Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: DFB-Pokal

DFB-Pokal 08 Jun 2017 15:12 #34544

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die ARD werden ab der kommenden Saison 2017/2018 die Auslosungen des DFB-Pokals in einem neuen Fernsehformat präsentieren. Künftig wird die Ziehung der Spielpaarungen immer am Sonntag nach der jeweiligen Pokalrunde in der ARD-Sportschau um 18 Uhr durchgeführt. Die ersten beiden Runden werden dabei als monothematische Sendung geplant und nur das Thema Auslosung mit redaktionellen Beiträgen rund um den Wettbewerb beinhalten. Die weiteren Ziehungen werden als Hauptthema in die Sportschau der ARD integriert. Fester Ausstrahlungsort wird dabei das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund sein. Dort werden die Auslosungen mit prominenten Gästen vor einem aus Vereinsvertretern bestehenden Livepublikum in der Multifunktionsarena durchgeführt.

Die erste Auslosung für die kommende Pokalsaison beginnt am Sonntag ausnahmsweise bereits um 17.50 Uhr. Sebastian Kehl, DFB-Pokalsieger 2012 mit dem BVB, übernimmt die Rolle der Losfee. DFB-Präsident Reinhard Grindel fungiert als Ziehungsleiter. Die zweite Runde wird am 20. August in Dortmund ermittelt, ab dem Viertelfinale wird auch die Auslosung für den DFB-Pokal der Frauen in diesem Rahmen durchgeführt.

www.dfb.de/news/detail/auslosungen-des-d...140b1913c0e6206eecea

DFB-Pokal 2017/2018 - Diese Teilnehmer stehen fest:
Bundesliga

FC Bayern München
RB Leipzig
TSG Hoffenheim
Borussia Dortmund
Hertha BSC
SC Freiburg
1. FC Köln
SV Werder Bremen
Borussia Mönchengladbach
Eintracht Frankfurt
FC Schalke 04
Bayer 04 Leverkusen
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
1. FSV Mainz 05
FC Augsburg
FC Ingolstadt
SV Darmstadt 98
2. Bundesliga

VfB Stuttgart
Hannover 96
1. FC Union Berlin
Eintracht Braunschweig
SG Dynamo Dresden
SpVgg Greuther Fürth
1. FC Heidenheim
1. FC Nürnberg
VfL Bochum
SV Sandhausen
Fortuna Düsseldorf
TSV 1860 München
FC Würzburger Kickers
FC St. Pauli
1. FC Kaiserslautern
FC Erzgebirge Aue
DSC Arminia Bielefeld
Karlsruher SC
3. Liga

MSV Duisburg
Holstein Kiel
Jahn Regensburg
1. FC Magdeburg
Landesverbände

Baden: FC Nöttingen

Bayern: SpVgg Unterhaching, 1. FC Schweinfurt 05

Berlin: BFC Dynamo

Brandenburg: FC Energie Cottbus

Bremen: Leher TS

Hamburg: FC Eintracht Norderstedt

Hessen: SV Wehen Wiesbaden

Mecklenburg-Vorpommern: FC Hansa Rostock

Mittelrhein: Bonner SC

Niederrhein: Rot-Weiss Essen

Niedersachsen: VfL Osnabrück, Lüneburger SK Hansa

Rheinland: TuS Koblenz

Saarland: 1. FC Saarbrücken

Sachsen: Chemnitzer FC

Sachsen-Anhalt: VfB Germania Halberstadt

Schleswig-Holstein: SV Eichede

Südbaden: 1. FC Rielasingen-Arlen

Südwest: SV Morlautern

Thüringen: FC Rot-Weiß Erfurt

Westfalen: SC Paderborn, TuS Erndtebrück

Württemberg: Sportfreunde Dorfmerkingen

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

DFB-Pokal 12 Jun 2017 17:46 #34576

Die Paarungen

3. Liga gegen Bundesliga

VfL Osnabrück - Hamburger SV
1. FC Magdeburg - FC Augsburg
Chemnitzer FC - FC Bayern München
FC Hansa Rostock - Hertha BSC
Rot-Weiß Erfurt - 1899 Hoffenheim
Würzburger Kickers - SV Werder Bremen
Karlsruher SC - Bayer Leverkusen

Regionalliga gegen Bundesliga

VfB Germania Halberstadt - SC Freiburg
Bonner SC - Hannover 96
Energie Cottbus - VfB Stuttgart
Lüneburger SK Hansa - FSV Mainz 05
Rot-Weiss Essen - Borussia Mönchengladbach
FC Eintracht Norderstedt - VfL Wolfsburg
TuS Erndtebrück - Eintracht Frankfurt
BFC Dynamo - FC Schalke 04

