THEMA:

Deutsche Nationalmannschaft 21 Sep 2018 17:31 #38070

In Leipzig dabei sein: Tickets fürs Russland-Spiel erhältlich

Mit dem Duell gegen den WM-Gastgeber geht die Nationalmannschaft im Weltmeisterschaftsjahr 2018 auf die Zielgeraden. Der Vorverkauf für das Länderspiel gegen Russland am 15. November (ab 20.45 Uhr) in Leipzig läuft.

Tickets fürs Russland-Spiel sind in vier Kategorien erhältlich und kosten zwischen 25 Euro (ermäßigt 18 Euro) und 80 Euro (ermäßigt 60 Euro). Die Karten können online oder über die DFB-Tickethotline (Telefon: 069 - 65 00 85 00) bestellt werden.
Ermäßigte Tickets ab zehn Euro

Kinderkarten für Kinder bis einschließlich sechs Jahren sind für zehn Euro in jeder Kategorie erhältlich. Ermäßigte Tickets (für Kinder ab sieben Jahren, Schüler, Studenten, Rentner und Personen mit Schwerbehindertenausweis ab 50 Prozent) für beide Partien können sowohl über die DFB-Tickethotline (Telefon: 069 - 65 00 85 00) als auch im Ticketshop bestellt werden.

Tickets für Gruppen ab elf Personen sind zum Preis von zehn Euro pro Eintrittskarte über den Sächsischen Fußball-Verband (Abtnaundorfer Str. 47, 04347 Leipzig, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Fax: 02307-371-477) zu beziehen.

Bitte beachten Sie: Für die Begegnung in Leipzig sind die Karten für Sehbehinderte bereits vergriffen.


www.dfb.de/news/detail/in-leipzig-dabei-...-erhaeltlich-188288/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Deutsche Nationalmannschaft 10 Sep 2018 14:18 #37957

Laut einem "Spiegel"-Bericht hat der DFB das Spiel aus Angst vor der Ultra-Szene in Frankfurt nach Sinsheim verlegen lassen. Demnach befürchtet DFB-Chef Reinhard Grindel, dass mögliche Ausschreitungen der Hardcore-Fans von Eintracht Frankfurt negative Auswirkungen auf die Vergabe der EM 2024 haben könnten.


www.sport.de/news/ne3352675/angst-vor-ul...-peru-test-verlegen/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Deutsche Nationalmannschaft 04 Jul 2018 16:22 #37510

In einem persönlichen Gespräch hat Joachim Löw der Spitze des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bestätigt, dass er seine Tätigkeit als Bundestrainer fortsetzen und den Neuaufbau der Mannschaft mit Blick auf die kommenden Aufgaben auch in Zukunft gestalten möchte. In der Verbandszentrale in Frankfurt am Main hatte die WM-Delegation mit DFB-Präsident Reinhard Grindel, DFL-Präsident Dr. Reinhard Rauball, dem 1. Vizepräsidenten Dr. Rainer Koch, Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius, Vizepräsident Peter Peters sowie Oliver Bierhoff als zuständigem Direktor Nationalmannschaften zuvor einen offenen Austausch über die WM in Russland und das Aus in der Vorrunde geführt.

In dem Gespräch hatte die Delegation noch einmal unterstrichen, dass Joachim Löw die Unterstützung des gesamten Präsidiums genieße und ihm vertraut werde, die richtigen Schlüsse aus dem sportlichen Abschneiden bei der WM zu ziehen. Löw hatte seinerseits deutlich gemacht, dass er bei aller Enttäuschung über das sportliche Resultat ungebrochene Motivation und Energie verspüre, die Mannschaft auf die anstehenden Herausforderungen vorzubereiten. Gemeinsam kam man überein, dass eine überstürzte und oberflächliche Bewertung wenig Sinn mache. In den kommenden Wochen werden das Trainerteam um Löw sowie Bierhoff eine tiefgehende Analyse vornehmen und die daraus gewonnenen Erkenntnisse und Konsequenzen noch vor dem nächsten Länderspiel dem Präsidium vorstellen.

DFB-Präsident Reinhard Grindel sagt: "Wir hatten einen sehr offenen und vertrauensvollen Austausch, in dem wir viele Punkte angesprochen haben. Wir sind alle der festen Überzeugung, dass wir mit Jogi Löw einen Bundestrainer haben, der sehr genau analysieren, die richtigen Schritte einleiten und unsere Mannschaft zurück in die Erfolgsspur führen wird. Wenige Tage nach einem solchen Turnier-Aus eine umfassende Analyse einzufordern, wäre allerdings verfrüht. Der Bundestrainer und Oliver Bierhoff sollen sich jetzt die notwendige Zeit nehmen, um das Turnier sportlich aufzuarbeiten und dem Präsidium vor dem Länderspiel am 6. September gegen Frankreich, in dem wir in der Nations League gleich gefordert sind, eine umfangreiche Analyse vorzustellen."
Löw: "Mit ganzem Einsatz den Neuaufbau gestalten"

Joachim Löw sagt: "Ich bin sehr dankbar für das Vertrauen, das der DFB weiterhin geschlossen in mich setzt, und ich spüre trotz der berechtigten Kritik an unserem Ausscheiden auch generell viel Rückhalt und Zuspruch. Es war mir wichtig, nach ein paar Tagen, in denen ich mir viele Gedanken gemacht habe, persönlich mit der DFB-Spitze zusammenzukommen. Auch meine Enttäuschung ist nach wie vor riesig. Aber ich möchte nun auch mit ganzem Einsatz den Neuaufbau gestalten. Ich werde gemeinsam mit meinem Team analysieren, Gespräche führen und zum Start der neuen Saison die richtigen Schlüsse ziehen. Das alles braucht Zeit, wird aber alles rechtzeitig bis zum Start in die neue Länderspielsaison im September geschehen."

