Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Die fünf Regionalligen

Die fünf Regionalligen 21 Feb 2017 09:45 #33773

Hoch her ging es beim RL-Duell SV 07 Elversberg vs. FC 08 Homburg. Vor 2.235 Zuschauern im Stadion an der Kaiserlinde ging Homburg mit 2:1 in Führung, in der 66. Minute glich Oesterhelweg per Handelfmeter aus. Nur acht Minuten später wieder ein Elfmeter für den Gastgeber. Wieder trat Oesterhelweg an, doch dieses Mal konnte der Homburger Keeper Jakusch den Schuss abwehren. Am Ende blieb es beim 2:2. (Fotos: Steven Mohr und Christian Michel / Fußball-News Saarland)

www.turus.net/fotostrecke/sport/fussball-in-suedwest.html






Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Die fünf Regionalligen 27 Feb 2017 15:26 #33819

Wohin es unsere Spielbeobachter manchmal verschlägt ... Freitagabend zum RL-Duell Hertha BSC II vs. ZFC Meuselwitz. Bei doch recht kargem Licht im Amateurstadion entstanden nicht gerade Kracher-Fotos, aber es zählen die Fakten. Auf Gästeseite trudelten schätzungsweise zwei PKW-Ladungen ein, auf Heimseite versuchten sich zehn jüngere Herthaner mit dem Support, und gesichtet werden konnte zudem Energie-Trainer Claus-Dieter Wollitz, der entspannt das Rasengeschehen beobachtete und freundlich die Hand gab. Zu sehen gab es einen 1:0-Auswärtssieg der Thüringer - Dank des Eigentores von Lukas Kraeft in der 20. Spielminute. Vor 216 zahlenden Zuschauern musste in der 90. Minute der Hertha-Bubi Jordan Torunarigha mit Gelb-Rot vom Platz. Und was "Pele" aus dieser Partie mitnahm? Gute Frage. Seine Aufgabe hatte er ja am Tag darauf gegen den BFC Dynamo mit Bravour erledigt...






Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Die fünf Regionalligen 13 Mär 2017 10:46 #33915

War das die Vorentscheidung in der Regionalliga Nordost? Während Energie Cottbus überraschend mit 1:3 gegen Auerbach verlor, machte der FC Carl Zeiss Jena Nägel mit Köpfen und gewann beim Tabellendritten Berliner AK 07 locker flockig mit 3:1. Besonders in der 1. HZ spielte Jena vor 1.113 Zuschauern unfassbar souverän auf. Mehr dazu im Bericht:

www.turus.net/sport/fussball/8913-vorent...chts-anbrennen.html​


Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Die fünf Regionalligen 28 Mär 2017 14:51 #33996

Die Aufstiegsspiele zur 3. Liga werden am Samstag, 8. April, ausgelost. Die Ziehung wird im Rahmen der Partie der Regionalliga Südwest zwischen dem FC-Astoria Walldorf und SV Waldhof Mannheim durchgeführt und live im SWR übertragen. Ziehungsleiter ist Manfred Schnieders, Vorsitzender des DFB-Spielausschusses.

Die Aufstiegsspiele werden in drei Paarungen mit Hin- und Rückspiel ausgetragen. Die Hinspiele sind für Sonntag, 28. Mai (voraussichtlich ab 14 Uhr), vorgesehen, die Rückspiele für Mittwoch, 31. Mai (voraussichtlich ab 19 Uhr). Die genauen Anstoßzeiten legt der DFB noch in Abstimmung mit den übertragenden TV-Sendern fest.

Teilnahmeberechtigt an den Aufstiegsspielen sind die Meister der fünf Regionalligen (Nord, Nordost, West, Südwest, Bayern) sowie der Zweitplatzierte der Regionalliga Südwest. Der Erstplatzierte der Südwest-Staffel darf nicht gegen den Zweitplatzierten seiner Staffel spielen. Werden diese Mannschaften gegeneinander gelost, wird die zuletzt gezogene Mannschaft an die zweite Stelle der nächsten auszulosenden Begegnung gesetzt. Werden die beiden Teilnehmer als dritte und letzte Begegnung gegeneinander gelost, so wird die zuletzt gezogene Mannschaft mit der zweitgenannten Mannschaft der zuvor ausgelosten Partie getauscht.

Um möglichen Wettbewerbsverzerrungen in der Saisonendphase vorzubeugen, werden die Teilnehmer der Regionalliga Südwest am 8. April zunächst mit der Bezeichnung "Südwest A" und "Südwest B" gezogen. Die genaue Zuordnung der beiden Klubs erfolgt dann zu einem späteren Termin im Rahmen einer separaten Auslosung, sobald die ersten beiden Teams in der Regionalliga Südwest von keinem anderen Team ihrer Staffel mehr eingeholt werden können.

