THEMA:

1. FC Union Berlin 12 Apr 2016 23:14 #30608

Wie Benjamin Köhler den Krebs besiegte

Anfang 2015 wird bei Benjamin Köhler Krebs diagnostiziert. Der Fußballprofi des 1. FC Union Berlin will unbedingt zurück auf den Platz – das hat vor ihm noch keiner geschafft. Es kommt anders, als alle denken. Besser!


www.tagesspiegel.de/sport/1-fc-union-ber...siegte/13422980.html

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

1. FC Union Berlin 11 Apr 2016 11:21 #30554

Der 1. FC Union Berlin hat Jens Keller als neuen Cheftrainer des Vereins engagiert. Der 45-jährige Fußballlehrer übernimmt die Mannschaft, die bis zum Ende der laufenden Spielzeit von André Hofschneider betreut wird, zur neuen Saison.

Jens Keller ist gebürtiger Stuttgarter und bestritt als Fußballprofi 256 Spiele in der Bundesliga und 2. Bundesliga. Seine Spielerkarriere beendete er 2005 bei Eintracht Frankfurt.

Seine erste Trainerstation führte ihn im Jahr 2007 zurück zum VfB Stuttgart, wo er im November 1990 sein Debüt als Profispieler gefeiert hatte. Beim VfB trainierte er zunächst die U17 und übernahm ein Jahr später die U19. Am 6. Dezember 2009 wurde Keller Co-Trainer bei den VfB-Profis im Trainerteam von Chefcoach Christian Gross. Nach dessen Entlassung fungierte er von Oktober bis Dezember 2010 als Cheftrainer der Stuttgarter.

Im Sommer 2012 begann Jens Keller seine Arbeit als U17-Trainer beim FC Schalke 04 und wurde wenige Monate später zum Cheftrainer des Vereins befördert. Seine Zeit auf Schalke endete am 6. Oktober 2014.


www.fc-union-berlin.de/profis/aktuelle-m...Union-Berlin-18367C/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

1. FC Union Berlin 06 Apr 2016 20:34 #30449

Union Pyroshow beim FC St. Pauli

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

1. FC Union Berlin 24 Mär 2016 18:57 #30193

Ehrenrunde der Manschaft,
1. FC Union Berlin - Eintracht Braunschweig (3:1), 18.03.2016

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

1. FC Union Berlin 10 Mär 2016 20:15 #29873

Ex-Unioner Nico Patschinski Bunter Hund, Zocker und schlampiges Genie

Gestatten, Patsche. Markenzeichen ruhelos, Sternzeichen Achterbahn. Heute auf dem Gipfel des Glücks, morgen auf dem Höhepunkt der Verzweiflung. Als Fußballer ein Paradiesvogel mit eigener Meinung. „Ich renn halt nicht 90 Minuten von rechts nach links, sondern gehe mit meiner Kraft ökonomisch um. Ich bin Stürmer. Ich glaub, ich bin schon relativ viel gelaufen, aber vielleicht bin ich ja falsch gelaufen“. Patsche ist bunter Hund, Zocker, Widerborst, schlampiges Genie, Wandervogel und der George Best Ostberlins.
...
Dann landet er beim 1. FC Union, der ihm bis 1997 Heimat ist. 1994 feiert er sein Debüt in der ersten Mannschaft. Als Trainer Hans Meyer ihn einmal in der 87. Minute gegen Bischofswerda einwechselte, gab er ihm diese Worte mit: „Herr Patschinski, ich erwarte von Ihnen einen Hattrick. Ich antwortete: Das geht ja noch, ich dachte, Sie wollen mehr von mir.“


www.berliner-kurier.de/sport/1--fc-union...piges-genie-23700318

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

1. FC Union Berlin 06 Mär 2016 17:54 #29792

1. FC Union Berlin vs. FSV Frankfurt

Klar und deutlich mit 4:0 gewannen die Eisernen mit ihrem neuen Cheftrainer André Hofschneider. (Fotos: Felix / Groundhopping etc.)

* www.turus.net/fotostrecke/sport/union-berlin.html








Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

1. FC Union Berlin 04 Mär 2016 15:46 #29739

Burnout: Lewandowski gibt Traineramt bei Union Berlin auf

Wie der 1. FC Union Berlin am Freitag bekanntgibt, kann Sascha Lewandowski aus gesundheitlichen Gründen sein Traineramt beim Zweitligisten nicht mehr weiter ausfüllen. Zunächst war der Klub von einer dreiwöchigen Pause ausgegangen, doch das akute Erschöpfungs-Syndrom zwingt den 44-Jährigen zu einer längeren Auszeit.


www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/...nion-berlin-auf.html

AKUTES ERSCHÖPFUNGSSYNDROM: SASCHA LEWANDOWSKI NICHT MEHR TRAINER DES 1. FC UNION BERLIN

Sascha Lewandowski wird aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr auf die Trainerbank des 1. FC Union Berlin zurückkehren. Der 44-Jährige hatte am 1. September 2015 die Position des Cheftrainers bei Union übernommen. Seit dem 22. Februar 2016 ist er krankgeschrieben und ging zunächst von einer dreiwöchigen Pause aus. Seine behandelnden Ärzte sehen jedoch in einer deutlich längeren Pause und einer temporär umfassenden Entlastung von beruflicher Beanspruchung eine unumgängliche Voraussetzung für die gesundheitliche Genesung des Fußballlehrers. Diagnostiziert wurde ein akutes Erschöpfungssyndrom ("Burnout-Syndrom"), das funktionelle Herzbeschwerden verursacht.


www.fc-union-berlin.de/profis/aktuelle-m...Union-Berlin-18348P/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.