Wohin fährst Du in Europa gerne in den Urlaub und was kannst Du darüber berichten? Bevorzugst Du den Norden, die grüne Insel oder den warmen Süden. Hast Du Fragen zu bestimmten Orten oder Tipps? Hier bist Du richtig

THEMA:

Re: Ostdeutschland 14 Jul 2009 13:44 #11761

ist es nicht blöd, immer noch von ost und west zu sprechen?
das hat doch alles schon echt einen langen bart... :?
wird das in zehn jahren oder 20 jahren immer noch so sein?
ich glaube ja. bis die generation ausgestorben ist. und das kann dauern... :wink:

so long
elma

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Ostdeutschland 02 Jun 2009 20:40 #11561

irgendwie miteinander leben die leute auch in nordkorea. wenn es danach geht... :?

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Ostdeutschland 16 Apr 2009 22:25 #10661

  • Anonymous

Armin schrieb:

Stasiopfer schrieb: Die DDR, oder wie ihr sie auch Ostdeutschland nennt, war nichts schönes, nicht gemütliches, nichts, dem man nachtrauern muss.
Der DDR-Alltag bedeutete Bevormundung, Drangsalierung und Verfolgung eines jeden, der nicht in der Spur lief!
Von 1984 bis 1988 saß ich in einem Stasibunker ein. Das war die Hölle auf Erden, sprich DDR!

Tom


schon klar. doch so tönt es immer so hässlich einseitig.
die ddr war auch ein land, in dem die menschen größtenteils recht friedlich miteinander lebten. oder nicht?
was genau war denn passiert?
warst du völlig grundlos im knast?

armin


Natürlich war die DDR auch "ein Land, in dem Menschen friedlich miteinander lebten".
Und bestimmt nicht so egoistisch und gewalttätig wie in der jetzigen Gesellschaft...

Lutz

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Ostdeutschland 21 Mär 2009 09:54 #10154

Stasiopfer schrieb: Die DDR, oder wie ihr sie auch Ostdeutschland nennt, war nichts schönes, nicht gemütliches, nichts, dem man nachtrauern muss.
Der DDR-Alltag bedeutete Bevormundung, Drangsalierung und Verfolgung eines jeden, der nicht in der Spur lief!
Von 1984 bis 1988 saß ich in einem Stasibunker ein. Das war die Hölle auf Erden, sprich DDR!

Tom


schon klar. doch so tönt es immer so hässlich einseitig.
die ddr war auch ein land, in dem die menschen größtenteils recht friedlich miteinander lebten. oder nicht?
was genau war denn passiert?
warst du völlig grundlos im knast?

armin

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Ostdeutschland 18 Feb 2009 13:13 #9924

Stasiopfer schrieb: Die DDR, oder wie ihr sie auch Ostdeutschland nennt, war nichts schönes, nicht gemütliches, nichts, dem man nachtrauern muss.
Der DDR-Alltag bedeutete Bevormundung, Drangsalierung und Verfolgung eines jeden, der nicht in der Spur lief!
Von 1984 bis 1988 saß ich in einem Stasibunker ein. Das war die Hölle auf Erden, sprich DDR!

Tom


mein gott, tom, was ist dir denn in der ddr widerfahren? das hört sich ja übel an! hattest du einen fluchtversuch unternommen?

timo

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Ostdeutschland 16 Feb 2009 14:29 #9855

  • Anonymous
Die DDR, oder wie ihr sie auch Ostdeutschland nennt, war nichts schönes, nicht gemütliches, nichts, dem man nachtrauern muss.
Der DDR-Alltag bedeutete Bevormundung, Drangsalierung und Verfolgung eines jeden, der nicht in der Spur lief!
Von 1984 bis 1988 saß ich in einem Stasibunker ein. Das war die Hölle auf Erden, sprich DDR!

Tom

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Ostdeutschland 22 Dez 2008 09:54 #9586

Vielleicht melde ich mich hier mal kurz auch zu Wort, obwohl ich nicht wirklich mitsprechen kann.

Buhli schrieb: Das Ost-West Thema wird uns trotzdem noch ne Weile beschäftigen. Es scheint jedoch mit der Normalität anzufangen.


Hm, die Politik und Wirtschaft wird es bestimmt noch eine Weile beschäftigen und natürlich wird es immer in den Medien (zumindest zum Jahrestag) präsent sein. Für die jüngere Generationen ist es aber sicher kein großes Thema mehr, die sind es gar nicht anders gewöhnt. Klar, die Welt ändert und entwickelt sich immer, aber das Ost/West-Denken nimmt man eben auf, weil alle so reden und nicht weil man es "persönlich" merkt oder verinnerlicht hat. Da nehme ich mich selber auch gar nicht aus. Ich kann mich weder an die Teilung noch an den Mauerfall erinnern - und bin dazu im äußersten Südwesten von Deutschland aufgewachsen - und fand es schon als Kind ziemlich verwirrend, warum mein Vater immer von alten und neuen Bundesländern erzählte. Das erste mal in Ostdeutschland war ich übrigens 1993 - in Berlin. Da wurde es mir vielleicht zum ersten Mal etwas bewusst und später dann nochmal als meine bayrischen Verwandten nach Brandenburg gezogen sind.
Naja, was ich damit sagen wollte, dass für jeden eben das "normal" ist, was er (lange) gewöhnt ist - ähnlich mit dem Euro und der neuen Rechtschreibung. ich bin immer wieder überrascht, wenn ich Leute heute höre, die sagen, dass seien soundsoviel DM. An die meisten Preisen zu DM-Zeiten kann ich mich sowieso nicht erinnern, da erübrigt sich ein Vergleich. Aber ich schweife ab...und ich vergesse, was ich sagen wollte.
Natürlich nehme ich die Veränderungen wahr. Seit meinem ersten Besuch in Berlin war ich fast jedes Jahr dort und es hat sich einiges getan und geändert, aber für mich persönlich spielt das so gut wie keine Rolle.

Grüße
Mira
Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!
Jean Paul

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.