Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Gewaltbereitschaft ostdeutscher Fußballfans...

Gewaltbereitschaft ostdeutscher Fußballfans... 02 Apr 2005 18:44 #380

Bei allen drei Freitag-Spielen der 2. Bundesliga am 1. April kam es zu Ausschreitungen. Bei allen drei Spielen waren Fans von Fußballclubs aus den neuen Bundesländern beteiligt.
Beim Auswärtsspiel von Dynamo Dresden in Essen kam es zu Ausschreitungen, Erfurter Fans randalierten in Aachen, und beim Ost-Derby Aue gegen Cottbus gab es ebenfalls schwere Zwischenfälle!
Es ist bekanntlich nicht das erste Mal, dass es bei Spielen mit Beteiligung dieser Clubs zu gewalttätigen Zwischenfällen kam. Bleibt die Frage, ob die Gewaltbereitschaft im Osten unseres Landes beim Fußball größer ist als in den alten Bundesländern.
Was meint Ihr dazu?

Es grüßt Marco

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Gewaltbereitschaft ostdeutscher Fußballfans... 03 Apr 2005 14:01 #383

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar
Schwachsinn:
Essen; Aachen, Braunschweig, Frankfurt, Köln und so weiter haben ebenso eine rieisige gewaltbereite Szene. Hier gibt es keinen Unterschied zwischen Ost und West. Das Spiel Essen gegen Frankfurt war der beste Beweis.

Das Gewaltpotential ist auf beiden Seiten vorhanden. Du findest genausoviele Meldungen über West wie Ostklubs. Natürlich nur aus den unteren Ligen, da dort die Bullenpräsenz wenig ist.
In Aue flog doch nur ein Böller, daas hatten wir in Aachen auch schon.
NIx neues

Zeitungszitat:

"Nach dem Spiel zwischen Rot-Weiß Essen und Dynamo Dresden (2:1) waren 40 bis 50 RWE-Fans auf die Dresdener losgegangen, angeblich weil diese die Gedenkminute für das verstorbene Essener Idol Paul Jahnel gestört hatten.

Tatort Aachen: Bereits vor Anpfiff des Spiels gegen Erfurt (5:1) liefern sich verfeindete Hooligans Schlägereien. Im Erfurter Fanblock setzt sich die Randale während des gesamten Spiels fort. Bei den anschließenden Auseinandersetzungen werden zwei Polizisten verletzt."

Hier gibts keinen Unterschied - was fürnen Schwachsinn

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Gewaltbereitschaft ostdeutscher Fußballfans... 03 Apr 2005 15:24 #384

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar
Hoolfratze\n

Schwachsinn:
Essen; Aachen, Braunschweig, Frankfurt, Köln und so weiter haben ebenso eine rieisige gewaltbereite Szene. ]

Hallo, gehts noch :twisted: nenn mir bitte ein Beispiel für gewaltbereite Aachener Fans... Wir haben in Athen, Alkmaar und Köln gespielt. Es ga nirgends auch nur kleinere Zwischenfälle...

Mit vielen Grüßen
Chruis

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Gewaltbereitschaft ostdeutscher Fußballfans... 03 Apr 2005 17:33 #385

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar
Und die Frankfurter randalieren gerade in Ahlen.
Ob Ost oder West, da gibt es keine Unterschiede.

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Gewaltbereitschaft ostdeutscher Fußballfans... 03 Apr 2005 17:47 #386

Ich hab zwar vom Fußball nicht allzu viel Ahnung, aber eventuell schossen sich ja die Medien darauf ein, den Fokus besonders auf die "Problemfans" aus den östlichen Landesteilen zu werfen.
Häufig was los, scheint ja öfters etwas zu sein. Also Dresden tauchte immer wieder in den Medien auf.
Aber gemobbt wird wohl überall mal, oder? Vor allen Dingen in den unteren Ligen, kann es sein?

Rouven 8)

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Gewaltbereitschaft ostdeutscher Fußballfans... 03 Apr 2005 21:14 #395

@ Rouven: Grüß Dich, schön, dich hier begrüßen zu können! :D

@ hoolfratze: Naja, weshalb Schwachsinn? Nimmt man mal Frankfurt und Essen raus, so ist doch in den Neuen Bundesländern ein verstärktes Potential zu bemerken. Man denke mal an Dresden gegen den KSC, KSC gegen Dresden, Cottbus in Dresden, der BFC bei TeBe, Union beim Pokalspiel bei TeBe. Die Ursachen mögen ja stets unterschiedlich sein, doch Meldungen gab es während der vergangenen Monate zu Hauf...

Es grüßt Marco

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Gewaltbereitschaft ostdeutscher Fußballfans... 04 Apr 2005 12:21 #401

Hallo,

ja wie es scheint stehen immer wieder die "Problemfans" von Ostklubs im Mittelpunkt von Ausschreitungen in den Fußballstadien.
Aber es gibt auch den einen oder anderen "Brandherd" in westdeutschen Stadien, der manchmal nur ein kleiner Funke braucht.
Und wenn die Ostdeutschen und Westdeutschen "Brandherde" aufeinander treffen, na dann kann es leider auch zu unschönen Szenen kommen ...
Wo ein Potential ist, kann auch etwas passieren. Ob Ost oder West. Aber ich denke die Ostfankultur ist bedingt durch die Fußballgeschichte auch eine ganz andere. Wenn schon ein Kultklub in der Kreisliga mehrere tausend Zuschauer pro Spiel anlockt (Lok Leipzig) und über 5000 Dresdener Fans zu einem Auswärtsspiel nach München an einem Montagabend reisen.

Bleibt zu hoffen das die richtigen Fans in den Fußballstadien die Oberhand behalten.

Grüße vom FC-Ruhrstadt ;-) )
Karsten

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.