THEMA:

Fußballbücher 27 Okt 2015 18:33 #26524

Hat jemand von Euch »Wenn wir vom Fußball träumen - Eine Heimreise« von Christoph Biermann gelesen? Es hat im September einen Preis bekommen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob es wirklich gut ist.

www.fussball-kultur.org/fussball-kulturp...eistraeger-2015.html

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Auf der Suche nach dem Kick 27 Okt 2015 14:39 #26512

Auf der Suche nach dem Kick

von Tom Bodde

Ein GROUNDHOPPER hat sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele verschiedene Fußballstadien zu besuchen. In dieser Funktion tourt Tom Bodde seit 1995 durch die europäischen Fußballtempel. In 36 wahren Geschichten auf 276 Seiten gibt er in diesem Buch Erfahrungen aus 18 verschiedenen Ländern wieder. In den Anekdoten geht es nicht nur um das Stadion und das Fußballspiel, sondern auch um die verrückten Geschichten, die abseits des Fußballs entstehen. Ein begeisterndes Buch voller unkonventieller Fußballgeschichten.


www.dcverlag.com/fußball/

www.facebook.com/AufderSuchenachdemKick

Rezension:

www.turus.net/sport/fussball/8110-auf-de...-zum-oosterpark.html


Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Bildband: Ultras in Mönchengladbach 27 Okt 2015 14:36 #26511

Bildband: Ultras in Mönchengladbach

über 200 Aufnahmen von Tim Siebmanns / 160 Seiten / Hardcover / Bildband

shop.blickfang-ultra.de/product_info.php?products_id=175

Rezension:

www.turus.net/sport/fussball/8242-ultras...ines-bildbandes.html


Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Kassiber aus der Gummizelle 27 Okt 2015 14:29 #26510

Kassiber aus der Gummizelle

Geschichten vom Fußball


von Frank Willmann

Des Fußballs letzte Abenteuer: Frank Willmanns wilde Touren durch Ostdeutschland und den Rest der Welt

Wild und unberechenbar – Frank Willmann schreibt so, wie der Fußball es sein sollte. Auf seinen Reisen durch Ostdeutschland und den Rest der Welt nimmt er vor allem den Fußball abseits des Glamours in den Blick: ob er verzweifelte Fans von Stahl Brandenburg besucht, die tief gespaltene Szene bei Dynamo Dresden beschreibt oder sich an den schwarzen Schnee in den ostdeutschen Braunkohlerevieren erinnert, der hier einst auf die Fußballfelder rieselte.
Voller Sarkasmus mosert Willmann gegen die Bayern, und mit bissigem Witz schildert er die letzten Abenteuer, die der Fußball zu bieten hat. Beispielsweise einen Trip zu den Fußballfeldern des Balkans, zu fünft in einem alten Passat Kombi.


www.werkstatt-verlag.de/?q=9783730701690

Rezension:

www.turus.net/sport/fussball/8243-ein-ec...mobilat-fantalk.html


Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Schwarzer Hals Gelbe Zähne 3 27 Okt 2015 14:25 #26509

Schwarzer Hals Gelbe Zähne 3

von Veit Pätzug

Um die Fortsetzung und zugleich den letzten Teil der Szene-Triologie „SCHWARZER HALS GELBE ZÄHNE – Fußballfans von Dynamo Dresden“. Jeder, der Teil 1 und 2 kennt, weiß um die rasante Saga, die sich darin um die Anhängerschaft des schwarz-gelben Kultvereins rankt. Der dritte Band: bekanntes Muster, neue Helden, aktuelle Situation. – DDR. Wende. Neudeutschland. – Rowdys. Ultras. Hooligans. „Schwarz mit der Reichsbahn nach Rostock“. „ Fußballfans im Knast“. „Fasching in Dortmund“. „Elbflorenz in Blutrot“. All das und viel mehr in Interviews und Erzählungen. Wieder garniert mit grandiosem unveröffentlichtem Bildmaterial aus der Szene.
AUS DER FANSZENE. FÜR DIE FANSZENE.


