"Batman" Pierre-Emerick Aubameyang zieht von Dortmund nach London

Autor: Red.     veröffentlicht am 01 Februar 2018    
 
5.0 (1)
Bewertung schreiben
Artikel weiterempfehlen / teilen:
Pierre-Emerick Aubameyang
turus Fotostrecke

 

Nach langem Tauziehen und erzwungene Wechselwilligkeit des Spielers haben sich Borussia Dortmund und Arsenal London geeinigt: Für schlappe 63,75 Millionen Euro (nach Medieninformationen) wechselt Pierre-Emerick Aubameyang von der Emscher an die Themse. Damit hat der BVB inneralb eines Geschäftsjahres nahezu 200 Millionen Euro eingenommen: Im Sommer wechselte Dembele von Dortmund nach Barcelona.

Pierre-Emerick Aubameyang stand seit 2013 beim BVB unter Vertrag und erzielte in 213 Einsätzen 141 Tore. Sein größter Erfolg war der Pokalsieg 2017 gegen Eintracht Frankfurt (2:1). Im Jahr 2016 wurde Aubameyang als erster Spieler der Bundesliga zu Afrikas Fußballer des Jahres gewählt.

Der vorkäufige Aubameyang-Ersatz wird Michy Batshuayi, der auf Leihbasis vom Chelsea FC kommt.

Inhalt über Klub(s):

Ligen

Inhalt über Liga
1. Bundesliga
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Bewertung / Kommentar für den Artikel 
 
5.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Bewertung / Kommentar für den Artikel
Kommentare
Bewertung / Kommentar für den Artikel 
 
5.0

So ist das Geschäft, aber auch nicht so anständig vom Spieler seinen Rauswurf zu erzwingen.

War dieser Kommentar hilfreich für Sie?