Nationalmannschaftsdirektor Oliver Bierhoff sagt: "Mich freut es sehr, dass es mit Jogi Löw an der Spitze unserer Nationalmannschaft weitergeht. Wir haben gestern lange zusammengesessen, und ich habe bei ihm die volle Energie gespürt weiterzumachen. Nach 14 Jahren erfolgreicher Arbeit müssen wir nun einen Neuaufbau starten und werden uns jetzt konkret Gedanken darüber sowie über weiterführende strukturelle Veränderungen machen."

Nationalmannschaftskapitän Manuel Neuer sagt: "Ich freue mich, dass wir mit Jogi Löw unseren lange Zeit erfolgreichen Weg fortsetzen können. Und ich habe das Vertrauen, dass wir gemeinsam wieder zu unserer Stärke finden."


www.dfb.de/news/detail/loew-setzt-taetig...trainer-fort-189465/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Deutsche Nationalmannschaft 03 Jul 2018 13:39 #37509

Tickets für Frankreich- und Holland-Spiel

Die Nationalmannschaft steigt in die Nations League mit Länderspielen gegen attraktive Gegner ein. Der Vorverkauf für die Partien gegen Frankreich am 6. September in München und gegen die Niederlande in Gelsenkirchen am 19. November läuft. Tickets sind in fünf Kategorien erhältlich und kosten zwischen 25 Euro (ermäßigt 18 Euro) und 100 Euro (ermäßigt 80 Euro). Zusätzlich gibt es die sogenannte Kinderkarte, diese Karten werden je nach Verfügbarkeit verkauft.

Karten können sowohl für das Frankreich-Spiel als auch für das Niederlande-Spiel online oder über die DFB-Tickethotline (Telefon: 069 - 65 00 85 00) bestellt werden.
Ermäßigte Tickets ab zehn Euro

Ermäßigte Tickets (für Kinder ab sieben Jahren, Schüler, Studenten, Rentner und Personen mit Schwerbehindertenausweis ab 50 Prozent) für beide Partien können sowohl über die DFB-Tickethotline (Telefon: 069 - 65 00 85 00) als auch im Ticketshop bestellt werden. Jugendsammelbestellerkarten für Vereine sind zum Preis von 10 Euro pro Ticket über den jeweiligen Landesverband erhältlich. Die für das Frankreich-Spiel sind über den Bayerischen Fußball-Verband (Fax: 089 - 542770-77 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und die für das Niederlande-Spiel über den Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (Fax: 02307-371-477 oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zu beziehen.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Sehbehinderte inklusive einer Begleitperson sind ebenfalls für 10 Euro zu haben – und werden ebenfalls je nach Verfügbarkeit angeboten. Das Bestellformular für Rollstuhlfahrer und Sehbehinderte kann hier abgerufen werden. Bestellung inklusive Kopie des Ausweises bitte per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.


www.dfb.de/news/detail/tickets-fuer-fran...olland-spiel-187568/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Deutsche Nationalmannschaft 19 Jun 2018 13:57 #37457

Kommentar: Die Aufregung um Julian Brandts Selfie ist peinlich

www.ksta.de/sport/fussball-wm/kommentar-...st-peinlich-30640380 ?

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Deutsche Nationalmannschaft 14 Jun 2018 20:40 #37418

„Die ersten sind schon ballaballa!“ stand heute in einer Berliner Boulevardzeitung geschrieben. Dazu peinliche Fotos... So kam der Entschluss, dass doch ein Bericht zum Thema Deutsche Nationalmannschaft verfasst werden muss (WM ist ja nicht soooo unser Thema). Unser Autor Marco holt ganz weit aus, geht bis 1978/1982 zurück und geht einfach mal die persönlichen Meilensteine durch. Die geile WM 1990, der aus der Ferne gesehene Turniersieg 1996, die Rückschläge, die desolate EM 2000 (Bratwürste), die WM 2006 und dann die endgültige Abkehr von der "Mannschaft". Die Schraube wurde aus persönlicher Sicht überdreht, hinzu kamen / kommen weitere Gründe. Der emotionale Anker geworfen wurde inzwischen im unterklassigen Fußball / Amateurfußball. Wie heißt es so schön am Ende? "Ein Greif, ein Bär - was will ich mehr?!" Mehr dazu im persönlichen Bericht:

www.turus.net/sport/fussball/9732-deutsc...t-und-abneigung.html

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Deutsche Nationalmannschaft 18 Apr 2018 15:24 #36917

Die letzte Ticket-Verkaufsphase für die Fußball-WM in Russland hat heute begonnen. Über den Weltverband FIFA können Restkarten im First-Come-First-Serve-Verfahren und in Echtzeit bestellt werden.

Zudem gibt es eine Plattform auf der bereits erworbene Eintrittskarten unter bestimmten Voraussetzungen übertragen oder weiterverkauft werden können. Mehr Informationen gibt es hier.


www.dfb.de/news/detail/wm-tickets-letzte...se-gestartet-185281/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.