THEMA: SV Waldhof Mannheim

SV Waldhof Mannheim 10 Mär 2020 20:22 #42712

Das Oberlandesgericht Frankfurt hat sein Urteil im Fall des Punktabzugs vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) gegen Waldhof Mannheim vertagt und wird dieses erst am 21. April verkünden. Dies sagte eine Gerichtssprecherin nach der dreistündigen Verhandlung am Dienstag.


www.rnz.de/sport/svwaldhof_artikel,-sv-w...gt-_arid,503732.html

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

SV Waldhof Mannheim 01 Mär 2020 11:11 #42664

SV Waldhof Mannheim vs. 1. FC Kaiserslautern (1:1)
Gut was los beim Südwest-Duell!!
(Fotos: Marco Hensel)





Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

SV Waldhof Mannheim 06 Feb 2020 11:17 #42514

Zeitreise: Am 14. August 2004 kam es in der Oberliga Baden-Württemberg zum Duell VfR Mannheim vs. SV Waldhof Mannheim. Vor 3.600 Zuschauern im Rhein-Main-Stadion konnte der VfR mit 3:1 gewinnen.
(Fotos: Claude Rapp / www.cr-fotos.de )
* www.turus.net/fotostrecke/sport/sv-waldhof-mannheim.html







Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

SV Waldhof Mannheim 29 Jan 2020 20:06 #42488

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Drittligisten SV Waldhof Mannheim im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 12.950 Euro belegt.

Zwischen der zweiten und vierten sowie in der fünften, 24., 26, 47., 57., 74. und 80. Spielminute des Drittligaspiels beim FSV Zwickau am 14. Dezember 2019 wurden im Mannheimer Zuschauerbereich insgesamt 34 pyrotechnische Gegenstände gezündet. Die Fortsetzung des Spiels verzögerte sich dadurch in der 24. Minute um eine halbe und in der 47. Minute um eine Minute.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.


www.dfb.de/news/detail/12950-euro-geldst...uer-mannheim-212469/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

SV Waldhof Mannheim 29 Nov 2019 23:53 #42131

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Drittligisten SV Waldhof Mannheim im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen zweier Fälle eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 7925 Euro belegt.

In der 2. Minute des Drittligaspiels beim 1. FC Kaiserslautern am 1. September 2019 zündeten Mannheimer Zuschauer mindestens fünf Rauchtöpfe. Zudem wurde ein weiterer Rauchtopf in den Innenraum geworfen. Die Partie musste daraufhin aufgrund der starken Rauchentwicklung für eineinhalb Minuten unterbrochen werden.

Im weiteren Spielverlauf brannten Mannheimer Zuschauer insgesamt acht Rauchtöpfe ab. Zudem wurde im Mannheimer Zuuschauerbereich in der 7. Minute ein großes Banner mit unsportlichem Inhalt gezeigt.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.


www.dfb.de/news/detail/7925-euro-geldstr...hof-mannheim-210768/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

SV Waldhof Mannheim 25 Nov 2019 19:47 #42082

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Drittligisten SV Waldhof Mannheim im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen zweier Fälle eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 15.150 Euro belegt.

Zu Beginn des Drittligaspiels gegen den FC Hansa Rostock am 29. September 2019 zündeten Mannheimer Zuschauer mindestens 20 Rauchtöpfe. Die Partie musste daraufhin aufgrund der starken Rauchentwicklung für zwei Minuten unterbrochen werden. Darüber hinaus brannten Heimzuschauer in der 52. Minute vier Bengalische Feuer ab. Zudem wurde ein Polizist beim Verlassen der Mannheimer Tribüne von hinten attackiert und musste aufgrund einer Kopfverletzung ambulant in einem Krankenhaus versorgt werden.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.


www.dfb.de/news/detail/15150-euro-geldst...hof-mannheim-210751/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

SV Waldhof Mannheim 15 Okt 2019 16:08 #41698

Wie der SV Waldhof heute auf seiner Homepage bekannt gab, reagiert die GmbH mit einem Choreo-Verbot für das Heimspiel gegen Chemie Halle auf verschiedene Vorkommnisse vor zwei Wochen gegen Hansa Rostock. Begründet wird dieses Verbot u.a. mit dem Einsatz von Pyrotechnik sowie dem Angriff auf einen Polizeibeamten im Bereich der Otto-Siffling-Tribüne.

Natürlich distanziert sich auch PRO Waldhof e.V. von jeglicher Gewalt und verurteilt diesen Angriff auf den eingesetzten Polizeibeamten und wünscht ihm gute Besserung. Wie ein Choreo-Verbot solche Übergriffe in Zukunft verhindern soll bleibt jedoch offen und darf angezweifelt werden.

Genauso offen bleibt die Frage, ob man tatsächlich mit Verboten dem Abbrennen von Pyrotechnik Herr werden kann. Schaut man hier auf das hilflose Handeln des DFB, der jahrelang vergeblich versuchte durch Blocksperren, Verbot von

Fanutensilien usw. Pyro aus den Stadien zu verbannen, wird schnell deutlich, dass Verbote in der Praxis keine langfristigen Wirkungen erzielen. Nicht zuletzt deshalb setzte man in den vergangenen Jahren die sogenannten Kollektivstrafen außer Kraft und setzt auch seitdem mehr auf den Dialog mit den Fanszenen.

Beim SV Waldhof scheint man wohl den umgekehrten Weg gehen zu wollen. Waren in der Vergangenheit die Wege zwischen Vereinsverantwortlichen, Präsidium und der Fanszene immer kurz und ein ständiger Dialog an der Tagesordnung, beschränkt sich die Kommunikation nun seit einigen Monaten darauf die Beschlüsse der Geschäftsführung über den Fanbeauftragten an die Fanszene/PRO Waldhof übermitteln zu lassen. Auch die Aufarbeitung solcher Vorfälle finden hinter verschlossenen Türen und ohne die Fachexpertise von Fanvertretern statt. Da ist es auch nicht verwunderlich, dass man sich mal wieder nur mit sinnlosen Verboten zu helfen weiß. Durch diese Art von Zusammenarbeit wird es sehr schwer, seinen Fans Heimspiel für Heimspiel ein besonderes Fußballerlebnis zu ermöglichen.

Dass dieses Verbot auch die Fanszene von Chemie Halle trifft, welche seit Jahrzehnten nicht mehr in Mannheim zu Gast war und somit völlig unbeteiligt ist, ist ebenso fragwürdig.

Wir können der Geschäftsführung nur erneut konstruktive Gespräche mit PRO Waldhof anbieten und hoffen, dass man diesem Angebot gegenüber offen ist und es wahrnimmt.


www.pro-waldhof.de/archives/9820?fbclid=...blvQUMbFSBkXdGV4IUPg

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.