Wohin fährst Du in Europa gerne in den Urlaub und was kannst Du darüber berichten? Bevorzugst Du den Norden, die grüne Insel oder den warmen Süden. Hast Du Fragen zu bestimmten Orten oder Tipps? Hier bist Du richtig

THEMA:

Re: Rom - Insider Tipps 23 Nov 2006 15:10 #5069

Für Rom ist es ganz typisch, das in einem Haus mehrere Hotels untergebracht sind. Das bedeutet: Pro Etage ein Hotel. Dabei kann natürlich die Qualität variieren. Wichtig ist auch, das Du ein Zimmer zum Innenhof bekommst, denn draussen zur Strasse ist es belebend laut.
Umgebungskarte:
http://maps.google.de/maps?f=q&hl=de&q= ... iwloc=addr

Also vorweihnachtliches Rom? Sehr interessant, auch wenn das Wetter sicherlich nicht so schön sein wird wie im Frühjahr, was eigentlich die beste Rom-Reisezeit ist.

Karsten

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Rom - Insider Tipps 17 Nov 2006 12:39 #4971

Karsten schrieb: Die meisten Rom-Besucher werden mit dem Flugzeug anreisen und dann natürlich über einen der beiden Flughäfen:

Gute Hotels gibt es in Rom mehr als genug, aber leider habe diese auch gute Preise. Günstig übernachten ist fast unmöglich und mindestens 35 Euro pro Nacht sollte man schon für ein 2 Sterne Hotel zurücklegen.

Die günstigen Hotels befinden sich alle rund um den Hauptbahnhof Termini. Beispielsweise in der Via del. Viminale. Hier beispielsweise die Hausnummer 8 in dem mehrere empfehlenswerte Hotels untergebracht sind.

Man kann durchaus ohne ein Hotelzimmer nach Rom reisen und was passendes für sich finden. Aber zu den kirchlichen Feiertagen, wie Ostern oder Pfingsten ist eine vorab Hotelbuchung Pflicht, da die Stadt überfüllt mit Touristen und Pilgern ist.


Guten Tag Karsten!

Hab herzlich Dank für all die Tipps für Rom.
Ich habe vor, Anfang Dezember mit meiner Freundin nach Rom zu fliegen und dort vier, fünf Tage zu verweilen.
Deine Tipps sind wirklich schon sehr nützlich, doch bei der Hotelfrage möchte ich noch einmal nachhaken:
Welches kannst du den jetzt ganz persönlich empfehlen?
In der Hausnummer Nummer 8 sind mehrere Hotels untergebracht? Kleine Familienhotels?

Schon einmal ein Dankeschön von

Rodando

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Rom - Insider Tipps 26 Jun 2006 11:23 #4197

rom fehlt bei mir noch auf der liste...
wenn ich mir die bilder ansehe, stelle ich fest, dass ich mich mal auf die socken machen müsste, um die stadt am tiber zu besichtigen.
rom ist ein muss, oder?

julia :roll:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Rom - Insider Tipps 04 Jun 2006 17:44 #4118

Rom..ich liebe diese Stadt..die hat so eine schoene Atmosphaere..so kultig und gemuetlich.. ~schwaern~

Uebrigens ist Rom nicht ganz so gross wie manch andere Grossstadt, d.h. man kann recht viel zu Fuss erreichen bzw. man findet sich sehr schnell zu recht und im Vergleich zu London ist das U-Bahn Netz ja ziemlich mager :D
Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!
Jean Paul

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Rom - Insider Tipps 28 Mai 2006 10:19 #4080

Einige Bilder aus dem umfangreichen Portfolio sind nun auch online:
http://www.foto-doku.de/cat55.htm

Gruß Karsten

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Rom - Insider Tipps 12 Mai 2006 09:19 #3890

Hallo,

heute habe ich nun einmal Zeit für die versprochenenen Tipps und Anekdoten.

[size=134:3d2u75ok]1. Anreise[/size]

Die meisten Rom-Besucher werden mit dem Flugzeug anreisen und dann natürlich über einen der beiden Flughäfen:

Fiumicino (Leonardo da Vinci)
Liegt zwar etwa etwa 34 Kilometer westlich des Zentrums von Rom an der Mittelmeerküste, ist aber besser und komfortabler an den öffentlichen Nahverkehr angebunden, als der Flughafen Rom-Ciampino. Neben den staatlichen Fluglinien landen hier auch einige Billigflieger.

