Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Wohin fährst Du in Europa gerne in den Urlaub und was kannst Du darüber berichten? Bevorzugst Du den Norden, die grüne Insel oder den warmen Süden. Hast Du Fragen zu bestimmten Orten oder Tipps? Hier bist Du richtig

THEMA: Radfahren in Serbien, Rumänien und Bulgarien

Re: Radfahren in Serbien, Rumänien & Bulgarien 02 Jul 2006 21:10 #4333

Aaalso, da gibt es ganz große Unterschiede. Das einzig katastrophale sind die Bahnübergänge, sowohl in Bulgarien als auch in Rumänien. Und da die Landstraßen alle 3-4 Jahre wegen des strengen Winters asphaltiert werden müssen, ist es fast ne Glückssache, auf halbwegs gute Straßen zu treffen. Mit Rad aber halb so schlimm. Solltet ihr mit Auto fahren, NIE,NIE,NIE nachts fahren. Teils fehlen Gullydeckel. Die Einheimischen kennen jedes einzelne Schlagloch, für die ist es kein Problem.

Der Verkehr ist je nach Bevölkerungsdichte nicht so schlimm. Bukarest natürlich ausgenommen. Aber rumänische Autofahrer sind ganz ok.

Unterwegs war ich meistens auf Asphaltstraßen, davon überwiegend kleinere Fernverkehrsstraßen. Ausnahme sind Gebirgspässe (Bran, Prislop), da hast keine andere Chance.

Als Karte hab ich die RV-Karte von Rumänien genommen. Maßstab 1:800.000, für Bulgarien selbiges.

Vorsicht vor Hirtenhunden, hin und wieder ist kein Schäfer vorhanden.

Was die Versorgungslage in abgelegenen Dörfern betrifft, ist die m. M. eher schlecht, da viele Leute in die Städte weggezogen sind. Natürlich gibts aber auch da was aus dem eigenen Garten, es leben aber meistens nur noch alte Leute dort.

Gruß
Laßt es rollen, am besten umweltfreundlich.

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Radfahren in Serbien, Rumänien & Bulgarien 03 Jul 2006 12:22 #4334

Hallo Pushbike,

detailiertere Karten kennst Du nicht? 1:800.000 ist doch schon ein wenig grob. Okay normale Strassen werden verzeichnet sein, aber Feldwege etc.
Ich suche auch vor allem Kartenmaterial aus Serbien. Einen erster Überblick mit Google-Earth blieb leider erfolglos.

Ich denke wir werden nicht wie früher auf eine Outdoor-Übernachtung zurückgreifen, sondern schon in Herbergen übernachten.
Kennst Du gute aktuelle Reiseführer oder Gasthäuserverzeichnisse (Rumänien, Bulgarien Serbien wäre toll)?

Es grüßt
Karsten

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Radfahren in Serbien, Rumänien & Bulgarien 03 Jul 2006 13:44 #4335

Hallo pushbike & Karsten,

mit Herbergen wird es wohl eher schlecht aussehen.
Ich denke, die wird es in den abgelegenen Bergregionen kaum geben, zumal in Grenznähe...
Hm, ich glaube es muss in Erwägung gezogen werden, auch ein kleines Zelt mitzunehmen, damit notfalls auch in der Wildnis genächtigt werden kann. In den meisten Fällen wird es wohl aber dazu kommen, dass man bei privaten Leuten nächtigt...
Ein Zimmer wird sich schon ab und an finden lassen. Bin ja Kroatien und Russland erprobt... ;-) )
Aber in der Tat - mehr Sorge machen mir Straßen- und Wegverhältnisse.
Die fehlenden Gully-Deckel auf Straßen - oha -das kenne ich bereits aus Russland. Üble Feld- und Asphaltwege hatte ich bereits auf der Deutschlandtour. Die Diskrepanz zwischen Kartenmaterial und Realität war bereits in Deutschland teilwiese enorm.
Nun ja, es wird schon alles zu bewältigen sein. Ich denke, eine sprachliche Basis wird wichtig sein, um erstes Eis bei den Einwohnern zu schmelzen...

Es grüßt Marco :D

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Radfahren in Serbien, Rumänien & Bulgarien 04 Jul 2006 20:08 #4352

Karsten schrieb: Hallo Pushbike,

detailiertere Karten kennst Du nicht? 1:800.000 ist doch schon ein wenig grob. Okay normale Strassen werden verzeichnet sein, aber Feldwege etc.


Nun ja, bin ja auch durch das halbe Land. Und das ist bei feinerem Maßstab auch ne Menge Gewicht. V. a. weil ich mich auf den asphaltierten Straßen gehalten hab. Abgesehen davon hab ich auch die Erfahrung gemacht, das die eine oder andere Schotterstrecke auch auf dem Maßstab mit drauf ist. Feldwege allerdings nicht. Die wirst aber auch nicht fahren wollen (fast immer Sackgassen).

Verzeichnisse von Gästehäusern, Hotels, etc. kenn ich nicht, existieren m. W. auch nicht. Könnt ja mal www.bikeromania.de anschreiben. Die vertreiben auch eine Radkarte von Rumänien.

Gruß
Laßt es rollen, am besten umweltfreundlich.

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Radfahren in Serbien, Rumänien & Bulgarien 04 Jul 2006 21:56 #4353

Hallo pushbike,

das stimmt, Verzeichnisse zu bekommen ist fast unmöglich.
Ich lese gerade zig Reiseberichte im Netz, dort ist der eine oder andere Tipp für Gasthäuser etc. zu finden.
Gerade Serbien bleibt ja besonders spannend. So las ich zum Beispiel, dass man sich innerhalb von 24 Stunden bei der Polizei registrieren lassen muss.
Das erinnert ein wenig an Russland...
Da wir relativ häufig die Grenze von Serbien kreuzen werden, kann es ein wenig nervig werden...

Es grüsst Marco

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Radfahren in Serbien, Rumänien & Bulgarien 21 Jul 2006 10:55 #4487

Ungarn - Serbien / Rumänien / Bulgarien - Mazedonien

Momentan sieht es ganz danach aus, dass es am 2. September mit dem Zug in die ungarische Stadt Szeged geht.
Von dort aus geht es mit dem Rad bis nach Mazedonien.
Vom EU-Parlament hatte ich wieder einen Auftrag bekommen, und ich bin sehr erfreut, dass dieses Mal Karsten mit von der Partie ist!! :D
Mit Karsten ging es ja bereits in einige Länder, und auch die ehem. deutsch-deutsche Grenze wanderten wir im Sommer 2003 zusammen ab.

Weitere Infos und Details werden etwas später hier bekannt gegeben. Die Route und der Projektablauf werden zur Zeit ausgearbeitet.
Auf jeden Fall kann ich sagen, dass wir uns besonders auf Serbien freuen und sehr gespannt sind, was uns dort erwartet...

Es grüßt Marco :D

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Radfahren in Serbien, Rumänien & Bulgarien 06 Aug 2006 16:02 #4565

Auch hier die Frage:
Hat jemand schon Erfahrungen mit der Polizei / SUP in Serbien gemacht?
Hatte sich schon mal jemand innerhalb von 24 Stunden dort registrieren lassen?

Vielen Dank und viele Grüsse von

Marco :D

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.