Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Wohin fährst Du in Europa gerne in den Urlaub und was kannst Du darüber berichten? Bevorzugst Du den Norden, die grüne Insel oder den warmen Süden. Hast Du Fragen zu bestimmten Orten oder Tipps? Hier bist Du richtig

THEMA: Ostdeutschland

Re: Ostdeutschland 16 Feb 2007 09:23 #5495

Ich verstehe die ganze Diskussion nicht.
Hey Leute, benehmt Euch mal.
Horst und Hanibal öffnen ja hier wieder die unterste Schublade.
Mal ehrlich, wie viele Leute sprechen denn noch über "Ost und West". Gibt es dieser Tage nicht ganz andere Probleme? Sind Gesundheitsreform und Klimawandel die echten Schlagworte der Gegenwart?
warum deshalb immer noch in der Vergangenheit wühlen?

Jorginho

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Ostdeutschland 25 Mär 2007 20:38 #5658

Hannibal Fletcher schrieb: Hallo Horst!

Hier stehe ich bereit für das Gefecht.
Aber du hast es doch eben gerade selbst bewiesen, schon hast du gejammert über meinen leicht provokanten Beitrag.
Na klar hatte ich etwas deftig formuliert, aber wohl zu recht!
Seit dem Fall der Mauer wird bei Euch im Osten nur gewinselt und gejammert. Eure Freude über die Freiheit, die ihr bekommen hattet, hielt nicht lange an. Ihr schätzt gar nicht genug dieses unschätzbare Gut der Freiheit. Jeder kann man machen, was er will. Kann das Land verlassen...
Schaut Euch mal um der Welt, ist Euch bewusst, wie gut es Euch jetzt geht?
Wollt Ihr Eure Diktatur zurück? War es "unsere" Schuld, dass die DDR so dermaßen runtergewirtschaftet war, hm?
Nein, aber ihr gebt den ach so bösen "Wessies" und der Bundesregierung immer die Schuld. Ihr (!) wählt doch Eure eigenen Landesregierungen, Ihr lebt in einer Demokratie. Macht es doch besser, wenn ihr es könnt.
Nicht jammern, klotzen, meine Lieben!

H.F.


Jaa Hanni-gibs uns wir brauchen das!! Vor allem von solchen Leuten wie dir. Wenn ich über die Jahrzehnte meines Lebens im Osten mal ne Info brauche---dann frag ich doch einfach dich!!!!!

Ihr seid so gut zu uns----schön das euch gibt!!!
Das ist ganz großes Kino was ihr da macht im Westen und jetzt leider auch hier!!
Ihr seid alles große Schauspieler!!!
:roll:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Ostdeutschland 26 Mär 2007 21:34 #5660

Ach, seufz, warum hört denn niemand auf mich? Beendet mal eure idealistisch-emotionale Ansicht. Natürlich gibt es Ost- und Westdeutschland, es gibt Bayern und Hessen, Düsseldorfer und Kölner, Elsässer und Bretonen, Lombardier und Sizilier und das IST GUT und wichtig, denn es ist eine Bereicherung! Warum erkennt ihr dann nicht, dass diese Verschiedenheiten, Eigentümlichkeiten, Abgrenzungen was tolles und wertvolles sind. Wie langweilig wäre es, wenn alle gleiuch wären!

Das einzige, was die Ossis jetzt noch lernen müssen, ist ihre Stärken zu betonen anstatt immer gleich zu resignieren und zu jammern, wenn mal wieder über den Osten hergezogen wird! Bisschen lockerer rangehen und nicht gleich losschreien. Also ich liebe die Thüringer Bratwurst, den Leipziger Zoo. Egoisische Rempeleien, unfreundliche Beamte (wie zum Beispiel die grimmigen Zöllner in Konstanz), grossmäulige Selbstdarsteller hab ich im Osten nicht angetroffen. Ich liebe die Ostberliner Kneipenszene, es fällt leicht mit den Ossis zu quatschen und die Solidarität, die sie leben ist dem Westen längst abhanden gekommen....

