Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth 22 Feb 2016 08:29 #29481

Hier noch das Video "Abschied von der alten Haupttribüne " Sportpark Ronhof:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Pyroshow: Fürth Fans verabschieden Haupttribüne im Ronhof 22 Feb 2016 10:47 #29482

  • Anonym
  • Anonyms Avatar
Super Aktion, schön auch das ein Verein mal eine Pyro unterstützt

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

SpVgg Greuther Fürth 24 Feb 2016 18:06 #29533

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Zweitbundesligisten SpVgg Greuther Fürth im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen fünf Fällen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 35.000 Euro belegt. Von dieser kann der Verein 12.000 Euro für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen verwenden. Dies ist dem DFB dann bis zum 31. August 2016 nachzuweisen.

Gleich mehrere Vorfälle ereigneten sich im Rahmen des Zweitligaspiels gegen RB Leipzig am 19. Dezember 2015. Zunächst musste der Gästeblock kurz nach der Stadionöffnung für eine Viertelstunde gesperrt werden, da der Aufgang mit einer Ölspur verschmutzt war. Dann drangen etwa eine Stunde vor Anpfiff mehrere Fürther Zuschauer in den Innenraum ein, wobei unter anderem ein Ordner verletzt und eine Leipziger Zaunfahne beschädigt wurde.

Kurz vor Beginn der zweiten Halbzeit warfen Fürther Zuschauer zunächst Papierschnipsel in den Leipziger Strafraum und versuchten außerdem, Auswechselspieler der Gäste mit Gegenständen zu bewerfen. Kurz vor Spielende wurde zudem Leipzigs Trainer-Assistent Achim Beierlorzer mit einem vollen Bierbecher beworfen und an der Jacke getroffen.

Darüber hinaus wurden im Fürther Zuschauerblock vor Beginn der zweiten Halbzeit des Zweitligaspiels beim SV Sandhausen am 4. Dezember 2015 mehrere Bengalische Feuer und weitere pyrotechnische Gegenstände abgebrannt. Dadurch verzögerte sich der Anpfiff der zweiten Halbzeit um etwa eine Minute.

Gegen die Entscheidung des Einzelrichters kann binnen 24 Stunden eine mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht beantragt werden.


www.dfb.de/news/detail/35000-euro-geldst...uther-fuerth-140504/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

SpVgg Greuther Fürth 04 Mär 2016 19:57 #29746

Stellungnahme Hannover 96 – VfL Wolfsburg 01.03.2016

Nach dem Bundesligaspiel des VfL Wolfsburg bei Hannover 96 ist der mediale Aufschrei groß.

Im Rahmen einer optischen Aktion der Wolfsburg Fans mit dem Einsatz von Pyrotechnik, flog eine Leuchtspur auf die Ersatzspielerbank des Teams von Hannover 96.

Folgend, möchten wir ein paar Worte an Euch richten, wird doch den „Tätern“, wie sie so grotesk betitelt werden, auch Absicht unterstellt.

Dass eine Leuchtspur in Richtung der Reservebank von Hannover 96 gesegelt ist, lässt sich nicht verschweigen. Ein gezieltes Abschießen auf diese kann hierbei jedoch nicht unterstellt werden und lag auch nicht vor. Selbst die Polizei hat ausgeführt, dass aus einer derartigen Entfernung ein gezieltes Abfeuern gar nicht möglich ist.

Pyrotechnik dient unserer Fanszene einzig und allein zur optischen Unterstützung des Vereins. Diese mit Gewalt oder Randale gleich zu setzen, ist von den Medien weit hergeholt und schreit nach Polarisierung. Sie ist Ausdruck unserer Begeisterung und niemand von uns will, dass dabei Personen oder Sachwerte zu Schaden kommen.

Wir distanzieren uns allerdings auch von Leuchtspurmunition im Stadion! Gerade, weil es damit zu unkontrollierbaren Folgen kommen kann, lehnen wir diese ab.

Jedoch gehört Pyrotechnik für uns genauso zum Selbstverständnis einer lebendigen Kurve, wie Fahnen, Trommeln, Choreographien und Gesänge, die bei diesem Spiel vom Heimverein für uns leider komplett verboten waren.