Oberliga gegen Bundesliga

Leher TS - 1. FC Köln

Verbandsliga gegen Bundesliga

Sportfreunde Dorfmerkingen - RB Leipzig
1. FC Rielasingen-Arlen - Borussia Dortmund

2. Bundesliga gegen 2. Bundesliga

MSV Duisburg - 1. FC Nürnberg
SSV Jahn Regensburg - SV Darmstadt 98
Arminia Bielefeld - Fortuna Düsseldorf
Holstein Kiel - Eintracht Braunschweig

3. Liga gegen 2. Bundesliga

SC Paderborn 07 - FC St. Pauli
SV Wehen Wiesbaden - Erzgebirge Aue
SpVgg Unterhaching - 1. FC Heidenheim

Regionalliga gegen 2. Bundesliga

1860 München - FC Ingolstadt
1. FC Schweinfurt 05 - SV Sandhausen
1. FC Saarbrücken -1. FC Union Berlin
TuS Koblenz - SG Dynamo Dresden

Oberliga gegen 2. Bundesliga

SV Morlautern - SpVgg Greuther Fürth
FC Nöttingen - VfL Bochum
SV Eichede -1. FC Kaiserslautern

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

DFB-Pokal 04 Jul 2017 11:54 #34679

Pokalansetzungen: Rostock gegen Hertha live im Free-TV
Die Partien in der Zeittafel

Freitag, 11. August, ab 20.45 Uhr:
Rot-Weiss Essen - Borussia Mönchengladbach
Holstein Kiel - Eintracht Braunschweig
Karlsruher SC - Bayer Leverkusen

Samstag, 12. August, ab 15.30 Uhr:
VfB Germania Halberstadt - SC Freiburg
Lüneburger SK Hansa - FSV Mainz 05
SpVgg Unterhaching - 1. FC Heidenheim
SV Eichede -1. FC Kaiserslautern
TuS Koblenz - SG Dynamo Dresden
TuS Erndtebrück - Eintracht Frankfurt
1. FC Rielasingen-Arlen - Borussia Dortmund
Leher TS - 1. FC Köln
Chemnitzer FC - FC Bayern München

Samstag, 12. August, ab 18.30 Uhr:
Rot-Weiß Erfurt - 1899 Hoffenheim
SSV Jahn Regensburg - SV Darmstadt 98
Arminia Bielefeld - Fortuna Düsseldorf

Samstag, 12. August, ab 20.45 Uhr:
Würzburger Kickers - SV Werder Bremen

Sonntag, 13. August, ab 15.30 Uhr:
1. FC Saarbrücken -1. FC Union Berlin
SV Morlautern - SpVgg Greuther Fürth
FC Eintracht Norderstedt - VfL Wolfsburg
1. FC Schweinfurt 05 - SV Sandhausen
Bonner SC - Hannover 96
FC Nöttingen - VfL Bochum
1860 München - FC Ingolstadt
VfL Osnabrück - Hamburger SV
Sportfreunde Dorfmerkingen - RB Leipzig

Sonntag, 13. August, ab 18.30 Uhr:
1. FC Magdeburg - FC Augsburg
Energie Cottbus - VfB Stuttgart
SV Wehen Wiesbaden - Erzgebirge Aue

Montag, 14. August, ab 18.30 Uhr:
SC Paderborn 07 - FC St. Pauli
MSV Duisburg - 1. FC Nürnberg
BFC Dynamo - FC Schalke 04

Montag, 14. August, ab 20.45 Uhr:
FC Hansa Rostock - Hertha BSC

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

DFB-Pokal 28 Jul 2017 17:03 #34809

Der FC Würzburger Kickers wird sein Erstrundenspiel im DFB-Pokal gegen den SV Werder Bremen am Samstag, 12. August (ab 20.45 Uhr, live auf Sky) in Offenbach austragen.

www.dfb.de/news/detail/wuerzburger-kicke...0d09dcc641b5e1b992da

Die Partie zwischen der TuS Koblenz und Dynamo Dresden in der ersten Runde des DFB-Pokals wird am Freitag, 11. August (ab 19 Uhr), im Stadion Zwickau ausgetragen.