Zur FB-Seite des Buches:

www.facebook.com/schwarzerhals3


Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

KHOUZESTAN IST WIE BRASILIEN 27 Okt 2015 14:21 #26508

KHOUZESTAN IST WIE BRASILIEN

von Michael Höller

UNTERWEGS ZU NEUEN GROUNDS IM NAHEN OSTEN

Um neun Fußballspiele in sechs Ländern zu sehen, acht Grounds zu machen und vier Länderpunkte abzuhaken, war der Autor zweiundzwanzig Tage unterwegs, ist über 622 km in Autos und Bussen mitgefahren, ist vier Mal Zug gefahren und hat dabei 2.475 km auf der Schiene zurückgelegt, hat dreizehn Flüge unternommen und ist dabei 20.763 km herumgejettet, hat achtzehn Mal in (zehn verschiedenen) Hotels übernachtet, benötigte für die Reisen durch sieben Länder und vierzehn Städte drei Visa und passierte vierzehn Mal eine Staatsgrenze.

Unterwegs war er letztlich in Marokko, Türkei, Georgien, Aserbaidschan, Iran und Katar.


shop.blickfang-ultra.de/product_info.php?products_id=28

Rezension:

www.turus.net/sport/fussball/8109-khouze...t-als-man-denkt.html


Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Zwischen den Welten 27 Okt 2015 14:19 #26507

Zwischen den Welten

Marco Bertram ist in Ost-Berlin aufgewachsen. Als die Mauer fällt, ist er ein Teenager. Sein Ausbildungsbetrieb geht schnell pleite und so sucht er unter dem Bayer-Kreuz sein Glück. Fernab dem elterlichen zu Hause genießt er die Freiheit und entdeckt den Fußball für sich. Zunächst in seiner Wahlheimat Leverkusen. Später versucht er, so viele Spiele und Stadien wie möglich mitzunehmen. Dabei interessiert ihn nicht nur das Spiel an sich, vor allem das Geschehen in den Fankurven und abseits der Fußballschauplätze zieht ihn magisch an. So gehört nicht ohne Grund der Gästeblock im Müngersdorfer Stadion zu seinen Stammplätzen. Dazu kommen mit der Zeit immer mehr Spiele im Ausland, um unter anderem Celtic und ManU zu erleben.

Aber auch sonst ist Marco viel unterwegs. Europa sowieso, dazu mit dem Rucksack durch Nord- und Südamerika, auf eigene Faust durch Ägypten, mit der Eisenbahn in die Mongolei und nach Sibirien. Auch Australien gehört zu seinen Zielen, doch dort kommt er nie an …

Und dazwischen? Immer wieder Fußball, Fußball und nochmals Fußball. Desto weiter er sich von seiner Heimat entfernt, desto stärker wird dabei sein Interesse an den Berliner Klubs. In den 90er Jahren kämpfen Hertha, Union sowie der BFC in den Niederungen der Ligen um Anerkennung und noch viel mehr ums Überleben. Die Unterschiedlichkeit hält ihn dabei nicht davon ab, vorerst die Spiele gleich von allen drei Vereinen zu besuchen. Marco kehrt endgültig nach Berlin zurück und durchlebt vor allem mit den Hohenschönhausenern eine harte Zeit, die erst im Jahre 2014 mit dem Regionalligaaufstieg endet.

‚Zwischen den Welten‘ ist nicht als Abgesang eines aktiven Fans vor der Fußball-Rente zu verstehen, denn Marco ist noch unterwegs. Woche für Woche besucht er – bewaffnet mit Kamera und Schreibblock – Stadien im In- und Ausland. Dabei ist er immer auf der Suche nach dem Kick, dem ‚Kurven-Orgasmus‘. Daher ist dieses Werk viel mehr ein Statusbericht mit Rückblick auf die vergangenen 24 Jahre. Ein erster Einstieg in seine Welt.


www.nofb-shop.de/buchhandlung/zwischen-den-welten-p-2616.html

Zur FB-Seite des Buches:

www.facebook.com/fussballbuch





Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.