Auch die Wolfsburger Fanszene war und ist Unterstützer der "Pyrotechnik legalisieren" - Kampagne. An die Regeln dieser wurde sich seitens der Wolfsburger Fanszene bei vergangenen Aktionen immer gehalten. Wir werden uns auch weiterhin dafür einsetzen, Pyrotechnik kontrolliert nach diesen Grundsätzen verwenden zu können.

Ultraszene Wolfsburg


www.facebook.com/KurvenklatschNordkurve/posts/1015869755139079

Stellungnahme des Fanprojekts Wolfsburg zum Abbrennen von Pyrotechnik beim Auswärtsspiel in Hannover am 1.3.2016

Das Abbrennen von pyrotechnischen Erzeugnissen in Fußballstadien ist seit Jahren ein Streitpunkt, bei dem sich Vereine, Verbände, Sicherheitsorgane, Fans und Fanprojekte mit unterschiedlichen Sichtweisen begegnen. Einig sollten sich jedoch alle sein: Das Abfeuern von Leuchtspurgeschossen oder das Werfen von pyrotechnischen Erzeugnissen in Menschenmengen ist ein absolutes „NO GO“. Der Einsatz von Pyrotechnik ist gemäß der Rechtslage eine strafbare Handlung.

Das Einsetzen von Leuchtspurgeschossen hat in Fußballstadien nichts verloren und wird vom Fanprojekt Wolfsburg klar verurteilt und abgelehnt. Hierbei wurde eine Grenze in der Auslebung der Fankultur deutlich überschritten, und die handelnden Personen werden mit entsprechenden Sanktionen zu rechnen haben.

Derartiges Verhalten passt nach Meinung des Fanprojekts überhaupt nicht zu der Wolfsburger Fanszene, welche sich bisher durch eine friedfertige und kreative Stimmung sowie einer hohen Dialogbereitschaft zu unterschiedlichen Fanthemen ausgezeichnet hat.

Wir sind überrascht und auch enttäuscht über die Art und Weise der Vorfälle in Hannover und befürchten, dass das gezeigte Verhalten alles bisher Erreichte, Aufgebaute aber auch Geplante infrage stellen könnte.

Dennoch rufen wir in der von Emotionen geprägten Debatte zur notwendigen Sachlichkeit auf. So sehr eine lückenlose Aufklärung der Sache von Nöten ist, so sehr ist auch ein sachlicher Umgang mit den Vorfällen und das Vermeiden von vorschnellen Handlungen, Kollektivstrafen sowie Pauschalisierungen wichtig.

Gleichzeitig ist ein entsprechend kritischer Umgang mit den Vorfällen in Fankreisen notwendig. Es bedarf unserer Meinung nach unbedingt einer klaren und konstruktiven Auseinandersetzung mit dem Thema.

Wir fordern eine klare Positionierung der Wolfsburger Fanszene, gegen einen Einsatz von Pyrotechnik in Stadien. Dies ist ein Angriff auf Spieler, Vereinsoffizielle und Fußballfans und kein Ausdruck von Fankultur.

Fanprojekt Wolfsburg


fanprojekt-wolfsburg.info/?p=845

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

SpVgg Greuther Fürth 05 Apr 2016 14:54 #30416

Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

SpVgg Greuther Fürth 20 Sep 2016 22:33 #32576

Fürth zu Gast beim 1. FC Nürnberg
(1.FC Nürnberg - Greuther Fürth 0:2 | Franken-Derby)

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

SpVgg Greuther Fürth 27 Feb 2017 17:19 #33821

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Zweitbundesligisten SpVgg Greuther Fürth im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen zweier Fälle eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 12.000 Euro belegt.

Vor Beginn des Zweitligaspiels beim 1. FC Nürnberg am 20. September 2016 hatte eine Fürther Zuschauergruppe versucht, unkontrolliert in den Block der Gäste zu stürmen. Dies konnte nur durch den Einsatz von Polizei- und Ordnungskräften verhindert werden. Darüber hinaus wurden im Fürther Zuschauerblock kurz vor Anpfiff der Begegnung vermehrt Rauchkörper, Bengalische Feuer und Blinker gezündet.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.


www.dfb.de/news/detail/12000-euro-geldst...uther-fuerth-162580/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.