www.dfb.de/news/detail/tus-koblenz-traeg...1ec5b1444e7938ffdbee

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

DFB-Pokal 23 Aug 2017 00:22 #35018

Die Paarungen der 2.Runde

1. FC Schweinfurt 05 - Eintracht Frankfurt
VfL Osnabrück - 1. FC Nürnberg
1. FC Magdeburg - Borussia Dortmund
SC Paderborn - VfL Bochum
Wehen Wiesbaden - FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf - Borussia Mönchengladbach
1. FSV Mainz 05 - Holstein Kiel
Hertha BSC - 1. FC Köln
Bayer Leverkusen - 1. FC Union Berlin
SSV Jahn Regensburg - 1. FC Heidenheim
VfL Wolfsburg - Hannover 96
Werder Bremen - TSG 1899 Hoffenheim
1. FC Kaiserslautern - VfB Stuttgart
SpVgg Greuther Fürth - FC Ingolstadt
SC Freiburg - Dynamo Dresden
RB Leipzig - Bayern München

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

DFB-Pokal 31 Aug 2017 21:41 #35053

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die zweite Runde des DFB-Pokals zeitgenau terminiert. Das Topspiel zwischen Vizemeister RB Leipzig und Rekordpokalsieger Bayern München wird am Mittwoch, 25. Oktober, um 20.45 Uhr angepfiffen. Die ARD überträgt die Partie live im Free-TV.

Die 16 Begegnungen der zweiten Hauptrunde werden in jeweils vier Blöcken ausgetragen, Pay-TV-Partner Sky zeigt wie gewohnt alle Spiele live. Am Dienstag, 24. Oktober, steigen die ersten vier Partien ab 18.30 Uhr - darunter auch das rheinische Traditionsduell zwischen Zweitliga-Tabellenführer Fortuna Düsseldorf und Bundesligist Borussia Mönchengladbach. Ab 20.45 Uhr steigt Titelverteidiger Borussia Dortmund beim Drittligisten 1. FC Magdeburg in die Runde ein.

Zum frühen Anstoßblock um 18.30 Uhr stehen mittwochs (25. Oktober) die beiden Bundesligaduelle zwischen Hertha BSC und dem 1. FC Köln sowie dem VfL Wolfsburg und Hannover 96 an. Zeitgleich zum Topspiel in Leipzig kommt es zum vierten Erstligavergleich der zweiten Runde zwischen Werder Bremen und 1899 Hoffenheim.

Die acht Sieger der Partien bestreiten am 19./20. Dezember das Achtelfinale. Die Runde der besten acht Teams wird am 6./7. Februar 2018 ausgetragen, ehe am 17./18. April das Halbfinale ansteht. Das Endspiel wird am 19. Mai um 20 Uhr (live in der ARD und auf Sky) im Berliner Olympiastadion angepfiffen.


www.dfb.de/news/detail/dfb-terminiert-2-...451869641b080c340398

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

DFB-Pokal 08 Nov 2017 14:39 #35610

Ein West-Klassiker und der "deutsche Clasico" live im Free-TV: Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat heute das Achtelfinale im DFB-Pokal zeitgenau terminiert. Die ARD überträgt am Dienstag, 19. Dezember (ab 20.45 Uhr) das Duell zwischen dem FC Schalke 04 und dem 1. FC Köln und am Mittwoch, 20. Dezember (ab 20.45 Uhr) das von Rekordpokalsieger FC Bayern München und Titelverteidiger Borussia Dortmund live. Pay-TV-Sender Sky zeigt wie gewohnt alle Achtelfinalspiele live.

Der einzig verbliebene Drittligist SC Paderborn 07 tritt am 19. Dezember (ab 18.30 Uhr) in der heimischen Benteler-Arena gegen Zweitligist FC Ingolstadt an. Der dreimalige Pokalsieger Borussia Mönchengladbach empfängt am 20. Dezember (ab 18.30 Uhr) den Westrivalen Bayer Leverkusen.

Das Viertelfinale steigt am 6. und 7. Februar 2018, das Halbfinale am 17. und 18. April 2018. Das Endspiel im Berliner Olympiastadion findet am 19. Mai 2018 statt.
Das Achtelfinale im DFB-Pokal

Dienstag, 19. Dezember, ab 18.30 Uhr:
SC Paderborn - FC Ingolstadt
1. FSV Mainz 05 - VfB Stuttgart

Dienstag, 19. Dezember, ab 20.45 Uhr:
1. FC Nürnberg - VfL Wolfsburg
FC Schalke 04 - 1. FC Köln

Mittwoch, 20. Dezember, ab 18.30 Uhr:
Borussia Mönchengladbach - Bayer 04 Leverkusen
SV Werder Bremen - SC Freiburg

Mittwoch, 20. Dezember, ab 20.45 Uhr:
1. FC Heidenheim - Eintracht Frankfurt
Bayern München - Borussia Dortmund


www.dfb.de/news/detail/ard-zeigt-schalke...7427a65d2c6fe55c0d7b

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.