THEMA: Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen 06 Nov 2018 12:17 #38537

Leverkusener Fans kritisieren Polizei für Pfefferspray-Einsatz:

rp-online.de/sport/fussball/bayer-04/bay...einsatz_aid-34293201

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Bayer 04 Leverkusen 29 Okt 2018 16:59 #38471

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Bundesligist Bayer 04 Leverkusen und Drittligist Hallescher FC im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss jeweils wegen unsportlichen Verhaltens ihrer Anhänger mit Geldstrafen belegt. Leverkusen muss 9750 Euro zahlen, Halle 2100 Euro.

In der 32. Minute des DFB-Pokalspiels beim 1. CfR Pforzheim am 18. August 2018 musste die Partie für eineinhalb Minuten unterbrochen werden, da aus dem Leverkusener Zuschauerblock mindestens 30 Papierkugeln sowie zahlreiche Papierschnipsel auf das Spielfeld geworfen wurden. Zudem wurden in der 60. Minute mindestens fünf Rauchtöpfe im Gästebereich gezündet.


www.dfb.de/news/detail/geldstrafen-fuer-...en-und-halle-194808/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Bayer 04 Leverkusen 18 Okt 2018 15:32 #38409

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Bundesligist Bayer 04 Leverkusen und Zweitbundesligist VfL Bochum im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss jeweils wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit Geldstrafen belegt. Leverkusen muss 5000 Euro zahlen, Bochum 1000 Euro.

In der zweiten Halbzeit des Bundesligaspiels bei Fortuna Düsseldorf am 26. September 2018 wurden im Leverkusener Zuschauerblock insgesamt fünf pyrotechnische Gegenstände abgebrannt.


www.dfb.de/news/detail/geldstrafen-fuer-...n-und-bochum-192035/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Bayer 04 Leverkusen 11 Okt 2018 16:53 #38341

Wie die "Kurvenhilfe Leverkusen" auf ihrer Facebook-Seite öffentlich macht, habe die Polizei kurz vor Spielbeginn ein Mitglied der aktiven Fanszene festgehalten und mit dem Vorwurf konfrontiert, zwei Mal einen Hitlergruß gezeigt zu haben. Diesen Vorwurf will die Leverkusener Rechtshilfe-Organisation so jedoch nicht stehen lassen: Die betroffene Person habe lediglich weiter entfernt stehende Freunde grüßen wollen.

Die Polizei sah die Sache jedoch anders und verwies den Fan des Stadions. Weil die aktive Fanszene das Vorgehen als "willkürlich und übertrieben" empfand, entschloss sie sich kurzerhand dazu, den Gästeblock zu verlassen und die Heimreise anzutreten - zumal der Vorfall offenbar nicht der erste dieser Art mit der Freiburger Polizei war.


www.reviersport.de/artikel/protest-lever...eisten-vorzeitig-ab/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Bayer 04 Leverkusen 25 Sep 2018 23:39 #38079

Hallo Bayer Fans,

gestern wurden nicht nur die ersten drei Punkte der Bundesligasaison eingefahren, nein, es wurde auch der neue Kurvenrat gewählt! Auch wenn wir bisher das Ergebnis noch nicht kennen, möchten wir uns bereits bei allen Fans bedanken, die an der Wahl teilgenommen haben! Danke für eure Unterstützung!

Nichtdestotrotz geht unsere Arbeit aktuell trotzdem weiter und im Folgenden möchten wir über das Treffen berichten, welches vorletzte Woche stattgefunden hat. Wir fanden uns gemeinsam im Stadioneck ein, um mit Euch über das anstehende Montagsspiel in Nürnberg, das Auswärtsspiel in Leipzig und alles rund um die Thematik „Krieg dem DFB“ zu diskutieren und einen Grundstein für weitere Diskussionsabende und Entscheidungen zu legen.

Trotz des relativ kurzfristigen Terminaufrufs hat sich eine ordentliche Teilnehmerzahl gefunden, die sehr rege über die verschiedenen Themen diskutiert hat.

Wie schon bei unserem ersten Montagsspiel gegen Leipzig, haben wir uns dazu entschieden, dass die aktive Fanszene das Montagsspiel in Nürnberg komplett boykottieren wird. Die NK12 wird zu dem Spiel keinen Bus anbieten! Wir sind einheitlicher Meinung, dass kein Fan die weitere Zerstückelung der Spieltage unterstützen sollte und dass wir unseren Protest kundtun müssen. Das Fernbleiben des Auswärtsspiels sehen wir hier als adäquates Mittel, um zu zeigen, dass der Montag eindeutig zu weit geht! Der Protest kann allerdings nur erfolgreich sein, wenn Pay-TV Anbieter wie Eurosport dementsprechend gemieden werden, da die TV Anbieter sonst doppelt vom Montag profitieren! Wir werden zu gegebener Zeit ein Alternativprogramm veröffentlichen!

