Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: 1. FC Union Berlin

1. FC Union Berlin 19 Dez 2019 11:11 #42299

"Welcome to Berlin Motherf*cker!" | Derby Days Berlin | 1. FC Union Berlin vs. Hertha BSC

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

1. FC Union Berlin 21 Jan 2020 20:55 #42426

Fanmarsch in Leipzig

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

1. FC Union Berlin 23 Jan 2020 23:13 #42465

Für Union Berlin Geldstrafe von 158.000 Euro beantragt

Der DFB-Kontrollausschuss hat derweil gegen den Bundesligisten 1. FC Union Berlin nach den Zuschauer-Vorkommnissen im Derby gegen Hertha BSC am 2. November 2019 wegen dreier Fälle eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger in Tateinheit mit nicht ausreichendem Ordnungsdienst eine Geldstrafe in Höhe von 158.000 Euro beantragt. Diesem Antrag hat Union Berlin nicht zugestimmt. Der Antrag wird nun dem DFB-Sportgericht vorgelegt, das voraussichtlich im Laufe der nächsten Tage über diesen entscheiden wird.

Vor dem Bundesligaspiel gegen Hertha BSC am 2. November 2019 drangen etwa 250 Anhänger von Union Berlin im Rahmen eines Einlasssturms unkontrolliert in das Stadion ein. Außerdem zündeten Union-Zuschauer vor Spielbeginn drei Rauchtöpfe.

In der 47. Minute brannten Union-Anhänger mindestens 40 Bengalische Feuer ab, woraufhin die Partie für etwa drei Minuten unterbrochen werden musste. Darüber hinaus überstiegen nach Spielende mindestens 20 zum Teil vermummte Zuschauer des Heimteams den Zaun zum Innenraum, um auf den gegenüberliegenden Auswärtsblock zuzulaufen. Spieler von Union Berlin und Ordner hielten sie schließlich auf. Zudem wurde im Zuschauerbereich des Heimteams ein großes Banner mit beleidigender Aufschrift gezeigt.

Darüber hinaus wurden auch im Zuschauerblock von Hertha BSC, wie oben bereits erwähnt, erhebliche Mengen an pyrotechnischen Gegenständen abgebrannt.


www.dfb.de/news/detail/190000-euro-gelds...r-hertha-bsc-212292/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

1. FC Union Berlin 27 Jan 2020 19:51 #42476

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Bundesligisten 1. FC Union Berlin im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen dreier Fälle eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger in Tateinheit mit nicht ausreichendem Ordnungsdienst mit einer Geldstrafe in Höhe von 140.000 Euro belegt. Bis zu 47.000 Euro davon kann der Verein für sicherheitstechnische und gewaltpräventive Maßnahmen verwenden, was dem DFB bis zum 30. Juni 2020 nachzuweisen wäre.

Vor dem Bundesligaspiel gegen Hertha BSC am 2. November 2019 drangen etwa 250 Anhänger von Union Berlin im Rahmen eines Einlasssturms unkontrolliert in das Stadion ein. Außerdem zündeten Union-Zuschauer vor Spielbeginn drei Rauchtöpfe.

In der 47. Minute brannten Union-Anhänger mindestens 40 Bengalische Feuer ab, woraufhin die Partie für etwa drei Minuten unterbrochen werden musste. Darüber hinaus überstiegen nach Spielende 15 zum Teil vermummte Zuschauer des Heimteams den Zaun zum Innenraum, um auf den gegenüberliegenden Auswärtsblock zuzulaufen. Spieler von Union Berlin und Ordner hielten sie schließlich auf. Zudem wurde im Zuschauerbereich des Heimteams ein großes Banner mit beleidigender Aufschrift gezeigt.

Darüber hinaus wurden auch im Zuschauerblock von Hertha BSC erhebliche Mengen an pyrotechnischen Gegenständen abgebrannt.


www.dfb.de/news/detail/140000-euro-gelds...union-berlin-212431/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

1. FC Union Berlin 08 Feb 2020 21:18 #42530

Der zweite Auswärtssieg der Eisernen in der laufenden Saison ist in trockenen Tüchern! Mit 2:0 konnte der 1. FC Union Berlin beim SV Werder Bremen gewinnen, die beiden Treffer erzielte Marius Bülter. (Fotos: Frank Langkabel)



Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

1. FC Union Berlin 08 Feb 2020 22:33 #42539

SC Verl vs. 1. FC Union Berlin

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.