Die Aufstiegsspiele werden nach dem Europapokal-Modus mit Hin- und Rückspiel ausgetragen. Bei Punkt- und Torgleichheit nach beiden Partien gibt die Zahl der auswärts geschossenen Tore den Ausschlag. Ist auch diese identisch, entscheidet ein Elfmeterschießen. Die Gewinner der drei Paarungen steigen in die 3. Liga auf. Im vergangenen Jahr setzten sich der Meister der Regionalliga West, Sportfreunde Lotte (gegen den Südwest-Ersten Waldhof Mannheim), Bayern-Champion SSV Jahn Regensburg (gegen VfL Wolfsburg U 23) und Nordost-Vertreter FSV Zwickau (gegen SV 07 Elversberg) durch.]


www.dfb.de/news/detail/aufstiegsspiele-a...g-am-8-april-164701/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Die fünf Regionalligen 12 Apr 2017 17:56 #34101

Die Aufstiegsspiele zur 3. Liga sind ausgelost. In der Halbzeitpause der Regionalliga Südwest-Partie zwischen dem FC-Astoria Walldorf und Spitzenreiter SV Waldhof Mannheim zog Spitzenhochspringerin Marie-Laurence Jungfleisch (Stuttgart) die drei Duelle, die nach dem Saisonende in den fünf Regionalligen über den Sprung in die dritthöchste deutsche Spielklasse entscheiden werden. Ziehungsleiter war Manfred Schnieders (Salzkotten), Vorsitzender des DFB-Spielausschusses.

Der Meister der Regionalliga West trifft demnach am 28. Mai (Sonntag) und 31. Mai (Mittwoch) auf den Titelträger der Regionalliga Nordost, hat dabei im Hinspiel Heimrecht. Ein Vertreter aus der Regionalliga Südwest ("Südwest A") bekommt es zunächst vor eigenem Publikum mit dem Titelträger aus dem Norden zu tun. Der Ligaprimus aus der Bayern-Staffel tritt zuerst zu Hause an, fordert den zweiten Südwest-Klub ("Südwest B") heraus.

Um möglichen Wettbewerbsverzerrungen in der Saisonendphase vorzubeugen, erfolgt die genaue Zuordnung der beiden Südwest-Teilnehmer erst im Rahmen einer separaten Auslosung, sobald Meister und Vizemeister der Regionalliga Südwest feststehen. Die genauen Anstoßzeiten legt der DFB noch in Abstimmung mit den übertragenden TV-Sendern fest.
Duelle werden im Europapokal-Modus entschieden

Die Duelle werden nach dem Europapokal-Modus mit Hin- und Rückspiel ausgetragen. Bei Punkt- und Torgleichstand nach beiden Spielen gibt sich die Zahl der auswärts geschossenen Tore den Ausschlag. Ist auch diese identisch, entscheidet ein Elfmeterschießen.

Nach aktuellem Stand wären diesmal der FC Viktoria Köln (Staffel West), der SV Meppen (Staffel Nord), der FC Carl Zeiss Jena (Staffel Nordost), die SpVgg Unterhaching (Staffel Bayern) sowie erneut der SV Waldhof Mannheim und die SV 07 Elversberg (beide Staffel Südwest) dabei.

Im vergangenen Jahr hatten sich der Meister der Regionalliga West, Sportfreunde Lotte (gegen den Südwest-Ersten SV Waldhof Mannheim), Bayern-Titelträger SSV Jahn Regensburg (gegen den VfL Wolfsburg U 23) und Nordost-Vertreter FSV Zwickau (gegen die SV 07 Elversberg) durchgesetzt. Mannheim und Elversberg könnten demnächst auf Anhieb einen neuen Anlauf nehmen. Das gab es in der Form bisher noch nicht.


www.dfb.de/news/detail/aufstiegsspiele-z...3052074e5435a703bf74

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Die fünf Regionalligen 05 Mai 2017 14:16 #34280

Die Aufstiegsspiele im Überblick:

Hinspiele, Sonntag, 28. Mai:

FC Viktoria Köln – FC Carl Zeiss Jena
SV Waldhof Mannheim – SV Meppen
SpVgg Unterhaching – SV Elversberg



Rückspiele, Mittwoch, 31. Mai:

SV Meppen – SV Waldhof Mannheim
SV Elversberg – SpVgg Unterhaching

Rückspiel, Donnerstag, 1. Juni:

FC Carl Zeiss Jena – FC Viktoria Köln

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Die fünf Regionalligen 10 Mai 2017 15:27 #34314

Die Aufstiegsspiele

Hinspiele, Sonntag, 28. Mai:

FC Viktoria Köln – FC Carl Zeiss Jena (ab 14 Uhr, live im WDR und MDR)
SV Waldhof Mannheim – SV Meppen (ab 14 Uhr, live im SWR und NDR)
SpVgg Unterhaching – SV Elversberg (ab 14 Uhr, live im BR und SR)

Rückspiele, Mittwoch, 31. Mai:

SV Meppen – SV Waldhof Mannheim (ab 19 Uhr, Livestream auf swr.de und ndr.de)
SV Elversberg – SpVgg Unterhaching (ab 20.30 Uhr, live im SR)

Rückspiel, Donnerstag, 1. Juni:

FC Carl Zeiss Jena – FC Viktoria Köln (ab 17 Uhr, live im MDR)

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.