THEMA:

Eintracht Frankfurt 31 Jan 2018 13:36 #36302

Gude Eintracht-Gemeinde,
mit der Einführung der Montagsspiele in der Bundesliga wird endgültig deutlich, dass sich DFL,
DFB aber auch die Clubs immer weniger um die Interessen und Wünsche der Fans scheren.
Bisher haben wir zugegebenermaßen zu viele Zumutungen ertragen, wenn auch mit Meckern
und Protesten, aber dennoch: Wir sind montags nach Dresden gefahren, sonntags nach
Cottbus, wir haben sonntagabends Hunderte Kilometer auf den Autobahnen verbracht; wir
hatten Heimspiele unter der Woche um 17:30 Uhr in der zweiten Liga oder Pokalspiele
wochentags um 18:30 Uhr.
Mit den Montagsspielen in der Bundesliga ist nun allerdings für uns der Gipfel erreicht!
Zwei Dinge werden angeführt als Grund der Einführung dieses Termins. Zum einen sollen die
Europacupteilnehmer entlastet werden, zum anderen geschehe das zum Wohle der
Amateurvereine, die ihren traditionellen Sonntags-Spieltag mehr denn je gefährdet sehen.
Beides ist absurd. Hochbezahlten Profis sollte es möglich sein, nach einem Spiel am
Donnerstag auch am Sonntag wieder anzutreten. Der Wunsch der Amateure ist mehr als
nachvollziehbar. Als Konsequenz aber dann ein Spiel auf Montagabend zu legen, anstatt
einfach zwei oder mehr Spiele am Sonntag parallel stattfinden zu lassen, auch wenn dann die
Fernsehsender nicht alles exklusiv übertragen können - auf diese Idee kommt bei den
Verbänden und in den Vorstandzimmern der Vereine natürlich niemand. Stattdessen gibt es
zusätzlich zu den fünf Montagsspielen auch noch fünf zusätzliche Termine am Sonntag um
13.30 Uhr. Das war sicher auch ein Herzenswunsch der Amateurvereine.
Es ist also klar, worum es tatsächlich geht: um eine Profitmaximierung zu Lasten der Zuschauer
im Stadion – bzw. derer, die auf den Stadionbesuch montags notgedrungen verzichten müssen.
Es passt ins Bild, dass die Eintracht ausgerechnet gegen die Marketingabteilung der
Taurinabhängigen ihr erstes Spiel an diesem absurden Termin bestreiten wird – ein Konzern,
der alles dafür tut, um sein Produkt zu vermarkten und keinen Gedanken an Regeln,
gewachsene Strukturen geschweige denn Faninteressen und -kultur verschwendet.
Wir haben nicht vor, der DFL als stimmungsvolles Klatschvieh eine farbenfrohe und lautstarke
Kulisse zu liefern und so die wirksame Vermarktung ihres Produkts Bundesliga zu ermöglichen.
Lasst uns den Verantwortlichen für diesen Unfug zeigen, dass es Grenzen gibt, die zu
übertreten wir nicht einfach so hinnehmen werden.
Wir können durchaus Druck ausüben auf die Spielplangestaltung, und zwar so viel, dass die
schlimmsten Auswüchse (hier die Montagsspiele in der 1. Bundesliga) vielleicht sogar wieder
rückgängig gemacht werden.
Aber das funktioniert nicht, wenn wir wie die Lemminge allem hinterherrennen und
stillschweigend akzeptieren.
Wir appellieren daher an alle Eintracht Fans, ihre Fahnen, Banner und Zaunfahnen zu Hause
zu lassen und auf die Unterstützung unserer Mannschaft zu verzichten, auch wenn es schwer
fällt, zumal die Jungs eine großartige Saison spielen!
Wir müssen alle gemeinsam gegen diese Schikanen angehen, um für unsere Interessen und unsere Fankultur zu kämpfen.
Denn wenn wir uns jetzt nicht wehren, wird auch dieser Zug bald abgefahren sein!
Der Nordwestkurve-Rat


www.nordwestkurve.net/index.php?view=art...agsspiele&format=pdf

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Eintracht Frankfurt 24 Jan 2018 01:10 #36228

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Bundesligist Eintracht Frankfurt im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen sechs Fällen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 75.000 Euro belegt. Bis zu 25.000 Euro davon kann der Verein für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen verwenden, was dem DFB bis zum 31. August 2018 nachzuweisen wäre.

In den Bundesligaspielen bei Hannover 96 am 14. Oktober 2017, gegen Borussia Dortmund am 21. Oktober 2017 und beim Hamburger SV am 12. Dezember 2017 sowie während der DFB-Pokalspiele beim 1. FC Schweinfurt am 24. Oktober 2017 und beim 1. FC Heidenheim am 20. Dezember 2017 fielen Frankfurter Zuschauer durch das Abbrennen von Pyrotechnik auf. Zudem warfen sie bei der Partie in Schweinfurt und kurz vor Beginn des Bundesligaspiels beim 1. FC Köln am 20. September 2017 Papierrollen in Richtung des jeweiligen Spielfeldes. Die genannten Vorkommnisse lösten in vier der sechs aufgeführten Begegnungen Unterbrechungen beziehungsweise Verzögerungen aus


www.dfb.de/news/detail/75000-euro-geldst...ht-frankfurt-180817/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Eintracht Frankfurt 14 Jan 2018 10:22 #36094

Eintracht Frankfurt - SC Freiburg

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Eintracht Frankfurt 09 Okt 2017 08:54 #35366

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Bundesligisten Eintracht Frankfurt im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen zweier Fälle eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 9000 Euro belegt.

Vor und während des DFB-Pokalspiels beim TuS Erndtebrück am 12. August 2017 wurden im Frankfurter Zuschauerblock mehrmals Leuchtkörper mit Rauchentwicklung gezündet. Darüber hinaus wurde in der 76. Minute des Bundesligaspiels gegen den VfL Wolfsburg am 26. August 2017 im Frankfurter Zuschauerbereich eine Rauchbombe abgebrannt.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.


www.dfb.de/news/detail/9000-euro-strafe-...0a1b9d98c52b68b9e60e

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Eintracht Frankfurt 26 Jul 2017 22:56 #34787

In der Frankfurter Commerzbank-Arena kann in der neuen Saison wieder mit Bargeld bezahlt werden. Wegen der Insolvenz des Bezahlkarten-Betreibers verlieren viele Eintracht-Fans aber wohl ihr Guthaben. Der Stadionbetreiber macht leise Hoffnung auf Entschädigung.


www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/s...argeld-bezahlen.html

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Eintracht Frankfurt 19 Jul 2017 14:30 #34743

Rückblick 2012:
Ein Abend im Stadion an der Alten Försterei mit fettem Ausrufezeichen. Eigentlich hätten laut DFB-Strafe keine Fans von Eintracht Frankfurt vor Ort sein dürfen. Am Ende waren es dann aber doch rund 1.000 Frankfurter, die im Laufe des Spiels auf Gästeseite friedlich den damaligen Sitzplatzbereich geentert hatten. Lautstarken Applaus gab es von den Union-Fans, gemeinsam wurde dann noch der eine oder andere kraftvolle Wechselgesang angestimmt. Na, Ihr wisst schon... Bericht und Fotos von damals:
www.turus.net/sport/6767-1-fc-union-berl...m-dfb-die-stirn.html








Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Eintracht Frankfurt 28 Mai 2017 11:48 #34461

Borussia Dortmund vs. Eintracht Frankfurt
Fans in der Ostkurve / DFB-Pokalfinale 2017



Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.