THEMA: Hansa Rostock

Hansa Rostock 27 Dez 2016 21:16 #33546

Krawalle nach Hansa-Spiel - Verfahren gegen drei Polizisten

www.waz.de/staedte/duisburg/krawalle-nac...ten-id209098191.html

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hansa Rostock 23 Dez 2016 17:38 #33541

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Drittligist Hansa Rostock nach Zuschauer-Vorkommnissen in insgesamt acht Spielen im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss zu einer Geldstrafe von 10.000 Euro verurteilt. Darüber hinaus muss der Klub ein Drittliga-Heimspiel unter vollständigem Ausschluss der Öffentlichkeit ("Geisterspiel") austragen, und in den fünf Liga-Heimspielen danach dürfen als Auflage nur maximal 2000 Zuschauer auf die Südtribüne.

Das Sportgericht widerrief damit die Strafaussetzung aus dem Sportgerichts-Urteil gegen Hansa Rostock vom 17. November 2015 ("Geisterspiel" auf Bewährung) unter Berücksichtigung der Bundesgerichts-Entscheidung vom 12. Mai 2016 (Verlängerung der Bewährungszeit bis zum 28. Februar 2017). Damit findet das erste Rostocker Rückrunden-Heimspiel am 28. Januar 2017 gegen Jahn Regensburg (ab 14 Uhr) unter vollständigem Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Ferner wird die Zuschauerzahl auf der Südtribüne in den Liga-Heimspielen gegen den Halleschen FC am 19. Februar 2017, den VfR Aalen am 4. März 2017, Fortuna Köln am 15. März 2017, den SC Paderborn am 25. März 2017 und den MSV Duisburg am 5. April 2017 auf 2000 begrenzt.

Stephan Oberholz, der stellvertretende Vorsitzende des DFB-Sportgerichts, sagt zur Urteilsbegründung: "Aufgrund der neuerlichen Verfehlungen der Anhänger von Hansa Rostock war der Widerruf der Strafaussetzung zur Bewährung unausweichlich. Zudem mussten wegen der Vielzahl und der Intensität der Vorfälle weitere spürbare Sanktionen verhängt werden."

Rostocker Zuschauer hatten während des DFB-Pokalspiels gegen Fortuna Düsseldorf am 20. August 2016 und während der Drittligaspiele gegen Preußen Münster am 5. August 2016, beim VfR Aalen am 9. September 2016, bei Fortuna Köln am 21. September 2016 beim SC Paderborn am 30. September 2016 , beim 1. FC Magdeburg am 5. November 2016 und bei RW Erfurt am 10. Dezember 2016 Pyrotechnik gezündet. Das führte im Aalen- und im Magdeburg-Spiel zu Spielverzögerungen beziehungsweise -unterbrechungen, ebenso im Drittligaspiel gegen Werder Bremen II am 19. November 2016, als plötzlich Glassplitter und eine Schnapsflasche im Bremer Strafraum lagen. Zudem kam es im Paderborn- und im Erfurt-Spiel zu Handgreiflichkeiten mit Ordnern.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.


www.dfb.de/news/detail/hansa-rostock-gei...chraenkungen-160032/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hansa Rostock 19 Dez 2016 12:08 #33508

Ein Traumtor von Jänicke kurz vor Schluss war einfach zu wenig. Mit 1:3 verlor der F.C. Hansa Rostock vor 12.300 Zuschauern gegen den Chemnitzer FC. Es heißt somit weiterhin: Auswärts hui, daheim pfui. In der Auswärtstabelle ist der FCH auf Rang drei zu finden, in der Heimtabelle indes auf Rang 18. Auswärts erst einmal (!) verloren, im heimischen Ostseestadion dagegen bereits viermal. Unter dem Strich: Platz 13 ist der Stand der Dinge. Der Abstand nach oben und unten ist exakt der gleiche. (Fotos: Marcus Hengst)
* www.turus.net/fotostrecke/sport/fc-hansa-rostock.html








Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hansa Rostock 13 Dez 2016 16:31 #33493

FC Rot-Weiß Erfurt vs. F.C. Hansa Rostock
Mit über 2.000 mitgereisten Fans im Rücken konnte der FCH einen 2:1-Sieg einfahren. Nach der Klatsche gegen Kiel ein tiefes Durchatmen an der Ostseeküste. Dieses Mal gibt es einen Gast-Beitrag von "Hol-Carsten" über dieses Spiel, der sich von Niedersachsen aus auf den Weg nach Erfurt gemacht hatte. Und ja, ihm hatte der Auftritt überaus zugesagt. Vielen Dank auch an Matthias Schmidt für die Fotos! Somit mal ein Blick vom Gästeblock aus.

www.turus.net/sport/fussball/8834-ueber-...-zu-ueberzeugen.html






Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hansa Rostock 06 Dez 2016 15:35 #33441

Bereits mit flauem Gefühl in der Magengrube fuhr unsere Autorin Mia B. zum Heimspiel des F.C. Hansa Rostock gegen Holstein Kiel. Die Vorahnung hatte sich bestätigt, Hansa tat sich schwer und verlor mit 1:4. Hier ihre ausführliche Nachbetrachtung:

www.turus.net/sport/fussball/8826-hansa-...lage-gegen-kiel.html


Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hansa Rostock 30 Nov 2016 16:49 #33397

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hansa Rostock 22 Nov 2016 08:50 #33303

Kommentar Presseartikel „Einer der drei gefährlichsten Klubs: Hansa“ aus Norddeutsche Neueste Nachrichten vom 14.11.2016

Hallo Hansafans,

am 14.11.2016 veröffentlichten die Norddeutschen Neuesten Nachrichten einen Artikel mit der Überschrift „Einer der drei gefährlichsten Klubs: Hansa“. Hierin wurde thematisiert, dass Hansa wegen seiner Fans als einer der vermeintlich schwierigsten Fußballvereine durch Polizei in Bund und Ländern eingeschätzt werden würde.

In der Saison 2015/2016 wären dem Artikel zufolge ca. 15.000 Hansafans der Kogge hinterher gereist. 6.000 Polizeibeamte seien basierend auf Informationen des Innenministeriums in diesem Zeitraum in 40.000 Arbeitsstunden eingesetzt worden, von der Landespolizei wären zusätzlich 52.000 Arbeitsstunden hinzugekommen.

3800 Platzverweise, Sicherstellungen oder Identitätsfeststellungen seien notwendig gewesen. 123 Straftaten wie Körperverletzung, Raub, Landfriedensbruch, Vandalismus oder Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte seien begangen worden.

Eine Interpretation, kritische Auseinandersetzung oder zumindest eine weitergehende Erklärung – also Dinge, die Journalismus vom Tätigkeitsprofil eines besseren Schülerpraktikanten in der Kopierabteilung unterscheiden – erfolgte im genannten Artikel indes nicht. Anstatt ihrer journalistischen Sorgfaltspflicht und ihrem öffentlichen Auftrag nachzukommen, bevorzugte es die NNN offenkundig, mit der altbewährten Assoziation Hansa-Fußball-Gewalt, auf billigste Weise zu versuchen, die Auflage zu steigern und ohne jedwedes Hinterfragen die Polizeimitteillung zu übernehmen.

....


blau-weiss-rote-hilfe.de/kommentar-press...hten-vom-14-11-2016/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.