*Neu turus.net Shop: Bücher von turus Autor Marco Bertram mit Widmung

Endspurtsieg des VfL Bochum gegen die Würzburger Kickers

Autor: K. Hoeft     veröffentlicht am 18 Februar 2017    
 
5.0 (2)
Bewertung schreiben
Artikel weiterempfehlen / teilen:
turus Fotostrecke

Foto: K. Hoeft

Große Fragezeichen vor dem heutigen Spiel der Bochumer gegen die Würzburger Kickers, aber nicht auf das Spiel bezogen sondern auf den Gästeanhang. Wie reist die mit den Würzburger Fans befreundete "Szene WAT" (SG Wattenscheid 09) nach Bochum? Diese Frage kreiste Stunden vor dem Spiel über dem Ruhrstadion und auch die eingesetzen Sicherheitskräfte schienen nicht genau informiert. Polizeiautos und eine Polizeireiterstaffel drehten ihren Runden vor dem Gästebereich, aber keine sichtbar erkennbaren Fans aus Wattenscheid ließen sich blicken.

Was von dem überflüssigen Polizeiaufgebot vor dem Gästeblock blieb war einzig und alleine ein großer Pferdeköttel, den ein Bochum Fan übersah und mitten reinlatschte. Im Stadion selbst, präsentierten sich die aktiven Fans aus Würzburg (B-Block) gut aufgelegt auch wenn es der Stimmung der 200 Mitgereisten sicherlich gut getan hätte, wenn sich alle Fans enger zusammengestellt hätten. Und ja, um die Eingangsfrage zu beantworten: Ein paar Wattenscheid Fans hatten sich auch eingefunden. Zwar hissten sie nicht ihre "Szene WAT" Zaunfahne, dafür aber das Vereinslogo über der Zaunfahne des "B-Block".





Die Bochum Fans in der "Ostkurve" legten vor dem Anpfiff (aufgefordert durch ein Spruchband) wie schon beim letzten Heimspiel gegen KSC eine sehenswerte Schalparade hin. Sportlich erwarteten die VfL Fans vor dem Spiel drei Punkte nach der unglücklichen Niederlage in Hannover am Montag, aber die erste Hälfte war aus spielerischer Sicht wieder eher eine zum Abgewöhnen. Momentan läuft der Ball nicht so richtig bei den Bochumern, die Gefahr des Abstiegskampfs droht und zu allem Überfluss kassierte das Team von Gertjan Verbeek in der 26. Spielminute noch ein Gegentor (Eigentor: Hoogland). Das 1:0 versuchten die Würzburger über die komplette Spielzeit retten und hätten in der zweiten Hälfte sogar den "Sack zu machen" können, aber die Bochumer kamen doch noch mit viel Kampf und Willen zurück.




Erst setzte Mlapa einen Abstauber an den Pfosten dann stachen die Einwechselspieler Weilandt (84. Spielminute) zum 1:1 und dann Wydra in der 87. Spielminute zum 2:1 Siegtreffer für den VfL Bochum. Die Bochumer haben aktuell acht Punkte Vorsprung zu den Abstiegsrängen und fahren kommende Woche zum 1. FC Nürnberg. Würzburg empfängt Greuther Fürth.

> mehr Bochum Fotos

> mehr Würzburger Kickers Fotos

Inhalt über Klub(s):
Spielergebnis:
2:1
Zuschauerzahl:
11.123
Gästefans
200
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzerkommentare

2 Bewertungen

Bewertung / Kommentar für den Artikel 
 
5.0  (2)
Bewertung (je höher desto besser)
Bewertung / Kommentar für den Artikel
Kommentare
Bewertung / Kommentar für den Artikel 
 
5.0

Könnten auch mal mehr Zuschauer sein.

War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
Bewertung / Kommentar für den Artikel 
 
5.0
War dieser Kommentar hilfreich für Sie?