THEMA:

RasenBallsport Leipzig 19 Apr 2016 15:04 #30846

Tolle Wurst ...

Leipzig erhält Erstliga-Lizenz ohne Probleme

Hätte RB Leipzig am Freitag erwartungsgemäß den SV Sandhausen (0:1) geschlagen, wären die Planungen für die Aufstiegsfeier wohl bereits einen Schritt weiter. Weil aber die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick die Patzer von Nürnberg und Freiburg nicht nutzen konnte, ist Geduld angesagt. Panik bekommt in Sachsen keiner - auch weil ansonsten alles fürs Oberhaus angerichtet ist.


www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/...z-ohne-probleme.html

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

RasenBallsport Leipzig 31 Mär 2016 19:14 #30348

Wer sich mal gruseln möchte:

Interview mit RB-Vorsänger Sebastian „Beim Aufstieg rufe ich Rangnick zur Fankurve”

Sebastian, wie würdest du den Charakter der RB-Fanszene beschreiben?

Sebastian: Wir folgen nicht dem Fanmainstream. Wir sind darauf bedacht, dass wir unsere Mannschaft unterstützen und die Stadt Leipzig betonen. Deswegen fahre ich auch Hunderte Kilometer durchs Land. Abwertungen und Diskriminierung anderer Fanszenen sind nicht unser Hauptaugenmerk. Deswegen wird es bei uns im Stadion auch keine gegen andere Fans gerichteten Gesänge geben.


www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/...r-fankurve--23783292

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

RasenBallsport Leipzig 22 Mär 2016 16:31 #30135

​RB LEIPZIG GÖNNT SICH EINEN SKATE PLAZA, AUF DEM SKATEN VERBOTEN IST

Eigentlich sollte bei Sportanlagen offensichtlich sein, dass diese auch genutzt werden oder zumindest die Möglichkeit dazu besteht. In Leipzig scheint man diesbezüglich nun jedoch neue Wege zu gehen. So verfügt das frischgebaute RB-Trainingszentrum nicht nur über eine 800m² große Turnhalle, zahlreiche Krafträume und eine Küche unter Leitung des ehemaligen Küchenchefs aus dem Steigenberger Hotel, sondern im Eingangsbereich zudem über den ersten Skatepark, in dem Skaten strikt verboten ist.


sports.vice.com/de_de/article/rb-leipzig...fbde&utm_medium=link

:lol: :lol: :lol:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

RasenBallsport Leipzig 17 Mär 2016 20:56 #30045

  • Bullenfreund
Kaufen!! Hopp, hopp!

Ein geiles Buch über den geilsten (und bald erfolgreichsten) Verein Deutschlands:

"Aufstieg ohne Grenzen"
Neues Buch dokumentiert Vereinsgeschichte von RB Leipzig


"Sieben Jahre auf 174 Seiten: Ein neues Buch mit dem Namen „Aufstieg ohne Grenzen“ dokumentiert die Vereinsgeschichte des Fußball-Zweitligisten RB Leipzig. Der Journalist Ullrich Kroemer erzählt von Siegen und Aufstiegen, von Unzufriedenheiten und Umbrüchen. Am Donnerstag wird das Buch bei einer Lesung präsentiert."

www.lvz.de/Sport/RB-Leipzig/News/Neues-B...ichte-von-RB-Leipzig

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

RasenBallsport Leipzig 10 Mär 2016 21:47 #29908

Ist RB Leipzig eine Gefahr für den deutschen Fußball? Die tz unterhielt sich vor dem Gastspiel des TSV 1860 beim Tabellenführer mit Dirk Behne, Vorsitzender des 2009 gegründeten ersten offiziellen RB-Fanklubs „L.E. Bulls“.


www.tz.de/sport/1860-muenchen/rb-leipzig...6762.html?cmp=defrss

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

RasenBallsport Leipzig 10 Mär 2016 12:48 #29867

  • Hannibal Fletchers Avatar
  • Hannibal Fletcher
  • Offline
  • Beiträge: 586
:lol: :lol: :lol:

„In der Waffel oder in der Dose?“

Sensationell! Die Rote Revolution bringt nicht nur Spitzenfußball nach Leipzig, schafft Millionen Arbeitsplätze und lässt die grauen Tagebaulandschaften wieder blühen. Mehr noch: Es gibt Eis, Baby!


www.zwangsbeglueckt.de/2016/03/10/in-der...el-oder-in-der-dose/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

RasenBallsport Leipzig 03 Mär 2016 11:54 #29706

Aufstiegsaspirant RB Leipzig will sich in den kommenden acht Wochen ein konkretes Bild über einen möglichen Stadionneubau machen. Das sagte Vorstandschef Oliver Mintzlaff (40) am Mittwoch unmittelbar vor dem Zweitligaspiel gegen den 1. FC Heidenheim. Sein Vorstandskollege Uli Wolter habe einen entsprechenden Auftrag erhalten.

Kernfragen sind: Reicht eine erweiterte Red Bull Arena mit bis zu 57.000 Plätzen in der 1. Bundesliga aus und lassen sich die Verkehrsströme rund um das Stadion in den Griff bekommen? „Mein persönlicher Wunsch ist, dass wir bleiben“, so Mintzlaff. Die Anlage besitze Geschichte und sei nach den Aufstiegen auch für RB bereits ein historisches Stadion.

Bei den Überlegungen zu einem Neubau spiele aber auch das Ticketing eine gewichtige Rolle. Sollte RB zu dem Schluss kommen, dass mehr als 60.000 Fans die Partien der Roten Bullen sehen wollen, sei das ein Argument für einen Neubau. „Dabei beschäftigt uns auch das Thema Financial Fairplay“, so Mintzlaff. RB darf bei einem möglichen Durchmarsch bis in den Europapokal nur dann international spielen, wenn der Verein nicht zu mehr als 30 Prozent von einem Investor abhängig ist. Bei der Zuschauerentwicklung soll aber zunächst das erste Bundesliga-Jahr abgewartet werden.


www.lvz.de/Sport/RB-Leipzig/News/RB-Leip...-Bundesliga-Aufstieg

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.