THEMA:

Hallescher FC 18 Feb 2020 19:41 #42582

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Drittligisten Hallescher FC im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen zweier Fälle eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 13.250 Euro belegt. Bis zu 4400 Euro davon kann der Verein für sicherheitstechnische und gewaltpräventive Maßnahmen verwenden, was dem DFB bis zum 31. Juli 2020 nachzuweisen wäre.

Vom Einlaufen der Mannschaften bis zur 4. Minute, in der 55., 64. und 85. Minute sowie nach dem Abpfiff des Drittligaspiels beim FC Carl Zeiss Jena am 22. November 2019 zündeten Hallenser Zuschauer mindestens 30 pyrotechnische Gegenstände. Zudem wurde nach der Partie ein Böller aus dem Hallenser Block in den Innenraum geworfen, wo dieser unmittelbar neben den Ordnungskräften detonierte.

Darüber hinaus öffneten Zuschauer des Gästeteams mit Abpfiff des Spiels ein Fluchttor. Hierzu wurde ein Zaun durchtrennt, so dass dieser verbogen werden konnte. Nach dem Öffnen des Tores versuchten Hallenser Anhänger, den Innenraum zu betreten, wurden jedoch von Ordnungskräften und der Polizei wieder zurückgedrängt.


www.dfb.de/news/detail/13250-euro-geldst...alleschen-fc-213125/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallescher FC 13 Feb 2020 02:09 #42562

HFC-FANKURVE - Montagsspiele abschaffen!

Es ist wieder soweit! Wieder montags, wieder die Bayern Amateure! Der DFB legt unser Auswärtsspiel in München auf einen
Montagabend, somit verzeichnen wir das 2. Montagsspiel der Saison mit eigener Beteiligung. Einige möchten vielleicht sagen,
dass wir mit „nur" 2 Spielen doch Glück hätten. Doch für uns sind es 2 zuviel! Deshalb werden wir wie schon in der letzten
Saison in Rostock auch das Spiel in München nicht besuchen, so schwer es uns auch fällt! Doch es gilt sich weiterhin KLAR und
DEUTLICH gegen die Montagsspiele zu positionieren! Für uns kann dieses klare Signal nur ein leerer Gästeblock sein! Egal ob
ihr gerade in München seid, in der Nähe wohnt oder extra aus Halle anreisen würdet: Am Montag muss der Gästeblock leer
bleiben! So schwer es uns allen auch fällt! NUR ZUSAMMEN heißt unser Slogan auch an diesem Tag! Also verzichtet auf den
Besuch in München! Tragt diese Botschaft auch in eure Fanclubs und Freundeskreis hinein, damit sich ein möglichst
geschlossener Protest ergibt. Leider wird der Mannschaft der lautstarke Support in München fehlen. Aber das können wir um so
lauter in Großaspach wieder gut machen! Lasst uns auch in dieser Saison ein klares Zeichen gegen die Spieltagszerstückelung
auf dem Rücken der Fans setzen! Der Fußball bedeutet uns die Welt und auch wir können quasi nicht genug von der Droge des
runden Leders bekommen, jedoch ist diese stattfindende Übersättigung der zahlenden Konsumenten ein nicht hinnehmbarer Trend
hin zum totalen Ausverkauf unseres Sports. Wir brauchen keine Montagsspiele um uns vor den TV zu setzen! Das Problem ist das
gleiche, drum lasst uns weiterhin gleichermaßen kämpfen. LASST UNS AM MONTAG IN MÜNCHEN DEN GÄSTEBLOCK VERWEIST
"ERSTRAHLEN" ! MONTAGSSPIELE ABSCHAFFEN! Neben dem Verzicht auf den Besuch des Montagspieles in München ist aber auch der
Verzicht auf die Live-TV-Übertragung der Partie von Bedeutung! Wenn ihr euch den Kick im Fernsehen gebt sorgt ihr für höhere
Einschaltquoten und einen Erfolg des Montagsspieles aus Sicht der TV-Sender und Verbände, also schaltet erst gar nicht ein
sondern hört Fanradio! Zum Schluss gilt es nochmal zu sagen, dass sich dieser Protest nicht auf die aktuelle sportliche
Situation bezieht!!


www.saalefront.de/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallescher FC 25 Nov 2019 20:19 #42094

FC Carl Zeiss Jena vs Hallescher FC

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallescher FC 13 Nov 2019 19:08 #42027

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Drittligisten Hallescher FC im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 5250 Euro belegt.

In der 48. Minute des Drittligaspiels beim SV Waldhof Mannheim am 19. Oktober 2019 wurden im Hallenser Zuschauerbereich mindestens zwölf pyrotechnische Gegenstände gezündet. Die Partie musste daraufhin aufgrund der Rauchentwicklung für zwei Minuten unterbrochen werden.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.


www.dfb.de/news/detail/5250-euro-geldstrafe-fuer-halle-210186/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallescher FC 15 Okt 2019 16:10 #41699

Stellungnahme zum Choreoverbot in Mannheim!

