Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: RasenBallsport Leipzig

RasenBallsport Leipzig 17 Feb 2016 21:51 #29365

  • Das Netz vergisst niemals
  • Das Netz vergisst niemalss Avatar
LEIPZIG-SPIELER BLAMIERT SICH MIT #LAUFSCHLAMPELAUF!-POST VOR HOLOCAUST-MAHNMAL

Wo immer man heutzutage unterwegs ist, unser Handy darf auf keinen Fall fehlen. Schließlich müssen wir ja unseren Freunden (und heimlichen Feinden) zeigen, dass es so richtig läuft bei uns. Besonders beliebt sind dabei Selfies, gerne vor imposantem Hintergrund.

Was Marcel Halstenberg vom Zweitligisten RB Leipzig nicht klar war: Manche Orte eignen sich nur mäßig für flapsige Selbstporträts. So etwa das Berliner „Denkmal für die ermordeten Juden Europas", kurz Holocaust-Mahnmal.


sports.vice.com/de_de/highlight/leipzig-...olocaust-mahnmal-271

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

RasenBallsport Leipzig 22 Feb 2016 13:46 #29488

Leipzigs Rangnick: Fans können nicht mitbestimmen

"Es ist völlig realitätsfremd, zu glauben, dass Fans in Vereinen mitbestimmen können", platzte aus RB Leipzigs Sportchef Ralf Ragnick, der auch in seiner Zeit bei Red Bull Salzburg für markige Sprüche bekannt gewesen ist. Bei der "Sky 90"-Debatte über RB Leipzig wurde er gefragt, warum der Red-Bull-Klub RB Leipzig das Mitgliederwesen im Verein nicht fördern würde. "Das ist doch alles Romantik! Im modernen Fußball-Business ist das kein Thema mehr", stellte er klar.


www.krone.at/sport/Leipzigs_Rangnick_Fan...Debatte-Story-497238

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

RasenBallsport Leipzig 26 Feb 2016 22:27 #29594

  • Eckhardt
  • Eckhardts Avatar
KULTREPORTER GUIDO SCHÄFER IM INTERVIEW: „RB IST EIN GESCHENK GOTTES"

Guido Schäfer kämpfte sich in den 1990er-Jahren in 177 Zweitligapartien für den FSV Mainz 05 zum Kultkicker hoch. Schon während seiner Zeit als Profi berichtete er für Mainzer Tageszeitungen aus dem Trainingslager „aus dem Innenleben eines Profis". Nach seiner aktiven Karriere absolvierte der Diplom-Betriebswirt dann ein Volontariat bei der Allgemeinen Zeitung Mainz und arbeitete dort als Redakteur, bis es ihn im Jahr 2000 nach Leipzig verschlug.

Als Reporter für die Leipziger Volkszeitung (LVZ) berichtete er weltexklusiv als erster Journalist über den Einstieg des Brauseriesen Red Bull in der Messestadt. Seit der Vereinsgründung ist er fester RB-Leipzig-Reporter der LVZ und so nah wie sonst kein Journalist an einem der polarisierendsten Klubs Deutschlands. Im Interview mit VICE Sports spricht er über die RB-Begeisterung in Leipzig, die Vorwürfe des Hofberichterstatters und die ewige Traditionsdebatte.


sports.vice.com/de_de/article/kultreport...-ein-geschenk-gottes

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

RasenBallsport Leipzig 03 Mär 2016 11:54 #29706

Aufstiegsaspirant RB Leipzig will sich in den kommenden acht Wochen ein konkretes Bild über einen möglichen Stadionneubau machen. Das sagte Vorstandschef Oliver Mintzlaff (40) am Mittwoch unmittelbar vor dem Zweitligaspiel gegen den 1. FC Heidenheim. Sein Vorstandskollege Uli Wolter habe einen entsprechenden Auftrag erhalten.

Kernfragen sind: Reicht eine erweiterte Red Bull Arena mit bis zu 57.000 Plätzen in der 1. Bundesliga aus und lassen sich die Verkehrsströme rund um das Stadion in den Griff bekommen? „Mein persönlicher Wunsch ist, dass wir bleiben“, so Mintzlaff. Die Anlage besitze Geschichte und sei nach den Aufstiegen auch für RB bereits ein historisches Stadion.

Bei den Überlegungen zu einem Neubau spiele aber auch das Ticketing eine gewichtige Rolle. Sollte RB zu dem Schluss kommen, dass mehr als 60.000 Fans die Partien der Roten Bullen sehen wollen, sei das ein Argument für einen Neubau. „Dabei beschäftigt uns auch das Thema Financial Fairplay“, so Mintzlaff. RB darf bei einem möglichen Durchmarsch bis in den Europapokal nur dann international spielen, wenn der Verein nicht zu mehr als 30 Prozent von einem Investor abhängig ist. Bei der Zuschauerentwicklung soll aber zunächst das erste Bundesliga-Jahr abgewartet werden.


www.lvz.de/Sport/RB-Leipzig/News/RB-Leip...-Bundesliga-Aufstieg

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

RasenBallsport Leipzig 10 Mär 2016 12:48 #29867

  • Hannibal Fletcher
  • Hannibal Fletchers Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 575
:lol: :lol: :lol:

„In der Waffel oder in der Dose?“

Sensationell! Die Rote Revolution bringt nicht nur Spitzenfußball nach Leipzig, schafft Millionen Arbeitsplätze und lässt die grauen Tagebaulandschaften wieder blühen. Mehr noch: Es gibt Eis, Baby!


www.zwangsbeglueckt.de/2016/03/10/in-der...el-oder-in-der-dose/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

RasenBallsport Leipzig 10 Mär 2016 21:47 #29908

Ist RB Leipzig eine Gefahr für den deutschen Fußball? Die tz unterhielt sich vor dem Gastspiel des TSV 1860 beim Tabellenführer mit Dirk Behne, Vorsitzender des 2009 gegründeten ersten offiziellen RB-Fanklubs „L.E. Bulls“.


www.tz.de/sport/1860-muenchen/rb-leipzig...6762.html?cmp=defrss

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

RasenBallsport Leipzig 17 Mär 2016 20:56 #30045

  • Bullenfreund
  • Bullenfreunds Avatar
Kaufen!! Hopp, hopp!

Ein geiles Buch über den geilsten (und bald erfolgreichsten) Verein Deutschlands:

"Aufstieg ohne Grenzen"
Neues Buch dokumentiert Vereinsgeschichte von RB Leipzig


"Sieben Jahre auf 174 Seiten: Ein neues Buch mit dem Namen „Aufstieg ohne Grenzen“ dokumentiert die Vereinsgeschichte des Fußball-Zweitligisten RB Leipzig. Der Journalist Ullrich Kroemer erzählt von Siegen und Aufstiegen, von Unzufriedenheiten und Umbrüchen. Am Donnerstag wird das Buch bei einer Lesung präsentiert."

www.lvz.de/Sport/RB-Leipzig/News/Neues-B...ichte-von-RB-Leipzig

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.