Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Terrorangst und Sicherheit in den Stadien

Terrorangst und Sicherheit in den Stadien 19 Nov 2015 08:38 #27171

Bayern-Fans kündigen Verzicht auf Pyrotechnik an

Sie sind in den Stadien immer wieder zu hören. In der Champions League, in der Bundesliga, im DFB-Pokal. Der Knall von explodierenden Böllern, so laut wie Kanonenschläge. Schon vor den Terroranschlägen von Paris ließen diese Geräusche Zuschauer erschrecken.


www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/fc...-Pyrotechnik-an.html

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorangst und Sicherheit in den Stadien 19 Nov 2015 09:19 #27172

  • Kapuziner
  • Kapuziners Avatar
Guten Morgen in die Runde,

Überall kann man jetzt lesen dass der Blick verstärkt in die Fankurven geht. Ahso. Warum eigentlich? Stecken dort die Terrorzellen? Wenn irgendwo ein potentieller Attentäter kaum reinkommt, dann in die Fanbereiche. Schaut euch mal die Kontrollen auf den Haupttribünen der Stadien an. Oder im VIP Bereich. Viele Vereine verkaufen auch VIP Tagestickets. Nun rechne man 1 und 1 zusammen. Wo würde sich ein Attentäter bequem platzieren können? Im Anzug an zentraler Stelle auf der Haupttribüne. Wer wird denn da richtig gefilzt?

Mal drüber nachdenken wenn Fans im Zuge des Wahns in ihren Rechten weiter beschnitten werden.

Schönen Tag noch.

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorangst und Sicherheit in den Stadien 19 Nov 2015 11:23 #27173

  • Uwe
  • Uwes Avatar
Als wenn es keine anderen Probleme gibt...

«Alles, was unserer Sicherheit dient, sollte uns wichtig sein», sagte Bayer Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler, der zudem für die Zukunft erneut personalisierte Eintrittskarten nach dem Vorbild Italiens ins Gespräch brachte. Roger Lewentz, Vorsitzender der Innenministerkonferenz der Bundesländer, warnte Fans vor dem Zünden von Pyrotechnik und Böllern. Dies wäre in der aktuellen Situation «geradezu fahrlässig», sagte der rheinland-pfälzische Innenminister.


www.ruhrnachrichten.de/sport/topartikel/...itaet;art523,2875157

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorangst und Sicherheit in den Stadien 19 Nov 2015 11:25 #27174

  • Uwe
  • Uwes Avatar
Sind die noch ganz dicht? Hier geht es um die Sicherheit in in unserem Land, in unserem Land - und die blubbern ständig wegen Pyrotechnik rum??
Die sollen sich Gedanken machen, wie man den öffentlichen Raum schützt. Den Nah- und Fernverkehr. Die Plätze, die Schulen, die öffentlichen Gebäude. Und nicht, ob irgendwelche Fans vielleicht eine Bengalische Fackel zünden. Was für Humbug.

Wollte ich nur noch mal ergänzen.

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorangst und Sicherheit in den Stadien 19 Nov 2015 12:30 #27175

  • Jules
  • Juless Avatar
Es geht einfach nur noch um die totale Überwachung im Stadion. War doch schon absehbar, spätestens seit “Sicheres Stadionerlebnis” und jetzt werden die Bullen erst recht darauf bestehen. Die ersten 3 Ligen kannste irgendwann kniggen außer du machst diese Spielchen alle mit.

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorangst und Sicherheit in den Stadien 19 Nov 2015 14:05 #27176

....

Auch Bayer Leverkusens früherer Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser ist für Scanner wie zum Beispiel an Flughäfen: "Ich halte, gerade nach Paris, Körperscanner in den Stadien für unabdingbar. Sie sind eine große Hilfe für Ordner, Vereine und Zuschauer. Am besten wären zwei Stück pro Eingang."


www.sport1.de/fussball/bundesliga/2015/1...in-bundesligastadien

Nada kann einem ja Angst und Bange werden vor den Forderungen der Funktionäre :-(

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorangst und Sicherheit in den Stadien 19 Nov 2015 17:52 #27178

:shock: Kann man das noch steigern :?

In der Diskussion um die Sicherheit in Fußballstadien bringt Wolfgang Holzhäuser, Mitglied des Gesellschafterausschusses des Bundesligisten Bayer Leverkusen, neue Technologien ins Spiel. "Für die Zukunft halte ich personalisierte Tickets für notwendig oder den Zugang zum Stadion per Fingerabdruck", sagte Holzhäuser im Gespräch mit der "Rheinischen Post" (Freitagausgabe).


www.finanznachrichten.de/nachrichten-201...m-stadion-an-003.htm

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.