Es gibt keinen Grund, immer gleich die Faust im Sack zu machen, zeigt endlich, dass ihr auch was (und zwar viel) zu bieten habt. :wink:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Ostdeutschland 27 Mär 2007 00:52 #5661

Du hast recht,jedoch behalt ich mir das Recht vor,inkompetenten Zeitgenossen meine Meinung zu posten. Wer hier nicht gelebt hat,dem verweigere ich einfach das Recht darüber zu urteilen. Egal wie viel Fachliteratur es auch immer dazu geben mag. Ich stell mich ja auch nicht in die Prärie und erzähl einem Westdeutschen Landsmann,wie seine Zeit im Westen so war.
Und die Ostdeutschen Befindlichkeiten sind nun mal andere. Ein Wirtschaftswunder aufzubauen(nach 1945),ist keine Kunst,wenn man einen oder mehrer gut betuchte Geldgeber hat.
Wenn aber die Besatzer erstmal alles jahrelang demontieren und ausführen sowie danach massiv über Jahre hinweg den Aufbau behindern,sollte man uns Ostdeutschen etwas mehr Respekt entgegenbringen.
(Und falls es Hannibal noch nicht weiss,wir hatten sogar Strom hier,spät zwar aber es gab ihn hin und wieder :idea: )
Mal ehrlich,ich kann mir auch keine Ossis mehr anhören,die nur am röhren sind-dennoch waren wir ein Land,was für viele Heimat war und nun für immer untergegangen ist. In diesem Land wurde gearbeitet und es wurden Werte geschaffen. Familien hatten ihren Platz und selbst heute unvermittelbare hatten ihr Auskommen.
Man sollte also nicht so plakativ urteilen. In dem Sinne...
Auf gutes Mitteinander!

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Ostdeutschland 28 Mär 2007 12:25 #5668

  • Hannibal Fletcher
  • Hannibal Fletchers Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 586
Sehr geehrter Chrono,

pass mal auf Kollege. Wenn Du hier schon fett schreibst und meinst, mir das Recht verweigern zu müssen, über die DDR urteilen zu können, nur weil ich dort nicht gewohnt hatte - dann geht mir glatt die Hutschnur hoch.
Aber gewaltig, mein Freund!
Der einzige Satz der akzeptabel ist "Auf ein gutes Miteinander". Ansonsten ist das alles nur Paste, was du da von dir gibst.
Neulich hatte ich schon wieder persönlich so ein Streitgespräch mit so einem Jammerossi. Alle Klischés wurden wieder bedient. Und zwar aus dem Vollen.
Man kann behaupten, was man will, es wird im Osten gejammert wie bei einem Katzenkonzert. Punkt.

H.F.

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Ostdeutschland 28 Mär 2007 21:15 #5671

Ich bin nicht dein Kollege,merk dir das für die Zukunft!!

Dein Posting reiht sich einhellig in deine anderen ein. Es ist stumpfsinnig,klischeeüberladen und überflüssig. Halt dich doch einfach raus,wenn über Sachen geredet wird,von denen du offensichtlich keinerlei Ahnung hast.
Anderseits schienst du ja deinen Osthass ausgiebig zu pflegen. Kannst du ja machen,aber bitteschön bei deinesgleichen.Genug Kameraden hast du ja da drüben
Und weil du es angesprochen hast:---Ich spreche dir hiermit jegliches Fach/Insiderwissen über uns in jeglicher Form ab!!

PS: was deine Hutschnur angeht:-kleb sie doch einfach an-oder kannst das nich??

Solltest du Mut haben(was ich stark bezweifle,da bei euch ja nur der Schein zählt,nicht das was man kann!!)
dann komm doch einfach mal her.
Wir treffen uns dann mal und dann werden wir ja sehen,wer besser argumentieren kann! Dich schaff ich allemal.
Bis später
:roll:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Ostdeutschland 30 Mär 2007 20:26 #5680

  • Hannibal Fletcher
  • Hannibal Fletchers Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 586
Das Du nicht mein Kollege bist, Chrono, ist mir eigentlich schon klipp und klar, denn du als Ossie bist einfach komplett anders gestrickt - wie man sieht.
Engstirnig, weinerlich, jammerlich, platonisch, oberflächlich, stur, engsichtig - in der DDR-Vergangenheit lebend. Bäh...
Ich habe keinen Ost-Hass, sondern ärgere mich nur über die Jammerei und die Verherrlichung der SED-Diktatur.
Meine Güte, hatte es Euch wirklich so sehr unter Erich gefallen? Ja? Schon toll in so einem sowjetisch geprägten Sattelitenstaat zu leben, gell?
Nenn mir nur ein paar Dinge, die du gern zurück wünschen würdest. Und komm mir nicht mit "Die Kindheit war so schön..." " Wir hielten ja alle so sehr zusammen".
Solche Erinnerungen haben Menschen auf der ganzen Welt. In jeder Lebensform. Familienleben können überall angenehm und toll sein.
Wir sprechen jetzt mal nur vom staatlichen Dasein.
Also bitte schön. Ich höre.
Wir können uns gerne treffen. Argumente habe ich genug, und DU wirst mir mit deiner platten Fettschreibung eh nie das Wasser reichen können.
Getroffene Hunde bellen am lautetesten...

H.F.

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.