Bahnanbindung:
- Ab der Station Travestere (15 Bahnminuten vom Termini) fährt ein Zug jede halbe Stunde. Fahrtzeit: 23 Minuten.
- Zudem gibt es vom Flughafen eine Zugverbindung über den Bahnhof "Ostiense" zum Termini.
- Die schnelle Variante ist der "Leonardo Express" der für 9,50 Euro direkt in 35 Minuten zum Termini fährt. Er verkehrt alle 30 Minuten. Wichtig: Das Bahngleis des Expresszuges ist über Roll(lauf)treppen gute 8 Minuten mit Gepäck vom Haupteingang des Termini entfernt.

Busanbindung:
- Vom Flughafen 7x am Tag direkt zum Termini und zurück mit dem "Terravision Shuttle" für 9 Euro
- Vom Flughafen 2x am Tag direkt zum Termini und zurück mit dem "Schiaffini Travel Shuttle" für 8 Euro
- Und der "Night service Cotral" 4 x in der Nacht für 5 Euro

Taxi
Für eine Fahrt vom Termini zum Fiumicino sollte man etwa 40 Euro einplanen. Das kann je nach Taxifahrer stark variieren.

Webseite des Flughafen:
http://www.adr.it/default.asp?L=3&

Rom-Ciampino
Der 15 Kilometer südöstlich von Rom gelegene Flughafen Ciampino liegt näher am Zentrum Roms als Fiumicino, die Fahrzeit zum Zetrum ist aber ähnlich. Vor allem Billigflieger (wie Easyjet und RyanAir) landen hier, aber auch der Papst startet hier seine Reisen und die italienische Luftwaffe ist am Flughafen stationiert.

Busanbindung

- Der Schnellbus "Terravision" fährt in Kooperation mit Easyjet und RyanAir in 40 Minuten (die Staus nicht mitgerechnet) zum Termini: Kosten 8 Euro.

Bus und U-Bahn:
- Empfehlenswerter ist eine schnellere und günstigere Kombinationsverbindung aus Bus und U-Bahn zum Termini: Cotral/Schiaffini Bus (Flughafenvorplatz fährt in unregelmässigen Abständen alle 20min - 40min) bis Metrostation Anagnina der Linie A (Dauer: 10 Minuten, Kosten mit wenig Gepäck: 1 Euro, sonst 2 Euro). Mit der Metro direkt, je nach Tageszeit, etwa in 15 Minuten zum Termini (Kosten 1 Euro): Insgesamt also 2 Euro und ca. 35 Minuten.

Bus und Zug:
- die dritte Variante ist der Shuttle Bus zum Bahnhof Ciampino, der alle 30 Minuten (Kosten: 1 Euro) fährt. Vom Bahnhof fährt ein Zug all 12 Minuten in 15 Minuten direkt zum Termini.

Webseite:
http://www.adr.it/content.asp?L=3&IdMen=200

[size=134:3d2u75ok]2. Übernachtung[/size]

Gute Hotels gibt es in Rom mehr als genug, aber leider habe diese auch gute Preise. Günstig übernachten ist fast unmöglich und mindestens 35 Euro pro Nacht sollte man schon für ein 2 Sterne Hotel zurücklegen.

Die günstigen Hotels befinden sich alle rund um den Hauptbahnhof Termini. Beispielsweise in der Via del. Viminale. Hier beispielsweise die Hausnummer 8 in dem mehrere empfehlenswerte Hotels untergebracht sind.

Man kann durchaus ohne ein Hotelzimmer nach Rom reisen und was passendes für sich finden. Aber zu den kirchlichen Feiertagen, wie Ostern oder Pfingsten ist eine vorab Hotelbuchung Pflicht, da die Stadt überfüllt mit Touristen und Pilgern ist.

Günstiger ist es mit Sicherheit in den Massenlagern der Jugendherbergen oder in den Kirchen und Klöstern der Stadt.

Linktipps:
http://de.venere.com/hotel_rom
http://de.venere.com/bed_and_breakfasts_rom
http://www.hostels.com/en/it.ro.html

[size=134:3d2u75ok]3. Verpflegung[/size]

Entgegen allen Erzählungen und Gerüchten kann ich nicht bestätigen, das Rom sonderlich teuer bezüglich der Verpflegung ist.
Unterwegs findet sich immer in irgendwelchen Gassen ein Supermarkt oder Restaurant. Auch an den traditionellen Touristenpunkten kann man gut für 6 bis 10 Euro in einem Restaurant essen. Natürlich sollte man darauf achten, das in dem beworbenen Preis die Steuer und der Service enthalten ist. Denn es stimmt: Das eine oder andere Gasthaus lockt mit günstigen Preisen und serviert am Ende des Mahls die überzogene Rechnung. Nachfragen lohnt sich.