Des Weiteren haben wir darüber gesprochen, wie wir mit einem Heimspiel am Montagabend umgehen könnten. Hierzu gab es viele kreative Vorschläge, wie man einen Protest im Stadion aufziehen könnte. Allerdings war hier sehr schnell klar, dass wir dies auf einem separaten Treffen besprechen sollten, wenn es so weit ist.

Bzgl. unseres Auswärtsspiels bei RB Leipzig wurde ebenfalls rege diskutiert. Auf Seiten vieler Fans wurde dargestellt, wie unwohl man sich auswärts bei dem Produkt gefühlt hat, als man das erste Mal dort anwesend war. Kritische Spruchbänder waren in der Dosenarena nicht erlaubt, Ordnerdienste die die Anwesenden Zuschauer schlecht behandelt haben und das ganze Drumherum haben einen Eindruck hinterlassen, an den man sich nicht erinnern möchte und mit dem man sich nicht identifizieren kann. Alles in allem kann man nach dem Versuch vor 2 Jahren sagen, dass man seine Erfahrung in Leipzig gesammelt hat, das Dosenprodukt in Zukunft aber meiden will. Die Spiele in Leipzig werden somit bis auf weiteres von unserer Fanszene boykottiert und auch hierzu wird es keinen Bus von der NK12 geben. Alternativ kam die Idee, an diesem Spieltag die Kickers Offenbach in bei ihrem Auswärtsspiel in Homburg am Freitagabend zu besuchen, mal sehen was daraus wird!

Zu guter Letzt gab es einige Informationen und Updates zu der „Krieg dem DFB“ Debatte, bei der wir mehr die große Masse an Fans mit ins Boot holen wollen, um den Protest weiter mit der ganzen Kurve zu tragen.

In den letzten ca. 1,5 Jahren gab es einige Gespräche mit dem DFB und einzelnen Vereinsvertretern, zu denen sich Ultras aus ganz Deutschland und Ligaübergreifend zusammengerauft und Positionspapiere entworfen haben, um die Faninteressen aller Fans zu stärken. Leider hat man das Gefühl, dass man hierbei vom DFB an der Nase herumgeführt wird und der Dialog nur zum Schein geführt wurde. Die Proteste sollen daher, wie letzten Donnerstag von den Fanszenen angekündigt, weiter intensiviert werden. Die Stimme soll in den Stadien erhoben werden, um dem DFB weiter klar zu machen, dass sich die Basis nicht mit den Werten und Ideen des DFB identifizieren kann und es an der Zeit ist, sich wieder mit den Fans im Stadion zu beschäftigen!

Weitere Informationen rund um den anstehenden Aktionsspieltag und die Positionspapiere zu den Themen Sportgerichtsbarkeit, einheitliche Erlaubnis von Fanmaterialien etc. Findet ihr unter www.ultras-Leverkusen.de

Bitte scheut euch nicht uns bei Rückfragen direkt anzusprechen.

Sportliche Grüße

Euer Kurvenrat


www.facebook.com/kurvenratleverkusen/pos...4176288652?__tn__=-R

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Bayer 04 Leverkusen 22 Jun 2018 17:48 #37476

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen zweier Fälle eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 33.000 Euro belegt. Bis zu 11.000 Euro davon kann der Verein für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen verwenden, was dem DFB bis zum 31. Dezember 2018 nachzuweisen wäre.

Während des Bundesligaspiels beim 1. FC Köln am 18. März 2018 zündeten Gästezuschauer vermehrt Pyrotechnik auf den Rängen. Zudem warfen Leverkusener Zuschauer in der ersten Halbzeit des Bundesligaspiels gegen Bayern München am 17. April 2018 bei Eckstößen der Gäste mehrmals leere Bierbecher in Richtung des Spielfeldes.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.


www.dfb.de/news/detail/33000-euro-geldst...r-leverkusen-188027/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Bayer 04 Leverkusen 04 Mai 2018 18:20 #37044

Koma-Saufen vor dem Spiel gegen den VfB Stuttgart im April 1994, die legendäre VfB-Meisterfeier im April 1992 - und nun die geschlossenen Kreise mit einem Abstecher nach Leverkusen zum Heimspiel gegen den VfB im April 2018. Wir werfen mal wieder richtig das Kopf-Kino an. Vom rausgeholten Lümmel im Fanbus nach Bremen über den Wohnheim-Rauswurf bis hin zur Ballerei im Wald. Was sollen wir sagen? Die gemeinsame Zeit im Rheinland von 1991 bis 1994 war der Einstieg in die bunte, wilde Fußballwelt. Umso schöner, in Leverkusen mal wieder ein paar Leute von damals getroffen zu haben. Vielen Dank und viel Spaß beim Lesen!

www.turus.net/sport/fussball/9679-leverk...enn-spaziergang.html











Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.