THEMA:

Kreisliga Anekdoten 02 Mai 2017 17:18 #34252

Spitzenspiel in der Kreisklasse Mecklenburg-Strelitz. Vorwärts Demmin konnte den Tabellenführer Borussia Barlin mit 3:1 bezwingen. Nach dem 2:0 flogen sogar die Trainingshütchen vor Freude auf’s Feld. Wurden aber schleunigst wieder eingesammelt. Die befreienden Jubel-Szenen waren sehenswert. Emotionen pur. Das 3:1 der Demminer hatte sogar Profi-Qualität. Der Ball wurde als Bogenlampe von der Seite länger und länger und schraubte sich nahezu ins Tor, sprang jedoch vorher noch an den Innenpfosten, was die Sache noch spektakulärer machte. 50 Zuschauer waren anwesend. Gesänge gab es keine, aber viele Kommentare waren goldig. (Infos & Fotos: Michael)








Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Kreisliga Anekdoten 02 Mai 2017 17:17 #34251

Vorbeigeschaut in den Niederungen des sächsischen Fußballs. 15 Zuschauer plus der Sachseninformer wollten die Kreisklasse-Partie Spvgg. Blau-Weiß Chemnitz II vs. Chemnitzer Polizei SV II sehen. Den Gästen wollte der zweite Saisonsieg nicht gelingen, am Ende blieb es beim 1:1...








Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Kreisliga Anekdoten 07 Apr 2017 16:48 #34069

Wahrlich einen Abstecher wert ist der Sportplatz Kaffeetälchen, wo die SG FSV Kali Werra Tiefenort beheimatet ist. Das passende Tischchen für ein Käffchen steht auch bereit. Also nichts wie hin nach Thüringen! Und ganz allein ist man auch nicht. Kürzlich fanden beim Kreisoberligaspiel gegen die SG ESV Gerstungen immerhin 140 Zuschauer den Weg auf die alten Ränge. (Foto: Der kleine Zeitvertreib)

www.turus.net/fotostrecke/sport/unterkla...ussball-nordost.html








Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Kreisliga Anekdoten 02 Mär 2017 19:06 #33839

Schalke gegen Essen. Und das in der Glückauf Kampfbahn in Gelsenkirchen! Wer da nicht mit der Zunge schnalzt! Okay, okay, es spielten nicht der S04 und RWE gegeneinander, doch immerhin gaben sich DJK Teutonia Schalke und DJK TuS Essen-Holsterhausen II ein Stelldichein auf historischem Terrain. Das Testspiel zog 12 zahlende Zuschauer an, und der Bierkasten stand bereit. Auf dem Kunstrasen wurde es eine klare Angelegenheit, die Schalker fegten die Essener mit 7:1 vom Platz. (Fotos: Sachseninformer) Weitere Impressionen:

www.turus.net/fotostrecke/sport/fussball-in-nrw.html








Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Kreisliga Anekdoten 01 Mär 2017 10:30 #33831

Chemie, Chemie, nur noch Chemie! Der SV Chemie Adlershof zu Gast bei Blau-Weiß Friedrichshain. Ausgetragen wurde das Kreisligaduell auf dem Metro-Sportplatz, von wo aus man eine prima Aussicht auf Berlin hat. Doch Aussicht hin, Aussicht her, die Adlershofer Chemiker mussten sich mit 1:3 geschlagen geben. Zum Schluss gab es auch noch einen Platzverweis. Was soll man sagen? Der Abstieg wird sich wohl kaum vermeiden lassen...

www.turus.net/fotostrecke/sport/bezirks-und-kreisligen.html








Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Kreisliga Anekdoten 18 Feb 2017 22:14 #33764

Was macht eigentlich Viktoria Salow? Nach dem Aufstieg 2015 in die Landesliga und dem packenden Pokalfight gegen Friedland befinden sich die Kicker aus dem Datzetal im freien Fall in die Landesklasse. Ungünstig, wenn man zwischen Neubrandenburg und Friedland liegt. Auch gegen Jarmen (Kreisoberliga) war
gestern kein Klassenunterschied zu erkennen. Dennoch gewann Salow mit 3:2. Gespielt wurde auf dem Nebel umwobenen Sportplatz Jägerstraße in der Windmühlenstadt Woldegk. Der Siegtreffer war leider von der anderen Platzseite aus nicht mehr erkennbar. Kurios der Spielberichtsbogen bei fussball.de: "Beginn: 18:30. Ende 19:45." Da wurde wohl jemand durch die Schiedsrichterin verwirrt. Und sonst so: 20 Zuschauer und die Bockwurst kostete 1,20€. Wo erlebt man heute sonst noch solche Preise? (Fotos & Infos: Michael)

www.turus.net/fotostrecke/sport/unterkla...ussball-nordost.html








Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Kreisliga Anekdoten 10 Nov 2016 19:21 #33216

5. November, Magdeburg, ein paar Kilometer weiter süd-westlich

Der erste Anlaufpunkt im Stadtteil Sudenburg war die Sterne-Arena. Der heimische Verein Roter Stern hatte es in der Stadtoberliga (Ebene 9) mit dem FSV 1895 zu tun. Schwarz-rote Sportkleidung und die üblichen Wand-Kritzeleien in der Umgebung ließen auf einen Vertreter der Rote-Sterne-Familie schließen, zu der auch die Namensvetter aus Leipzig und Berlin gehören würden, aber weit gefehlt. RSS hätte auch Partizan heißen können. Die Namensgebung war 1999 relativ willkürlich festgelegt worden. Für einen Euro bekommt man Zutritt zu einem gewöhnlichen Wohnblockviertel-Sportplatz mit Betonburgen als Kulisse - unspektakulär und zweckmäßig. ...

weiter:

www.turus.net/sport/fussball/8805-5-nove...r-sued-westlich.html

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.