdh1] www.ruediger-nehberg.de [/url]


Grüße von Gil Vicente :D

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Rüdiger Nehberg bei den Yanomami 11 Mär 2005 12:21 #274

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar
ja von Rüdiger nehberg habe ich auch schonmal gehört. Ich glaube ich habe ihn irgendwann einmal im Fernsehen gesehen. Respekt! In so einem hohen Altern noch so fit unterwegs und so viel Ergeiz bei seinen Projekten. Leider findet kein Vortrag in diesem Jahr mehr in meiner Nähe statt.

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Rüdiger Nehberg bei den Yanomami 11 Mär 2005 13:18 #277

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar
Bei Yanomami fällt mir aber nicht nur Rüdiger Nehberg ein, sondern auch Frau Haverkamp. Sie macht doch auch Diavorträge. Weiß jemand, was sie zur Zeit macht?

Gruß Christian

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Rüdiger Nehberg bei den Yanomami 12 Mär 2005 11:04 #278

Hallo,
eine Reportage über Rüdiger Nehberg sendet arte am:
Sa, 19.03. 14:00 14:45 Die großen Abenteurer: Rüdiger Nehberg Der Dschungelläufer

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Rüdiger Nehberg bei den Yanomami 15 Mär 2005 09:14 #292

  • gil_vicente
  • gil_vicentes Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 85
@ Christian:

Auf der Seite der GfbV ist zu lesen, dass sich Christina Haverkamp gerade in Venezuela auf hält, um dort eine Krankenstation für die Yanomami aufzubauen. Aus diesem Grund finden zur Zeit keine Vorträge von ihr in Deutschland statt.

Seit 1990 kämpft Christina für die Yanomami, mit Rüdiger Nehberg überquerte sie 1992 (im Kolumbusjahr) auf einem Bambusfloß den Atlantik, um auf die Ureinwohner Amerikas aufmerksam zu machen...

Gruß, Gil Vicente

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3