Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: FC Erzgebirge Aue

FC Erzgebirge Aue 22 Apr 2019 15:56 #40166

Hamburger SV vs. FC Erzgebirge Aue (1:1)
(Fotos: Jan Fahr ma auswärts)



Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

FC Erzgebirge Aue 07 Aug 2019 21:50 #41036

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Zweitligisten FC Erzgebirge Aue wegen zweier Fälle eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 8000 Euro belegt. Dieses Strafmaß hatte auch der DFB-Kontrollausschuss während der mündlichen Verhandlung in Frankfurt beantragt. Aue hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

Hans E. Lorenz, der als Vorsitzender des DFB-Sportgerichts die Verhandlung leitete, sagte anschließend: "Das Sportgericht hatte keine Zweifel an der Glaubwürdigkeit der Fürther Zeugen. Da es sich um Verstöße einiger weniger Zuschauer handelte, war eine Geldstrafe von 8000 Euro ausreichend."

Der Fürther Physiotherapeut Benjamin Ngarambe, der in der 22. Minute des Zweitligaspiels gegen die SpVgg Greuther Fürth am 12. Mai 2019 von Schiedsrichter Florian Heft (Neuenkirchen) aus dem Innenraum verwiesen wurde, war beim Verlassen des Innenraums von einem Auer Zuschauer mit Bier übergossen und zumindest von einem Auer Zuschauer diskriminierend beleidigt worden.


www.dfb.de/news/detail/8000-euro-geldstr...zgebirge-aue-204681/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

FC Erzgebirge Aue 15 Aug 2019 22:23 #41140

Wacker Nordhausen - Erzgebirge Aue

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

FC Erzgebirge Aue 16 Sep 2019 20:46 #41439

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die Zweitligisten FC St. Pauli, VfB Stuttgart und Erzgebirge Aue sowie Regionalligist VfB Lübeck im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss jeweils wegen unsportlichen Verhaltens ihrer Anhänger mit Geldstrafen belegt. St. Pauli muss 6600 Euro zahlen, Lübeck 2500 Euro, Stuttgart 2000 Euro und Aue 600 Euro.

In der 21. Minute des Zweitligaspiels gegen den SV Wehen Wiesbaden am 4. August 2019 wurde im Auer Zuschauerbereich ein Bengalisches Feuer gezündet.


www.dfb.de/news/detail/geldstrafen-fuer-...-und-luebeck-207595/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.