[size=134:3d2u75ok]4. Unterwegs[/size]

Nahverkehr
Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Roms sind bequem zu Fuß zu erreichen. Aber wer mag kann auch auf das gut ausgebaute Nahverkehrsnetz Roms ausweichen.
Zu Zeit gibt es zwar nur 2 Metro Linien (A und B), aber dafür ein großangelegtes Bus- und Bahnnetz. Alle Verkehrsmittel können mit einer Fahrkarte genutzt werden, die im Gegensatz zu anderen Hauptstädten Europas sehr billig ist:

Einzelticket (BIT - Biglietto Integrato a Tempo): 75 Minuten gültig für 1 Euro
Tagesticket (BIG - Biglietto Integrato Giornaliero): gilt bis zum Betriebsschluss des Tages, 4 Euro
5er-Ticket (Multibit): Fünf Einzelfahrten für 5 Euro
3-Tages-Ticket (BTI - Biglietto Turistico Integrato): gilt bis 24 Uhr des dritten Tages, 11 Euro
Wochenticket (CIS - Carta Integrata Settimanale): gilt bis 24 Uhr des siebten Tages, 16 Euro

Alle Tickets sind an Automaten in den Metrostationen, Bahnhöfen oder Kiosks erhältlich.
Mehr Infos (ATAC - Nahverkehr Rom):
http://www.atac.roma.it

Wer doch einmal die Lust verspürt mit dem Taxi zu fahren, sollte darauf achten, dass das Taxameter beim Einsteigen nicht schon auf 10 Euro steht.

Sehenswürdigkeiten

Viele Sehenswürdigkeiten lassen sich kostenlos besuchen, manche verlangen Eintritt. Hier einige Touri-Sparmöglichkeiten:

Roma-Pass
Er gilt drei Tage und beinhaltet in der Zeit freie Fahrt im öffentlichen Nahverkehr (BTI - Biglietto Turistico Integrato) und freien Eintritt zu zwei Museen und Ausgrabungen. Auf weiteren Sehenswürdigkeiten gibt es Rabatt auf den normalen Eintrittspreis (Kosten 18 Euro):
http://www.romapass.it/index_en.html

Roma Archeologia Card
Für 20 Euro können in 7 Tagen nebem dem Coloseum und dem Palatin (Einzelpreis 11 Euro) auch die Caracallathermen, das Grabmal der Caecilia Metella, die Villa dei Quintili sowie alle Standorte des Museo Nazionale Romano besucht werden

Daneben gibt es noch die abgespeckten "Appia Antica Card" und "Biglietto Museo Nazionale Romano" Rabattkarten. Alle Karten sind in den Touristeninformationen erhältlich

Internetcafes
Natürlich gibt es auch in Rom zahlreiche Internetcafes. Einziger Unterschied gegenüber anderen Ländern: Jeder der im weltweiten Netz surfen will, muss seinen Personalausweis abgeben und die Identity-Card Number an der Cafes Besitzer übermitteln. Diese Massnahme gilt wegen der Terrorgefahr in ganz Italien.

Sonstiges
Shoppingtipp: Am Freitagnachmittag wird die verkehrsreiche Hauptstraße Via del Corso ab dem Piazza del Popolo auf einigen Kilometern zur autofreien Fußgängerzone und Shoppingmeile.

Wer in Rom eine Strasse auf einem Zebrastreifen überqueren möchte, sollte nicht alleine gehen, sondern immer in einer größeren Gruppe :wink:

[size=134:3d2u75ok]5. Fazit[/size]

Rom-Fazit in 3 Versionen- Live vor Ort aufgenommen


US-Amerikanisch:
"Rome? Oh, my gosh! It´s amazing! I could recommend it to anybody!"

Polnisch:
"Mielismy szczescie byc w Rzymie akurat w pierwsza rocznice smierci Ojca Swietego Jan Pawla II. Szczegolnych wzruszen dostarczyla nam wizyta na jego grobie w Bazylice Sw. Piotra."

Deutsch:
"Man kriegt ja nix fürs Geld. Seit dem Euro ist alles so teuer. Und die Bahn? Schon wieder alles zu spät ..."

----
Es grüßt
Karsten

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Rom - Insider Tipps 06 Apr 2006 20:23 #3557

Hier nun die ersten Fotos aus Rom, p�nktlich zu anstehenden Wahl am kommenden Wochenende:















Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.