Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: FC Bayern München

FC Bayern München 02 Okt 2018 23:22 #38219

Schalke 04 - FC Bayern 22.09.2018

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

FC Bayern München 19 Okt 2018 20:53 #38416

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Bundesligist FC Bayern München im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 10.000 Euro belegt.

In der 46. Minute des Bundesligaspiels beim FC Schalke 04 am 22. September 2018 wurden im Münchner Zuschauerblock mindestens zehn pyrotechnische Gegenstände abgebrannt.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.


www.dfb.de/news/detail/10000-euro-geldst...ern-muenchen-194371/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

FC Bayern München 06 Nov 2018 11:31 #38531

Bayern, City, PSG und das große Daten-Leck. Fließende Gelder aus Katar und den VAE, eine von der UEFA abgekoppelte geplante Super League. Nur die Spitze des Eisberges - völlig klar. Unser Protagonist Bernd aus Boizenburg hatte sich bei einer Leberwurststulle Gedanken gemacht. Und wir natürlich auch. Seine Entscheidung: SG Aufbau statt FC Bayern. Unsere Entscheidung: Wir bleiben am Thema dran!

www.turus.net/sport/fussball/9979-profit...fang-vom-ende-2.html

Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

FC Bayern München 16 Nov 2018 19:17 #38738

  • Hannibal Fletcher
  • Hannibal Fletchers Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 575
FC Bayern Pressesprecher Dieter Nickles, oder: Ja oder Nein?! | ZwWdF

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

FC Bayern München 10 Dez 2018 19:50 #39089

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Bundesligisten FC Bayern München im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 13.000 Euro belegt.

Während des Bundesligaspiels bei Borussia Dortmund am 10. November 2018 wurden im Münchner Zuschauerbereich mindestens zwölf pyrotechnische Gegenstände gezündet, in der Nachspielzeit zudem ein Feuerzeug auf das Spielfeld geworfen.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.


www.dfb.de/news/detail/13000-euro-geldst...er-fc-bayern-196745/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

FC Bayern München 13 Dez 2018 17:10 #39118

Bayern-Fans in Amsterdam

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

FC Bayern München 19 Dez 2018 16:34 #39179

Eine nachträgliche Täter-Ermittlung durch den FC Bayern München zahlt sich für den Deutschen Meister aus: Die erst kürzlich vom DFB-Sportgericht gegen ihn ausgesprochene Geldstrafe in Höhe von 13.000 Euro wird durch die Ermittlung eines Täters um 25 Prozent reduziert und beträgt nun nur noch 9750 Euro.

Am 10. Dezember 2018 hatte das Sportgericht den Verein zu 13.000 Euro Geldstrafe verurteilt, weil während des Bundesligaspiels bei Borussia Dortmund am 10. November 2018 im Münchner Zuschauerbereich mindestens zwölf pyrotechnische Gegenstände gezündet worden waren und in der Nachspielzeit zudem ein Feuerzeug auf das Spielfeld geworfen wurde. Anfang dieser Woche hatte der Bundesligist dann die Wiederaufnahme des Verfahrens beim Sportgericht beantragt und angezeigt, dass ein Täter ermittelt worden sei, der an besagten pyrotechnischen Vorkommnissen in Dortmund mitgewirkt habe.

Das Sportgericht gab dem Antrag statt, weil eine Geldstrafe gegen Vereine wegen Zuschauerfehlverhaltens nach der Rechts- und Verfahrensordnung des DFB innerhalb von einem Jahr nach der rechtskräftigen Entscheidung reduziert werden kann, wenn nachweislich nachträglich Täter identifiziert werden konnten. Gemäß dem zu Saisonbeginn in Kraft getretenen Strafzumessungsleitfaden reduziert sich die Geldstrafe bei Ermittlung eines Täters um 25 Prozent, wie in diesem Fall. Bei Identifizierung von bis zu 50 Prozent der Täter würde sich die Strafe übrigens um 50 Prozent reduzieren, bei Ermittlung von bis zu 100 Prozent der Verursacher gar um 75 Prozent.


www.dfb.de/news/detail/taeter-ermittlung...n-geldstrafe-197111/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.