Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Wohin fährst Du in Europa gerne in den Urlaub und was kannst Du darüber berichten? Bevorzugst Du den Norden, die grüne Insel oder den warmen Süden. Hast Du Fragen zu bestimmten Orten oder Tipps? Hier bist Du richtig

THEMA: FKK-Baden - sich scheidende Geister

Re: FKK-Baden - sich scheidende Geister 24 Apr 2009 13:01 #10841

travelnator schrieb:

bultra schrieb: Kein Sand in der Badehose. :P


Für was möchtest denn Du Sand in der Badehose vermeiden? :lol:


Es ist doch immer so ekelig.
der Klassiker: Doch mal kurz die nasse Badehose aus. Sie liegt im Sand. Später zieht man sie doch wieder an.
Kühl, feucht und sandig. Bäh!

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: FKK-Baden - sich scheidende Geister 24 Apr 2009 13:57 #10842

bultra schrieb: Doch mal kurz die nasse Badehose aus. Sie liegt im Sand. Später zieht man sie doch wieder an.


Kurz ausgezogen? Das wird schon seine unwiderstehlichen Gründe haben: Du warst nicht alleine am Strand. :lol:
Liberdade, essa palavra que o sonho humano alimenta que não há ninguém que explique e ninguém que não entenda.

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: FKK-Baden - sich scheidende Geister 24 Apr 2009 14:42 #10848

was für ein unglaublicher beitrag ist das denn hier?
erst schildkröten und damenhosen jetzt hier die diskussion, ob fkk oder textil. :lol:

okay, liebe männer: ich bin da ganz ehrlich!
lieber. lieber und viel lieber badehosen an.
das gilt für uns frauen davon ganz abgesehen genauso wie für euch männer. eine frau sieht mehr sexy mit bikini aus.
und nun zu euch liebe männer:
die meisten von euch sehen nackt sowieso nicht gerade urst dufte aus. ich meine nicht den bauch, sondern die ungeplegtheit.
knackige männer mit knackärschen und gestutzter intimfrisur - ja die gibt es auch, doch die tragen eh meist eine bermuda. leider - wirklich bedauerlich.
der querschnitt der männer-riege ist allerdings unten herum alles andere als gepflegt. wild wachsendes kraut, etc.
ich will das gar nicht weiter ausführen.
und männer, auch wenn ihr meint, wir gucken euch immer auf den pimmel. dem ist so nicht.
verkrautete baumelnde eier und ein schrumpelhannes sind nicht der frauen freude. abends im bett entwickelt sich vielleicht alles ganz hübsch. doch inm praller sonne mit schweißperlen mag ich das nicht wirklich sehen.
glaubt mir, so denken die meisten frauen.
verpackt euer gemächt schön knackig in eine badehose, dann sieht alles schon viel leckerer aus... :wink:

lg anke
immer fein sauber bleiben ;-) <img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt=";-)" title="Wink" />;-)

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: FKK-Baden - sich scheidende Geister 24 Apr 2009 14:52 #10856

Marco schrieb:
Oder die 3. Möglichkeit:
Nackt baden und sich nur im Liegen zeigen... :lol: :lol: :lol:

[attachment=0:2qlmq3mk]<!-- ia0 fkk_5.jpg<!-- ia0 [/attachment:2qlmq3mk]
[/color]


wer ist das eigentlich? :lol: :lol: :lol:
travelnator - doch nicht etwa du? :oops:

lg anke
immer fein sauber bleiben ;-) <img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt=";-)" title="Wink" />;-)

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: FKK-Baden - sich scheidende Geister 24 Apr 2009 15:18 #10861

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar
Ich melde mich auch mal zu Wort.
Korrekt, Fkk ist für uns eine Lebenseinstellung. Bereits damals in der totalitären "DDR" war Fkk ein Zeichen der Freiheit und des Lebensgefühls. Am Fkk Strand waren alle Bürger gleich. Es gab keine Unterschiede zwischen uns .Egal, ob VEB-Direktor oder Reichsbahner oder HO-Verkäuferin.
Man schaute den anderen auch nicht auf sein bestes Stück. Sicher schmuhlte mal der eine oder andere, doch im Ganzen ging es nicht darum. Die Bürger wollten nicht protzen und auch nicht spannen. Sie wollten dieses herrliche freie Gefühl genießen.
In der Ostsee oder an den hübschen Binnenseen baden und danach auf dem Badetuch ausspannen und sich von der Sonne trocknen lassen.
Wenn sich dann doch mal beim Schlummern etwas zwischen den Beinen regte, na mein Gott, das gehörte dazu. Wir sind Menschen, keine Maschinen.
Erfahrungsgemäß haben ältere Kinder und Jugendliche Hemmungen, sich komplett nackt zu zeigen.
Als kleines Kind gehen sie noch ganz unbefangen damit um, später werden viele Mädchen und Jungen verklemmt. Mädchen meinen, sie haben zu kleine Busen für ihre Alter und Jungen haben Angst, ausgelacht zu werden, weil bei ihnen die Pubertät noch nicht so voranschritt. Welcher jugendliche Junge hatte nicht einmal Furcht gehabt, sein bestes Stück könnte zu klein sein?
Wichtig ist, dass Eltern richtig darauf reagieren. Ruhig und sachte. Nicht mit der Brechstange die Kinder zwingen die Schlüpfer fallen zu lassen. Das erweckt gerade noch mehr Scham und Angst.
Meine Vorrednerin ließ sich mächtig aus.
Doch sie hat nichts kapiert. Gar nichts!
Das ist mächtig traurig. Bei der Freikörperkultur geht es nicht darum, sich zu präsentieren, sondern die Freiheit zu genießen.
Das werden leider Gottes manche niemals verstehen.

Mit freundlichen Grüßen
Just

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: FKK-Baden - sich scheidende Geister 24 Apr 2009 15:22 #10863

Anke schrieb: wer ist das eigentlich? :lol: :lol: :lol:
travelnator - doch nicht etwa du? :oops:


Nee, das ist der Marco. Wäre das ich, könnte ich gar nicht so flach liegen. uahauahuhahau
Liberdade, essa palavra que o sonho humano alimenta que não há ninguém que explique e ninguém que não entenda.

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: FKK-Baden - sich scheidende Geister 24 Apr 2009 15:36 #10869

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar
Noch eine Anmerkung meinerseits:
Bekanntlich liegen die Paradiese der Freikörperkultur an den Ostseestränden der ehemaligen DDR, doch auch an anderen Orten Deutschlands gibt es nette Fkk Paradiese. So nämlich auch auf Borkum!
Hier noch der direkte Weg dorthin:
http://www.fkk-strand-borkum.de/index.php

Mit freundlichen Grüßen
Just

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.