Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Hallescher FC

Hallescher FC 28 Nov 2017 15:38 #35766

Am vergangenen Samstag reisten die Fans des Halleschen FC erstmals nach dem Tod eines FCM-Fans wieder zum Spiel nach Magdeburg. Trotzdem war der Gästeblock phasenweise leer, da ein Zug mit über 300 HFC-Anhängern aufgrund einer Signalstörung mit erheblicher Verspätung einfuhr. Ursache ist möglicherweise ein geplanter Anschlag der Magdeburger.


fanzeit.de/hfc-anhaenger-verpassen-1-hal...-brandstiftung/35821

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallescher FC 03 Dez 2017 00:20 #35804

Hallescher FC vs. F.C. Hansa Rostock (0:2)






Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallescher FC 03 Dez 2017 11:01 #35813

HFC v FCH

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallescher FC 18 Jan 2018 19:24 #36175

HFC Hallenturnier (05.01.18)

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallescher FC 11 Apr 2018 14:00 #36860

Der Gästeblock in Meppen sollte wieder stimmungsvoll und lautstark sein. So war es geplant am Sonntag. Doch es blieb vergleichsweise ruhig, weil viele der für die Stimmung Verantwortlichen nicht ins Stadion durften. Ein Ausflug ohne Happy End.

Um 2.30 Uhr machten sich am frühen Sonntagmorgen zwei voll besetzte Reisebusse auf den Weg von Halle ins Emsland. Die Fahrt in den hohen Norden war perfekt geplant. Nach Ankunft stiegen die Busbesatzungen auf ein Schiff, um nach zweistündiger Dampferfahrt Meppen zu erreichen. Die Anreise verlief friedlich, gut gelaunt, vorfreudig. Vor dem Anlegen des Bootes wurden drei Bengalos auf dem Heck gezündet nebst rot-weißer Rauchfahne – ein Akt der Begrüßung, bei dem niemand zu Schaden kam.

Als sich die etwa 80 Fans des Halleschen FC dann auf den Fußmarsch vom Anleger Richtung Stadion machten, wurden sie von der Polizei an der Emsbrücke gestoppt. Ohne ersichtlichen Grund. Eine Passantin hatte sogar gestaunt, dass die Fußballfans ordnungsgemäß den Gehweg benutzt hatten und nicht etwa die gesamte Straße einnahmen. Von den HFC-Anhängern ging keinerlei Aggression aus. Umso irritierender das Vorgehen der Polizei. Zielgerichtet gingen die Beamten auf die Gruppe los, ließen keinen Zweifel an ihrer Entschlossenheit und setzten auch Schlagstöcke ein. Die komplette Gruppe wurde festgesetzt zur Personenfeststellung.

Während die Einsatzzentrale im Meppener Stadion dafür plädierte, die HFC-Fans zum Stadion zu begleiten und von den mitreisenden Beamten aus Halle Zustimmung erfuhren, vermeldete die Neue Osnabrücker Zeitung mit Verweis auf den Polizeibericht und einen Reporter vor Ort:
„Fans von Halle halten schon weit vor dem Anpfiff des Spiels die Polizei in Atem. Die Beamten wurden am Sonntagmorgen um 11.30 Uhr zur Emsbrücke gerufen. Wie ein Polizeisprecher auf Anfrage der Redaktion mitteilte, „sollen hier offensichtlich bereits mehre Anhänger aus Halle Pyrotechnik gezündelt haben“. Weitere Details konnte der Polizeisprecher nicht mitteilen. Die Polizeikräfte wurden an dem Einsatzort zusammengezogen. Ein Polizeisprecher der Bereitschaftspolizei Oldenburg sagte unserer Redaktion vor Ort an der Emsbrücke: „Im Moment ist es ruhig.“ Er wollte den Einsatz von Feuerwerkskörpern nicht bestätigen.“

Da die Fan-Gruppe mehrere Stunden festgehalten wurde bot der Betreiber des benachbartes Cafes an, den Hallensern Essen und Getränke zu verkaufen. Das wurde von der Polizei abgelehnt. Schließlich mussten die 80 HFC-Fans, die sich auch während der Drangsalierung mit völlig unverhältnismäßigem Vorgehen der Sicherheitskräfte besonnen und ruhig verhielten, in ihre Busse steigen und Meppen verlassen. Ohne das Spiel gesehen zu haben. In die Heimat begleitet wurden sie übrigens durch fünf Polizeifahrzeuge mit Blaulicht als Eskorte. Unverhältnismäßigkeit also auch noch weit vom Spielort in den Abendstunden. Der Hallesche FC bedauert, dass der aufwändige Ausflug mit dem Gegenteil von einem Happy End zu Ende ging.


www.hallescherfc.de/der-club/fans-und-fa...flug-ohne-happy-end/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallescher FC 09 Mai 2018 15:34 #37075

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Drittligisten Hallescher FC im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen zweier Fälle eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 1000 Euro belegt.

In der Halbzeit des Drittligaspiels bei Carl Zeiss Jena am 28. Januar 2018 versuchten Hallenser Zuschauer, einen Teil des Zaunes zum Innenbereich zu entfernen. Dabei kam der Zaun zu Schaden. Darüber hinaus wurde in der 85. Minute des Drittligaspiels gegen den Karlsruher SC am 17. Februar 2018 ein Feuerzeug aus dem heimischen Zuschauerbereich auf das Spielfeld geworfen.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.


www.dfb.de/news/detail/1000-euro-geldstr...alleschen-fc-186331/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.