THEMA:

Hertha BSC 04 Jan 2019 12:35 #39334

  • Red_Sport
  • Offline
  • 2Registriert
  • Beiträge: 1146
Hertha BSC - BVL Remscheid,
Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga, 1987

www.youtube.com/watch?v=BXwOJXQXmi4

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hertha BSC 04 Jan 2019 11:40 #39310

  • Joachims Avatar
  • Joachim
  • Offline
  • 2Registriert
  • Beiträge: 815
Jetzt erst recht! - Rückblick auf ein schwieriges Hertha-Jahr! | Jahresrückblick 2018

www.youtube.com/watch?v=kajCQbyl-HQ

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hertha BSC 17 Dez 2018 16:45 #39147

  • Twixxs Avatar
  • Twixx
  • Offline
  • 2Registriert
  • Beiträge: 4066

Nach den Zuschauer-Vorkommnissen während des Bundesligaspiels bei Borussia Dortmund am 27. Oktober 2018 hat das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) den Bundesligisten Hertha BSC im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss mit einer Geldstrafe in Höhe von 100.000 Euro belegt. Darüber hinaus wird dem Verein auferlegt, einen Geldbetrag in Höhe von 35.000 Euro an die Polizeistiftung Nordrhein-Westfalen zu zahlen.

Bis zu 33.000 Euro der Geldstrafe kann der Klub für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen verwenden. Nachzuweisen wäre dies dem DFB bis zum 30. Juni 2019. Hertha BSC hat dem Urteil bereits zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

Das Spiel in Dortmund konnte erst mit dreiminütiger Verspätung angepfiffen werden, weil kurz vor Anpfiff im Berliner Zuschauerbereich unter dem Schutz eines großen Banners mindestens 25 pyrotechnische Gegenstände abgebrannt wurden. Mehrere Personen meldeten sich daraufhin beim Sanitätsdienst mit Atemwegsverletzungen.

In der 15. Spielminute wurde ein weiteres Bengalisches Feuer gezündet. Nun zogen Polizeikräfte vor dem Berliner Block auf, um das dort befindliche Banner sicherzustellen, das zur Vorbereitung und Verdeckung des Entzündens der Pyrotechnik zu Spielbeginn genutzt wurde. Daraufhin kletterten bis zu 40 Berliner Zuschauer in den Innenraumbereich und attackierten die Polizisten mit Faustschlägen, Tritten und langen PVC-Fahnenstangen, die teilweise auch geworfen wurden. Zudem wurden mehrere Gegenstände, darunter mindestens auch ein pyrotechnischer Gegenstand, in Richtung Polizei geworfen. Bei den Auseinandersetzungen wurden mehrere Dutzend Personen verletzt.

Nach diesen Vorfällen wurden die sanitären Einrichtungen im Gästebereich fast vollständig von Berliner Zuschauern zerstört. Im Anschluss daran kann es hinter dem Gästebereich zu weiteren gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Berliner Zuschauern und der Polizei.


www.dfb.de/news/detail/geldstrafe-und-ge...r-hertha-bsc-197034/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hertha BSC 21 Nov 2018 08:43 #38787

  • Twixxs Avatar
  • Twixx
  • Offline
  • 2Registriert
  • Beiträge: 4066

Für das Heimspiel am Sonnabend gegen Hoffenheim heben Herthas Bosse das Verbot von Bannern, Spruchbändern, Blockfahnen und Doppelhaltern im Olympiastadion auf!


www.bz-berlin.de/berlin-sport/hertha-bsc...06dACFqXPFi1pTjfl-fc

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hertha BSC 21 Nov 2018 00:11 #38784

  • Twixxs Avatar
  • Twixx
  • Offline
  • 2Registriert
  • Beiträge: 4066

Bei Hertha BSC schwelen die Konflikte weiter vor sich hin. Manager Michael Preetz soll seine Profis aufgefordert haben, sich öffentlich hinter einen Vereinsmitarbeiter zu stellen – offenbar ohne Erfolg.


www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/ar...-gestellt-haben.html

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hertha BSC 16 Nov 2018 21:10 #38758

  • Joachims Avatar
  • Joachim
  • Offline
  • 2Registriert
  • Beiträge: 815
Hooligan-Gruppe nach Randale bei Hertha-Spielen im Visier

www.rbb24.de/sport/beitrag/2018/11/fussb...en-sport-inside.html

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hertha BSC 07 Nov 2018 17:46 #38569

  • Twixxs Avatar
  • Twixx
  • Offline
  • 2Registriert
  • Beiträge: 4066

Die gewalttätigen Übergriffe der Polizei im Westfalenstadion am 27.10.18 haben zu zahlreichen und teilweise erheblichen Verletzungen, sowie zu vorübergehender Freiheitsberaubung geführt. Die ersten betroffenen Personen haben nun Anzeige erstattet. Auch gegen falsche Anschuldigungen wurden rechtliche Schritte eingeleitet.

Dazu erklärt die Fanhilfe Hertha B.S.C.:

Viele Herthaner wurden im Rahmen des Angriffs der Polizei im Westfalenstadion verletzt. Unter anderem erlitt eine Person einen Trümmerbruch im Ellenbogen, einer weiteren wurde der Mittelhandknochen zertrümmert. Die zahlreichen Verletzungen sind von Ärzten dokumentiert. Diese und weitere Personen haben diesbezüglich die Rechtsanwaltskanzlei Lau & Meyer in Berlin mit der Einreichung von Strafanzeigen gegen die Verantwortlichen des Polizeieinsatzes beauftragt. Dies umfasst auch die Durchsetzung der Rechte derjenigen, die vom Verschließen des Ausgangsbereichs der Nordtribüne betroffen waren. Ebenso werden etwaige zivilrechtliche Ansprüche geprüft.

Die Fanhilfe Hertha B.S.C. unterstützt die verletzten Personen bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche und Grundrechte. Ebenso rufen wir alle weiteren Personen, die durch den Polizeieinsatz verletzt wurden, dazu auf, ebenfalls ihre Verletzungen dokumentieren zu lassen und Anzeige gegen die Verantwortlichen des Polizeieinsatzes zu erstatten.

Darüber hinaus sind wir es allen verletzten Herthanern schuldig, uns gegen die herabwürdigenden Anfeindungen und falschen Anschuldigungen der Geschäftsführung von Hertha B.S.C. zu wehren. Die getätigten Äußerungen entbehren jeder Grundlage und können nicht unbeantwortet bleiben. Daher wurde ebenso Anzeige durch die Fanhilfe Hertha B.S.C. gegen Michael Preetz wegen Beleidigung und übler Nachrede erstattet. Genug ist genug!

Fanhilfe Hertha B.S.C.


www.foerderkreis-ostkurve.de/foerderkrei...TAXF3gdtKelq6C9ESr_M

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.