THEMA: SC Paderborn 07

SC Paderborn 07 05 Jun 2019 20:01 #40596

Nähere Erläuterung - Weitere Details zur Kooperation mit RB Leipzig

Die Idee einer möglichen Kooperation hat sich im Zuge der harten, aber stets fairen Verhandlungen rund um die Personalie Markus Krösche beiderseits ergeben. Inhaltlich zielt die Kooperation auf einen gegenseitigen Austausch über sportliche Entwicklungen, insbesondere im Bereich der Ausbildung von Spielern und der Fortbildung von Trainern ab. Dadurch soll es zu einem Know-How-Transfer in beide Richtungen kommen, der letztlich beiden Klubs hilft. Die Möglichkeit von Spielerleihen wurde ebenfalls besprochen, steht aber sicherlich nicht im Vordergrund. Ob es tatsächlich dazu kommen wird, ist aktuell auch noch nicht abzusehen, zumal ja der Spieler die Letztentscheidung trifft. Eine konkrete Dauer wurde nicht vereinbart, nach der kommenden Saison wird man sich zusammensetzen und überlegen, wo der Austausch sinnvoll war, wo man diesen vertiefen kann und wo es weniger sinnvoll ist. Unabhängig davon stehen wir natürlich in sportlicher Konkurrenz im Ligaspielbetrieb.

Im Übrigen ist der Austausch von Know-How zwischen Bundesliga-Klubs völlig üblich und findet dieser in vielen Bereichen statt. Dies wird von uns auch überaus positiv gesehen, da dadurch die Qualität innerhalb der Liga konstant gesteigert wird und letztlich alle davon profitieren. Die Integrität des Wettbewerbes und die Rivalität in der Liga wird davon in keinster Weise beeinträchtigt.


www.facebook.com/meinSCP/photos/a.186589...0691/?type=3&theater

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

SC Paderborn 07 05 Jun 2019 16:38 #40594

Wir, die aktive Fanszene Paderborn, fordern die Vereinsführung des SC Paderborn umgehend auf, von der anvisierten Kooperation mit dem Konstrukt RB Leipzig Abstand zu nehmen.



Etwaige sportliche Vorteile werden durch den Verlust der Seele und Identität unseres bodenständigen Fußballvereins teuer erkauft. Wirtschaftliche Vorteile werden aufgrund eines deutschlandweiten Imageverlustes und einer einseitigen Abhängigkeit nicht nachhaltig zu realisieren sein.

Unser SCP stand immer für ein demokratisches und von den Mitgliedern geprägtes Vereinsleben. Mit einem Konstrukt, in dem diese Werte mit Füßen getreten werden, kann keine Partnerschaft eingegangen werden. Dass eine Entscheidung, die das Wesen und das Erscheinungsbild des Vereins für immer verändern wird, ohne Einbezug der Fans und Mitglieder getroffen wurde, ist für uns absolut inakzeptabel.

Aufgrund der desaströsen Öffentlichkeitsarbeit seitens des Vereins zu diesem Thema, ist der in den letzten Jahren wieder aufgebaute Ruf bereits stark geschädigt worden. In den Medien werden wir als „Leipzig-Filiale“ oder „Farmteam“ zu Recht verschmäht.

Darüber hinaus gefährdet eine umfassende Kooperation mit einem Ligakonkurrenten aus unserer Sicht den fairen Wettbewerb erheblich.

Wir hatten nie Stars auf dem Feld oder das große Geld. Unsere Erfolge haben wir immer gemeinsam mit Leidenschaft und ehrlichen Emotionen erarbeitet. Wir wollen kein weiterer Teil in diesem kranken Spielerkarussell der RB-Clubs, noch ein Marketinginstrument für ein Brauseprodukt sein.



Sollte die Zusammenarbeit mit RB Leipzig umgesetzt werden, wird die aktive Fanszene den Spielen des SC Paderborn 07 bis auf Weiteres fernbleiben.
Unsere Vereinsliebe und die jahrzehntelange Unterstützung stirbt mit dem Tag einer RB Leipzig Kooperation.



Supporters Paderborn
Striving Youth Paderborn
Passione Paderborn
Ambiente Paderborn
Black Blue Fighters Paderborn
Ratio Paderborn


s-paderborn.wixsite.com/s-pb/single-post...mit-RB-Nicht-mit-uns

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

SC Paderborn 07 31 Mär 2019 10:11 #39889

Der SC Paderborn 07 pirscht sich oben ran. Mit 3:1 konnte beim 1. FC Union Berlin gewonnen werden. Der Rückstand auf drei beträgt nun nur noch drei Punkte!
(Fotos: Felix)
www.turus.net/fotostrecke/sport/sc-paderborn-07.html





Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

SC Paderborn 07 28 Jan 2019 14:56 #39484

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die beiden Zweitbundesligisten Hamburger SV und SC Paderborn 07 sowie Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss jeweils wegen unsportlichen Verhaltens ihrer Anhänger mit Geldstrafen belegt. Der HSV muss 11.400 Euro zahlen, Paderborn 1440 Euro und Hoffenheim 1000 Euro.

Vor Anstoß des DFB-Pokalspiels bei der BSG Chemie Leipzig am 30. Oktober 2018 zündeten Paderborner Zuschauer im Rahmen einer Choreographie ein Bengalisches Feuer und einen Rauchtopf. Aufgrund der Rauchentwicklung konnte die Begegnung erst mit halbminütiger Verspätung beginnen.


www.dfb.de/news/detail/geldstrafen-fuer-...nd-paderborn-197914/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

SC Paderborn 07 31 Okt 2018 07:22 #38488

Historisches Flutlichtspiel im Alfred-Kunze-Sportpark in Leipzig-Leutzsch.

www.turus.net/sport/fussball/9974-histor...m-pokal-mit-0-3.html

Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

SC Paderborn 07 08 Jun 2018 15:08 #37380

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Drittliga-Vizemeister SC Paderborn im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den
DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner
Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 5000 Euro belegt.In der 46. Minute des Drittligaspiels bei Fortuna Köln am 12. Mai 2018 wurden am Zaun des Paderborner Zuschauerblocks zahlreiche Fackeln
gezündet, was zu einer erheblichen Rauchentwicklung führte.      Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

www.dfb.de/news/detail/5000-euro-geldstr...sc-paderborn-187481/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

SC Paderborn 07 14 Mai 2018 20:36 #37093

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Drittliga-Vizemeister SC Paderborn im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 2500 Euro belegt.

In der 89. Minute des Drittligaspiels gegen die SpVgg Unterhaching am 21. April 2018 wurde auf der Heimtribüne Pyrotechnik gezündet.


www.dfb.de/news/detail/2500-euro-geldstr...sc-paderborn-186731/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.