Am Samstag gastiert der Hallesche FC nach fast 28 Jahren wieder in Mannheim! Ein Highlight im Spielplan der Saison. So rollt auch wieder ein randvoller HFC-FANKURVEN EXPRESS in den Südwesten der Republik. Die Vorfreude auf dieses Spiel war bisher in sämtlichen Kreisen der HFC-Fanszene spürbar. „Vorfreude ist die schönste Freude“ sagt ein altes Sprichwort nicht umsonst. Diese positive Grundstimmung scheint der SV Waldhof Mannheim jedoch zerstören zu wollen, indem er uns als Fans einzuschränken versucht. Die Offiziellen des SV Waldhof haben ein Verbot für Choreografien ausgesprochen, sowohl für die Heimseite, wie auch für den Gästebereich. Die Begründung: Beim letzten Heimspiel des SV gegen Hansa Rostock kam es zum Einsatz von Pyrotechnik und einem Angriff auf einen Polizisten. Uns ist es unverständlich, wieso wir als HFC -Fans für etwaige Verfehlungen von anderen Fans büßen sollen. Was können wir dafür? Wieso werden wir in die Haftung genommen? Oder anders gefragt: Was kann die Gesamtheit an Fans für das vermeintliche Fehlverhalten einzelner? Wer glaubt, dass solche Kollektivstrafen das Zünden pyrotechnischer Erzeugnisse zu 100 Prozent ausschließen, der ist auf einem Holzweg. Ebensowenig wird ein Verbot von Materialien Angriffe auf Sicherheitskräfte einschränken, im Gegenteil führt es eher zu Auseinandersetzungen an den Einlässen was unzählige Beispiele in der Vergangenheit gezeigt haben! An dieser Stelle verweisen wir auf die ausführliche Stellungnahme des Pro Waldhof e.V. , welcher ebenfalls die Sinnhaftigkeit des Choreoverbots anzweifelt. Selbst ohne Choreografien kam es in Mannheim, Halle und in anderen deutschen Stadien schon zu zahlreichen Pyroshows. Interessant ist wohlgemerkt, dass uns aufgrund der Ereignisse der letzten Woche Trauerbekundungen in Form einer Choreo erlaubt wurden. Hier scheint man „von oben“ festlegen zu wollen, was wir als Fans zu zeigen haben und was eben nicht. Wieso ist eine Trauerchoreo erlaubt und eine „normale“ Choreo nicht? Hat man dort einfach nur Angst vor „schlechter“ Presse? Wir als HFC-FANKURVENRAT sprechen uns klar gegen dieses Choreoverbot des SV Waldhof Mannheim aus! Choreografien sind ein fester Bestandteil der Fankultur und dürfen nicht als „erzieherische“ Maßnahme herhalten! Wir fordern den SV Waldhof Mannheim auf dieses Choreoverbot vollumfänglich aufzuheben um die positive Stimmung nicht ins Gegenteil zu wandeln! Für ein Fußballfest mit freien Kurven!

HFC-FANKURVENRAT
im Namen der HFC-Fanclubs


hfcfankurvenrat.wordpress.com/2019/10/15...oYS7qmwW6hmBKDg_Gfn0

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallescher FC 23 Sep 2019 23:37 #41505

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die Drittligisten Hallescher FC und FC Bayern München II sowie den Zweitligisten SSV Jahn Regensburg im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen unsportlichen Verhaltens ihrer Anhänger mit Geldstrafen belegt. Regensburg muss 5760 Euro zahlen, München 1400 Euro und Halle 720 Euro.

In der 17. Minute des Drittligaspiels gegen den FC Bayern München II am 19. August 2019 wurden aus dem Hallenser Zuschauerblock zwei Feuerzeuge auf das Spielfeld geworfen. Das Spiel wurde daraufhin für etwa eine Minute unterbrochen.

Die Vereine haben den jeweiligen Urteilen zugestimmt, die Urteile sind damit rechtskräftig.


www.dfb.de/news/detail/geldstrafen-fuer-...n-regensburg-207842/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallescher FC 30 Aug 2019 15:10 #41304

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Drittligisten Hallescher FC im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 3360 Euro belegt.

Zu Beginn des Drittligaspiels gegen den FC Hansa Rostock am 27. Juli 2019 zündeten Hallenser Zuschauer im Rahmen einer Choreografie einen Nebeltopf und sieben Bengalische Feuer. Das Spiel musste daraufhin für circa eine Minute unterbrochen werden.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.


www.dfb.de/news/detail/3360-euro-geldstr...alleschen-fc-206737/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.